21.12.06 22:05 Uhr
 2.157
 

GB: Bankräuber gelang Flucht dank Vollverschleierung

Bereits 2005 führte der 25-jährige Somali Mustafa Jama zusammen mit anderen Tätern einen bewaffneten Banküberfall in Bradford durch, bei dem eine unbewaffnete Polizistin getötet wurde und eine weitere Beamtin schwere Verletzungen erlitt.

Vier der Mittäter wurden verhaftet, doch Jama gelang die Flucht, deren Umstände erst jetzt bekannt wurden. Jama konnte mit Hilfe eines Niqab, eines Gesichtsschleiers, der nur einen Augenschlitz hat und dem Pass seiner Schwester nach Somalia fliehen.

Aufgrund der in Großbritannien gebräuchlichen politischen Korrektheit ist es keine Seltenheit, dass Zöllner die Identitäten von Personen, die verschleiert sind nicht überprüfen. So nutzte es auch nichts, dass Jama auf der Fahndungsliste stand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: legionaer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Flucht, Fluch, Bankräuber
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2006 21:59 Uhr von legionaer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dem interessierten Leser sei die umfängliche, sehr interessante Quelle empfohlen, die noch weitere Hintergründe schildert. Diese Geschichte ist auch wieder einmal ein Hinweis auf verfehlte Asylpolitik in Europa.
Kommentar ansehen
21.12.2006 22:07 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich empfehle eine andere Überschrift ! Welches ist jetzt eigentlich das relevante Verbrechen ? Der Banküberfall oder der Polizistenmord ? Da wird doch wieder verharmlost !
Kommentar ansehen
21.12.2006 22:13 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ishn: In zwei Zeitungen habe ich heute gelesen, da stand die Story mit "Polizistenmörder" drin. In der Quelle hier, steht aber nicht ob Jama abgedrückt hat oder ein anderer. Klar ist nur das er am Banküberfall dabei war.

Klasse finde ich aber, dass er nicht schon vor der Tat nach Somalia abgeschoben wurde, mit der Begründung dort drohe ihm Gefahr, er aber trotz dieser extremen Gefahr dorthin geflohen ist. Wie gesagt, unbedingt die Quelle lesen.
Kommentar ansehen
21.12.2006 22:14 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die spinnen die .... :)

ich hab wirklich nix gegen kopftuch!! aber so ganz verscheiert das nur noch die augen rausschauen find ich voll daneben, sry ist aber so!!
und dann ist diese frau auch noch auf ihrem pass verschleiert abgebildet?! also neee
das kann man ja wie diese news beweist gut für kriminelle straftaten ausnutzen!! also echt die sind selber schuld!!!
Kommentar ansehen
21.12.2006 22:17 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: ich WEIß das jama keine frau ist!! aber es gibt ja noch andere fälle....
Kommentar ansehen
21.12.2006 22:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für KA 1: biete ich als Weihnachtsgeschenk zur Ergänzung das Wort "wurde" an..........
Kommentar ansehen
21.12.2006 22:32 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje... danke @stellung: jo...ich habe die News wohl zu schnell runtergeschrieben.
Änderung habe ich beantragt.
Kommentar ansehen
22.12.2006 12:35 Uhr von Weisthor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahnsinn: man möchte es eigentlich nicht glauben aber so siehts aus . Ich wüßte nicht welche Strafe hart genug wäre für die Verbrecher die sowas mit ihren Gesetzen erst möglich gemacht haben.
Kommentar ansehen
22.12.2006 15:51 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wurde sie/er nicht kontrolliert? Klar ich weis da steht Niqab aber können die nicht durch Frauen in einem abgetrennten Raum kontrolliert werden?
Kann mir irgendwie nicht vorstellen das sowas bei dieser Religionsgruppe verboten ist. Die Frauen sind doch untereinander auch nicht total verschleiert?
Kann es sein das hier nur stimmung gemacht werden soll?

Wenn doch sollen sie wieder dahin zurück von wo .... Kann doch ver*****t nochmal nicht sein das sich bekannte Terroristen und andere Verbrecher einfach verschleiern und lustig überall durchlaufen!
Kommentar ansehen
22.12.2006 18:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Osmara bin Laden"frohe Weihnacht": Wegen ein paar Karikaturen über Mohammed damals, jetzt so `nen Getönse. Hoffentlich kaufen sie `ne Pulle Alk, wo die Scharia zu- und zurückschlägt....
Kommentar ansehen
22.12.2006 22:48 Uhr von Spectator.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Bange Keine Bange, er wird mit einem anderen Pass wieder an der Grenze stehen und Asyl beantragen und weil aus Somalia auch erhalten.
Kommentar ansehen
23.12.2006 10:23 Uhr von Ophiuchus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl nur eine Frage der Zeit bis bei uns die Verfechter einer "politischen Korrektheit" eine ähnliche Situation ermöglichen. Die Menschheit wird wohl immer dümmer.. nichts zu machen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?