22.12.06 10:27 Uhr
 150
 

Südafrika: Kongo-Fieber fordert Opfer

Der Mann, welcher letzten Samstag mit Symptomen des Kongo-Fiebers (ssn berichtete) ins Hospital gebracht wurde, ist jetzt an seiner Infektion verstorben. Der Zustand des Patienten hatte sich am Donnerstagnachmittag rapide verschlechtert.

Das Kongo-Fieber, welches durch eine Art Zecke übertragen wurde, kann auch durch Kontakt mit infiziertem Blut oder Gewebe eines Erkrankten übertragen werden. Die Krankheit forderte in diesem Jahr bereits Opfer.

Eine Frau starb im Januar am Kongo-Fieber. Im letzten Jahr wurden 158 Menschen unter Quarantäne gestellt, die Kontakt zu einem Landarbeiter hatten, welcher ebenfalls an der Krankheit verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Südafrika, Kongo, Fieber
Quelle: www.news24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod
Sevilla: Junger Flüchtling krallte sich 230 Kilometer lang an Busunterseite fest
USA: Häftling nach 32 Jahren auf der Flucht wieder gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2006 06:45 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern erst gemeldet, heute schon die endgültige Nachricht. So schnell kann es gehen, wenn man diese äußerst virulente Krankheit erwischt. Sie kommt aus Afrika, vielleicht liegt irgendwo im Dschungel auch die Lösung dafür, wir wissen nur zu wenig über viele dieser dort ansässigen Pflanzen und ihre Wirkung......!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
NASA bezeichnet Wellness-Raumanzug-Sticker von Gwyneth Paltrow als "Schwachsinn"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?