21.12.06 14:43 Uhr
 289
 

Formel 1: Vier Deutsche fahren in der nächsten Saison - Adrian Sutil bei Spyker

Der deutsche Rennfahrer Adrian Sutil wird im nächsten Jahr in der Formel 1 fahren. Der 23-Jährige unterschrieb jetzt beim Team Spyker (Niederlande). Im zweiten Cockpit des Teams sitzt Christijan Albers (Niederlande).

Adrian Sutil erklärte: "Jetzt werde ich das beste Weihnachten feiern, das ich jemals hatte." Er fuhr im Alter von 14 Jahren Kartrennen, gewann zuletzt die Formel 3 in Japan und machte bereits für Spyker und Midland F1-Team Testfahrten.

Damit sind im kommenden Formel-1-Wettbewerb, auch ohne Michael Schumacher, wieder vier deutsche Rennfahrer am Start. Neben Sutil: Ralf Schumacher (Toyota/Kerpen), Nick Heidfeld (BMW-Sauber/Mönchengladbach) und Nico Rosberg (Williams/Wiesbaden).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Formel 1, Formel, Saison, Sutil
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2006 17:02 Uhr von verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4 deutsche naja: aber nicht einer ist ansatz weise so gut wie der Michael
Kommentar ansehen
28.12.2006 23:16 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: ist kein Supertalent dabei.......

na ich warte mal auf Sebastian Vettel - vielleicht ist er in 2 Jahren als Stammpilot dabei!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?