22.12.06 14:09 Uhr
 1.475
 

Israelisches Fernsehen zum Fall Irving: "Schließt sich Österreich dem Iran an?"

David Irving, der den Holocaust leugnet und zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden war, wurde gestern (SSN berichtete) vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen.

Ein israelischer Fernsehsender kommentierte entrüstet die Entlassung: "Schließt sich Österreich dem Iran an?" Österreich sei das Land, in dem Ernst Kaltenbrunner (Sicherheitspolizeichef der NS), sowie Adolf Hitler geboren wurden.

Österreich, so ein weiterer Vorwurf, hatte sich Deutschland in der Nazi-Zeit angeschlossen. Bemängelt wurde auch, dass die vorhandenen Fotos und Berichte bei solchen Leuten keine Überzeugungskraft hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ~Nebukadnezar~
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Israel, Iran, Fall, Fernsehen
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2006 13:48 Uhr von ~Nebukadnezar~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es zwar auch nicht toll, das der Typ vorzeitig aus dem Gefängnis kam, deshalb aber Österreich indirekt unterstellen zu wollen sie sind ähnlich drauf wie der Iran, halte ich für dreist.
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird: ja auch Zeit das der Mann entlassen wird. Jemanden für seine Meinung einzusperren is das wahre Verbrechen.

Israel hat es anscheinend mal wieder nötig.
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:40 Uhr von amidam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht muß nicht immer richtig sein: Nazis haben auch Recht gesprochen. Recht heisst nicht dass man selbstgerecht darf sein. Es gibt auch humanistische Maßstäbe an dneen sich Rechtsprechung messen muss.
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:41 Uhr von cyrusdavirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach mal: David Duke vs Wolf Blitzer
http://www.youtube.com/...

David Duke on Inside Edition
http://www.youtube.com/...

Zu dem Thema anschauen...


BTW:
Sky News- Lebanon Israel
http://www.youtube.com/...

Problemerklärung auf deutsch!
http://www.zeitenschrift.com/...
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:49 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die reaktion von israel ist: etwas übertrieben!!
aber trotzdem finde ich auch das so einer nicht mehr frei kommen sollte!
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:50 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm - Logik? Was hat der Fall Irving damit zu tun, dass Hitler und Kaltenbrunner gebürtige Österreicher sind?

Warum wird darauf hingewiesen?!?

Ich bin mir sicher, es gibt ne vernünftige Erklärung, die nicht lautet, man will den Österreichern Schuldgefühle einreden...
Kommentar ansehen
22.12.2006 14:56 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist halt Israel: Die meinen die dürfen alles, nur weil sie halt jüdisch sind und in der Vergangenheit öfters öffentlich benachteiligt, gejagt und ermordet wurden.
Naja, wie man es sehen will, ist zwar nicht schön, dass so ein Mensch aus der Haft entlassen wird, aber die Reaktion von Israel lässt darauf schließen, dass sie immer noch meinen, die Welt müsse sie bevorzugen und jeder, der jemanden, der die jüdische Geschichte verhöhnt, nichts wert ist. Wer weiß, ob es nicht auch Gründe hatte, dass der Mann eher aus der Haft entlassen wurde!?
Kommentar ansehen
22.12.2006 15:55 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausgerechnet: israel muss über andere länder und verhaltensweisen urteilen.. ein land das schon über 70 mal gegen die genfer konvetion verstoßen hat

http://www.derunertraeglichestandpunkt.de/...

http://wwwstud.rz.uni-leipzig.de/~phi98any/Palestine_Factsheet.html

http://www.freitag.de/...

http://www.woz.ch/...

http://www.freace.de/...

http://www.freace.de/...

http://www.zeit-fragen.ch/...

etc pp

die liste mit einer aufzählung der über 70 verstöße konnte ich leider net mehr finden.. werde ich aberirgendwann mal nachreichen
Kommentar ansehen
22.12.2006 16:08 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gähn: Wenn irgendein Typ in irgendeinem Israelischen Fernsehsender was verzapft ist es gleich ne News wert? Dann kommen die Kommentare, dass Israel ja gesagt habe ... :-) blablubb...

Wenn auf Seite 5 der Bildzeitung steht, dass die Hollaender langsamer sind, weil dort kiffen erlaubt ist, macht man doch auch keinen Staatsakt drauss.... Naja hauptsache ne Israel News ...
Kommentar ansehen
22.12.2006 17:04 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig ist: - Adolf Hitler war Österreicher.
- Irving leugnet die Verbrechen des 3. Reichs

Falsch ist aber auch:
Israel ist ein wundervolles Land, in dem es sich zu leben lohnt.
Das war es nämlich mal!
Kommentar ansehen
22.12.2006 17:16 Uhr von ~frost~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatito: Erst behaupten, die Strafe sei übertrieben, dann rumgröhlen, dass so einer nicht mehr frei kommen sollte?

1. Es ist seine Meinung, NA UND???
2. Wenn Israel übertreibt, wie soll man deine Aussage bewerten?
Kommentar ansehen
22.12.2006 18:43 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...neuen Buhmann gefunden? ^^
Kommentar ansehen
22.12.2006 18:52 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: @~frost~:
Scheiß Propaganda, du Worteverdreher!


@all:
Wieso wird "den Juden" und/oder Israel irgendetwas unterstellt, nur weil ein israelischer Fernsehsender seine MEINUNG veröffentlicht.

Achtung: Nazi-Forderung der absoluten Meinungsfreiheit, um in die Opferrolle zu schlüpfen, wird hier (natürlich) nicht angewandt!

Nicht diskussionswürdig!
Kommentar ansehen
22.12.2006 19:19 Uhr von julius_caesar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache: mal wieder seinen antizionismus ausgelebt?
Kommentar ansehen
22.12.2006 19:46 Uhr von julius_caesar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry: erstes posting vershentlich abgeschickt.

so, nun mal zur dekonstruktion des ganzen müll:

>>Israel hat es anscheinend mal wieder nötig.<<
weil israel vermutlich auch den armen irving eingesperrt hat?!
stimmt - die meinung eines holocaustleugners ist ja in unsrer achso wehrhaften demokratie ja ungeheuer wichtig. er verhöhnt ja nur die zahllosen opfern des nationalsozialismus und relativiert die shoa in absolut ekelhafter weise.


>>Ich bin mir sicher, es gibt ne vernünftige Erklärung, die nicht lautet, man will den Österreichern Schuldgefühle einreden...<<
liegt vllt einfach daran das es in der news drin stand...
warum sollte denn jemand den österreichern schuldgefühle einreden? das ö-reich genauso wie deutschland eine historische verantwortung für die shoa hat ist ja wohl nicht zu bestreiten...

>>Die meinen die dürfen alles, nur weil sie halt jüdisch sind und in der Vergangenheit öfters öffentlich benachteiligt, gejagt und ermordet wurden.<<
jo, das is ja auch gar nicht schlimm eig so, ne? warn in der ns zeit ja auch nur mal grade 6 Mil.. eig gar nix wenn man das so betrachtet. und die juden haben eh alle hakennasen und klauen das geld des armen deutschen....

>>dass sie immer noch meinen, die Welt müsse sie bevorzugen und jeder, der jemanden, der die jüdische Geschichte verhöhnt, nichts wert ist.<<
weißt du was?
ich scheiße auf die deutsche geschichte! mir geht sie insofern am arsch vorbei das ich an ihr nix positives finden kann (wie bei fast jedem anderen nationalstaat auch).
nur frag mal den freundlichen herrn mit strammem scheitel, bzw gar keinen haaren ob er denn nun meint ich wäre so viel wert....
jmd. der den holocaust leugnet und die opfer verwöhnt is mE auch tatsächlich nix wert. warum soll er als hohlköpfiges individuum was wert sein, wenn ihm miliionen von menschen gänzlich egal sind und er auch noch dessen ermordung begeistert aufnimmt?

>>Wer weiß, ob es nicht auch Gründe hatte, dass der Mann eher aus der Haft entlassen wurde!?<<
ja, es gab gründe. angeblich wegen der positiven führung von ihm.
nur gibt es keinerlei rationale gründe bewunderer und relativierer von massenmorden ihrer strafe entgehen zu lassen.


zur news:
"Ernst Kaltenbrunner (Sicherheitspolizeichef der NS)" ist von der formulierung her falsch.
entweder ist kaltenbrunner:
- Chef der NS-Sicherheitspolizei
oder
- Chef der Sicherheitspolizei und des SD

http://www.kurier.at/...
http://de.wikipedia.org/...

vllt geruht sich ja einer der admins das mal zu ändern.
Kommentar ansehen
22.12.2006 21:33 Uhr von macmillan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komm hervor: Lonezealot, dein Thema.

Sag uns wieder: Nur wir sind schuldig, nur wir müssen zahlen, und das soll immer auch so bleiben, heute, morgen, mindestens 1000 Jahre...

Deine Botschaft kennen wir zwar schon, doch...***...nicht alles.

Oder gibt´s noch mal was neues?
Kommentar ansehen
22.12.2006 21:53 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2006 12:35 Uhr von realdexter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Österreich schließt sich jetzt dem Iran an! Schließlich sind sie ja das Land, wo Ernst Kaltenbrunner und Adolf Hitler gebohren wurden..
Kommentar ansehen
23.12.2006 15:51 Uhr von julius_caesar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
macmillan: "Sag uns wieder: Nur wir sind schuldig, nur wir müssen zahlen, und das soll immer auch so bleiben, heute, morgen, mindestens 1000 Jahre..."
es war ja schließlich auch als 1000-jähriges reich geplant, nicht wahr? :)
mal ernsthaft:
schuldig ist jeder mensch. schuldig sind all jene die das nicht verhindert haben. schuldig sind die damaligen politiker, die den versailler vertrag nicht umgesetzt haben konsequent. schuldig sind die großkonzerne, weil sie deutschland mit mannigfaligen lieferungen (waffen, fahrzeuge, ...) unterstützten, anstatt es zu verhindern. schuldig sind all jene die sich nicht weigerten und bereitwillig für führer, volk und vaterland morden zogen. schuldig sind all jene die zuschauten ohne was zu tun.
nun zu deiner individuellen schuld: du hast keine.
du bist vermutlich bürger der brd. die brd ist die rechtsnachfolge des gdr.
daher hat die brd eine historische verantwortung (nicht schuld!).
klar?
Kommentar ansehen
23.12.2006 18:04 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julius_caesar: Du machst hier so einen auf schlau, doch wenn du mich schon zitierst, musst du das auch richtig interpretieren.

Die Juden wurden nicht nur während der NS-Zeit schlechter behandelt, sondern schon im Mittelalter!
Sie durften z.B. keine Handwerksberufe ausüben, sondern nur die "unehrlichen" Berufe!

Und wenn du in keiner Geschichte der Nationalstaaten auf der Welt etwas positives findest, müsstest du ja auch eigentlich auch in der Weltgeschichte nichts positives finden.

Wieviele Menschen haben ihr Leben im Kampf für die Freiheit verloren? Wieviele Menschen haben mit ihren Ideen die Welt neu gestaltet? (Das ist jetzt nicht auf die NS-Zeit bezogen!)

Aber soweit denkst du ja anscheinend nicht.
Frei nach der Meinung: "Alles ist scheiße!"
Kommentar ansehen
23.12.2006 19:08 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar: Ein Kommentar wie wir ihn inzwischen von dem geschätzten lonezealot gewohnt sind... sieht so aus, als wäre Unsachlichkeit und Überzogenheit in Israel Programm.
Kommentar ansehen
23.12.2006 19:31 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass jüdische/israelische Medien/Institutionen/Zentralräte/sonstige eine Menge unfundierter Hetze betreiben, ist ja nicht wirklich neu.

Dass das Leugnen des Holocausts in Österreich unter Strafe steht, sollte eigentlich zur Genüge zeigen, welche Einstellung die Österreicher im allgemeinen vertreten.

Dass Menschen aber je nach Umständen unabhängig von ihrer politischen Gesinnung eher aus der Haft entlassen werden, scheint einigen Leuten nicht zu gefallen.

Wie auch, das grenzt ja schon an Gerechtigkeit und Objektivität.

Österreich allein an Hitler & Co zu messen, erfüllt den Tatbestand der Volksverhetzung, aber das stört die meisten ja nur, wenn es gegen Israel gerichtet ist.
Kommentar ansehen
23.12.2006 19:43 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch 1. hat Israel Verfolgungswahn
2. werfen sie Österreich vor, dass die keine Wiedergutmachung bezahlt haben.
merke: Am Golde hängt zum Golde drängt... (frei nach Goethe)
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
23.12.2006 22:55 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abregen!!! Es war EIN Fernsehsender der das gesagt hat.Es war seine Meinung.Ich find sie nicht okay und die paar Israelis die ich kenne auch nicht.Außerdem repräsentiert ein Fernsehsender nicht unbedingt die Meinung des Volkes.

Aber das ist ja egal hauptsache diesen Juden wirds mal gezeigt,richtig?Die genießen es ja richtig das Opfervolk zu sein,sie feiern sogar kleine Partys wenn`s einen neuen Fall von antisemitismus gibt.Darüber sollte es auch mal einen Bericht geben!!!
Kommentar ansehen
24.12.2006 01:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese hetzereien: sind eine unverschämtheit. die haben ihn entlassen, na und?? wird sich gut geführt haben, dann ist das doch gang und gebe. für solche unterstellungen sollte österreich eine entschuldigung fordern.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?