21.12.06 11:15 Uhr
 3.311
 

Ratingen: 150.000 Euro aus Handtasche gestohlen

In Düsseldorf hat am Mittwochabend ein aus Ratingen stammendes Ehepaar (sie 42 Jahre, er 46 Jahre) 150.000 Euro, in 500-Euro-Scheinen, bei einer Bank abgeholt. Der Betrag, er befand sich in einer Geldtasche, wurde in der Handtasche der Frau verstaut.

Danach fuhren die Beiden mit der Straßenbahn wieder zurück in ihre Heimatstadt. Dort angekommen statteten sie dem dortigen Weihnachtsmarkt einen Besuch ab.

Plötzlich stellten sie dann fest, dass die Geldtasche mit den 150.000 Euro weg war und sie gingen zur Polizei um Anzeige zu erstatten. Wann der Diebstahl geschah, konnte das Ehepaar nicht nachvollziehen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Handtasche, Ratingen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2006 11:20 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer macht den sowas???

Mal abgesehen davon, dass ich soviel Geld nicht auf der Bank habe. Dazu nur zwei Fragen:
Wie dämlich muss man sein, um mit 150.000 Euro über einen Weihnachtsmarkt zu laufen? und
War der Glühwein etwa so teuer oder wollten sich die beiden doch noch Auto und Pelz kaufen?

tztz......
Kommentar ansehen
21.12.2006 11:25 Uhr von KingPete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn: daran nichts faul ist, fresse ich den Schlitten vom Weihnachtsmann.
Mit 150.000 € auf den Weihnachtsmarkt und dann nicht nachvollziehen können/wollen, wie das Geld abhanden gekommen sein soll !?
Kommentar ansehen
21.12.2006 11:38 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es wahr ist dann kann ich nur sgane, selber Schuld und wer dumm genug ist soviel Geld mit sich herumzutragen, der soll sich nicht beschweren wenn es weg kommt.
Kommentar ansehen
21.12.2006 11:52 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deppen des Jahres: Also für diese extrem bescheuerte Aktion sollte man die beiden direkt für den Titel des "Depp(en) des Jahres" nominieren.

Wozu braucht man heute denn 150.000€ in bar?
Und selbst wenn es einen Zweck hat, soviel Bargeld abzuheben, dann trägt man es doch nicht einfach so mit sich rum, sondern nutzt es zu dem Zweck, zu dem man es abgehoben hat.

Wenn ich mir beispielsweise einen Altbau zu dem Preis kaufen könnte und unbedingt in bar zahlen will, dann würde ich doch direkt nach dem Geldabheben zum Hauskauf schreiten.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
21.12.2006 12:01 Uhr von cavechilds.joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das war gestellt. Die haben jetzt vermutlich 150 k Euro als Schwarzgeld, welche sie problemlos ins Ausland schaffen können. So doof ist bestimmt niemand.
Kommentar ansehen
21.12.2006 12:16 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie blöd kann man sein? Weihnachtsmärkte sind eine Eldorado für Taschendiebe, das weiss doch jeder, und wer er nicht weiss, wird jedes jahr von der Polizei gewarnt. Sogar meine Mutter hatte mal einen sehr feinen, offensichtlich mit einem Rasiermesser o.ä. zugefügten Schnitt in der Handtasche, ohne das sie es gemerkt hatte. Ihr Glück, das sie ihren Geldbeutel inner im Mantel trägt...
Kommentar ansehen
21.12.2006 12:52 Uhr von sysipha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stinkt Ich glaube auch, dass da was faul ist an der Sache. Ich hab das Gefühl, dass da jemand dank guter Versicherung aus 150.000 mal schnell 300.000 Euro machen will. Aber wer mal eben soviel Geld von der Bank abheben kann (was man ja uch nicht einfach so machen kann, sowas mussja bei dre Bank angemeldet werden, die das ja selbst erst besorgen müssen), der hat auch noch mehr auf dem Konto. Und man fragt sich, wieso und wodurch ;o).
Kommentar ansehen
21.12.2006 13:04 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habs leider nicht *ggg*. Aber mal ehrlich. Wer bitte (abgesehen von den beiden Personen) schleppt denn so eine Menge an Bargeld mit sich durch die Gegend und geht damit noch gemütlich bummeln auf dem Weihnachtsmarkt? Das ist schon alles sehr seltsam. Für mich "stinkt" die Sache auch ein wenig.
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:09 Uhr von dazw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht haben die ihre Leben lang für das Geld gespart oder haben eine Erbschaft gemacht und wollten sich jetzt was Schönes davon kaufen.

Die ganze Leute die jetzt lachen, sind einfach nur neidisch!
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:28 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sysipha: Es gibt Versicherungen die Handtaschendiebstahl decken?
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:39 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder: Die 2 sind dümmer als 10 meter Feldweg oder

Das Geld liegt schon auf einem Konto in Luxemburg.
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:49 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LinksGleichRechts: "dass die Kunstledertasche mit dem Bargeld aus der Handtasche verschwunden war."

(Zitat Quelle)

Warum also Handtaschendiebstahl?
Und Versicherungen decken selbstverständlich Diebstahl, die Frage ist nur, wie hoch die Rückerstattung ausfallen wird.
In jedem Fall könnte es für das Paar "unter gewissen Umständen" ein vorweihnachtliches Plus bedeuten, aber wir wollen ja niemandem etwas Böses unterstellen... ;-)
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:53 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dazw: dann lach ich doch gleich mit! Denkst du denn allen Ernstes, daß es ok ist, mit soviel Bargeld in der Handtasche auf dem Weihnachtsmarkt rumzulaufen? Besteht kein bißchen die Möglichkeit, daß die Leute etwas dämlich sind??? Tut mir leid, Schadenfreude ist kein schöner Zug, aber in diesem Falle....Ich musste ein paar Mal während meiner Lehre als Buchhändlerin für meinen Vater Geld zur Bank bringen, in der Weihnachtszeit, immer gut in Plastiktüten verpackt, damit es unauffällig ist, das waren Beträge in Höhe von 20.000 DM, auc mal 30.000 DM. Das ist vielleicht ein Gefühl!! Da steht dir der Angstschweiß auf der Stirn, das hätte ich gar nicht gedacht. Und keine Sekunde kann man vergessen, wieviel Geld man mit sich herumschleppt!!! Geschweige denn in Ruhe über einen Markt schlendern. Es sei denn, man hat es so dicke, daß das Alltag für einen ist!! Und dann mit der Straßenbahn. Wie blöd geht es denn noch. Das schreit doch nach Betrug, da muss ich mich allen anderen anschließen. Also nicht so blauäugig daherschreiben!
Kommentar ansehen
21.12.2006 15:02 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer´glaubt wird selig.
Kommentar ansehen
21.12.2006 15:06 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dampfnudel: Nenn mir eine Seite wo explizit erklärt wird, dass Geldbeträge in Brief- oder Handtaschen ersetzt werden wenn diese geklaut werden.
Habe ich nirgendswo finden können, nichtmal bei Urlaubsversicherungen.
Kommentar ansehen
21.12.2006 15:09 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wasn bullshit. das glaube ich nicht...
Kommentar ansehen
21.12.2006 15:13 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Banktransfer: wird da sein, aber ich denke, dass Geld liegt daheim und waren dann auf dem Weinachtsmarkt.
Kommentar ansehen
21.12.2006 15:15 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Außerdem kann ich wetten, dass die Seriennummer bei 300 Scheinen festgehalten wird (bei auszahlung) und irgendwo wird schon mal einer Auftauchen
Kommentar ansehen
21.12.2006 16:06 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld: Wie kann man denn so blöd sein mit soviel kohle noch aufn W.Markt gehen.

Dummheit muss bestraft werden
Kommentar ansehen
21.12.2006 16:44 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Illegaler Handel ? Ich hab keine Ahnung woher das Geld kam noch wohin es ging, aber spontan fiel mir eins ein : 150.000€ abheben, 150.000€ nehmen und <hier etwas illegales einsetzen, z.b. Drogen> kaufen und dann sagen das Geld wurde geklaut - klingt doch gut :P
Kommentar ansehen
21.12.2006 16:51 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ach ja, was auch noch wunderbar in diese """Theorie""" passt - die Sache mit der Straßenbahn und dann noch der Weihnachtsmarkt.
- Wenn ich mir 150.000 € von der Bank holen würde, würde ich doch entweder mit dem Auto oder Taxi fahren...
- Wenn ich sowas geplant hätte und einigen nervigen Fragen aus dem Weg gehen wollen würde - naja, dann würd ich auch noch was möglichst sentimental passendes (wie eben Weihnachten/Weihnachtsmarkt dazubasteln.. kommt einfach besser, wenn man den Beamten sagen kann "ach, wir wollten grad einen Glühwein trinken und besinnlich feiern" als "wir wollten das Geld holen und aus Deutschland verschwinden / Auto XYZ mit Überbonzenausstattung kaufen / <weiteres hier einsetzen> ;)

Is keine Unterstellung, aber die Theorie gefällt mir echt :p
Kommentar ansehen
21.12.2006 17:55 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seid ihr alle etwas blöd??? Was sollen solche Komments ala "Selber Schuld", "Wie kann man nur so dumm sein"?

Also findet ihr den Diebstahl ok, oder was? Und Frauen, die Sexy bekleidet sind, haben natürlich auch selber Schuld, wenn sie vergewaltigt werden....

Rein prinzipiell hat es so zu sein, daß man mit ner ganzen Schukarrenladung voller Kohle übern Weihnachtsmarkt laufen kann, ohne daß nachher auch nur ein Cent fehlt.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?