22.12.06 14:15 Uhr
 909
 

Dundee: "Weihnachtsmann" starb inmitten von Kindern, als er Geschenke verteilte

In der Stadt Dundee/Schottland ist ein 82 Jahre alter Mann an einem Herzinfarkt gestorben, während er an Kinder Geschenke verteilte. Der Mann war als Weihnachtsmann verkleidet und brach inmitten der Kinder zusammen.

Einige Personen versuchten vergeblich, den 82-Jährigen wiederzubeleben. Der Mann starb vor den Augen der Kinder.

Er sei bereits seit mehreren Jahren der "Weihnachtsmann" in seinem Bowling Club gewesen und verteilte dort Geschenke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Nacht, Weihnachten, Geschenk, Weihnachtsmann
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2006 14:05 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sist echt böse, die armen Kinder werden diesen Vorfall wohl nich so schnell überwinden können! Hoffe, sie werden keine weiteren Schäden davontragen!
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:52 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig Naja is hald traurig aber immerhin ist er bei etwas gestorben was ihn spaß macht und hat vllt noch das lächeln der Kinder in den augen gehabt... :)
Kommentar ansehen
22.12.2006 15:05 Uhr von ryujin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool: ich glaube nicht dass die kinder ihn noch angelächelt haben während er da rumlag :D
Kommentar ansehen
22.12.2006 15:45 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die harte Tour: zu erfahren, dass es keinen Weihnachtsmann gibt.
Kommentar ansehen
22.12.2006 22:58 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ist vielleicht nicht ideal wegen der Kinder, aber besser als in irgendeinem Altersheim zu vergammeln.
Und die Kinder müssen ja auch irgendwann lernen, dass der Tod zum Leben dazu gehört.
Kommentar ansehen
23.12.2006 12:13 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Nachvollziehbar, bei so vielen Kindern hätte ich mich auch vom Acker gemacht :o)

Nein, nur Spaß. Schlimm wenn Kinder den Tod des Weihnachtsmanns mitkriegen müssen.
Kommentar ansehen
23.12.2006 13:32 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Weihnachtsmann ist tot: oh je ob es morgen wohl trotzdem Geschenke gibt?













Naja, muss schon ein ganz schöner Schock für die Kinder gewesen sein....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?