22.12.06 08:34 Uhr
 246
 

AMD schafft Performance Rating-Angaben ab

Die nächsten Prozessoren aus dem Hause AMD sollen wohl ohne Performance-Rating kommen. Grund dafür ist, dass bei den neuen Multicore-Prozessoren die Angaben nicht mehr der Wahrheit entsprechen.

Die Angaben wurden eingeführt, um AMD-Prozessoren mit denen von Intel vergleichen zu können. Damit konnte man ausdrücken, dass der Athlon XP 1600+ die gleiche Leistung bringt wie ein Intel Pentium IV mit 1,6 GHz, trotz niedrigerer Taktung.

Die Ratings sind bereits bei den jetzt erscheinenden Prozessoren für Server und den mobilen Einsatz nicht mehr angegeben. Das Weglassen der Angaben für Desktop-CPUs soll dann im dritten Quartal des nächsten Jahres folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Performance
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2006 08:49 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups und ich ärger mich seit jahren, dass man bei Athlon nie an der Zahl erkennt wie gut der Prozessor ist ^^
(Ich wußte das sie Leistungsfähigert sind, aber die Mhz Zahl ist halt doch wichtig)

entweder hat da das marketing geschlampt oder ich war net so gut informiert wie ich dachte!

Mal abgesehen davon, warum sollte das nicht mehr funktionieren? Hab auch einen Pentium D und mit irgendeinem Wert muß man doch vergleichen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?