22.12.06 14:48 Uhr
 802
 

Wien: Zwei Jugendliche wegen Verleumdung acht Monate unschuldig in U-Haft

Der Strafprozess gegen zwei 18-jährige Jugendliche Mitte Dezember vor dem Wiener Schwurgericht endete unerwartet. Die beiden jungen Wiener mussten sich wegen eines schweren Überfalls und Vergewaltigung verantworten.

Ein 20-Jähriger hatte die beiden bei der Polizei im März dieses Jahres schwer belastet. Allerdings wurden auch dem Opfer damals nur die Bilder der beiden Verdächtigen zur Identifizierung gezeigt.

Vor Gericht widerrief der Zeuge nun diese Aussage. Die beiden 18-Jährigen saßen acht Monate zu Unrecht in U-Haft, obwohl sie seit ihrer Festnahme immer ihre Unschuld beteuerten. Der Belastungszeuge wurde zu einer dreimonatigen Haftstrafe verurteilt.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Jugend, Jugendliche, Monat, Wien, U-Haft
Quelle: www.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2006 14:41 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich empfehle unbedingt, die sehr ausführliche Quelle zu lesen.

Das war voraussichtlich meine letzte News im Jahre 2006. Ich danke allen Lesern und Bewertern und wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Kommentar ansehen
23.12.2006 11:06 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurigerweise: ist es so einfach jemanden hinter Gittern zu bringen. Nur wie soll man das Rechtssystem abändern?

Nur ist die Strafe für den Belastungszeugen sollte drastisch höher sein. Warscheinlich gabs aber nur die Strafe für uneidliche Falschaussage :-(
Kommentar ansehen
23.12.2006 12:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kann es gehen: nun sollte der Verleumder mal gepflegte zwei Jahre in den Knast, damit er weiß, was er da getan hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?