21.12.06 18:26 Uhr
 121
 

EnBW will längere Laufzeiten für AKW Neckarwestheim I

Ursprünglich sollte das Kernkraftwerk Neckarwestheim I im Jahr 2009 stillgelegt werden. Nun hat der Betreiber EnBW bei der Bundesregierung längere Laufzeiten für AKWs und damit eine Änderung des Atomkonsenses gefordert.

EnBW-Chef Utz Claassen will das AKW bis 2017 am Netz lassen. Seine Forderung begründete er mit dem Hinweis, dass Atomkraft keinerlei Kohlendioxid-Ausstoß vorweise. SPD-Umweltminister Sigmar Gabriel sagte zu, die Sache prüfen zu lassen.

Zudem soll der gleichzeitige Betrieb zweier AKW-Blöcke (mit Neckarwestheim II) mehr Sicherheit bieten. Dieser Block könnte dann zusammen mit Neckarwestheim I im Jahr 2017 abgestellt werden. Umweltverbände kritisierten das Vorhaben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Laufzeit
Quelle: de.today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2006 20:39 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird doch im Anti Atom Land D eh net realisiert....

Speziell unsere AKWs sind ja ach sooo gefährlich... Quasi tickende Zeitbomeben....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?