21.12.06 11:18 Uhr
 1.064
 

Internet Explorer immer noch gefährlich

Die Zeitung "PC Professionell" schreibt in ihrer Januar-Ausgabe darüber, dass der Internet Explorer von Microsoft die Spitzenposition der Liste, die die weitesten verbreiteten und dadurch gefährlichsten Sicherheitslücken auflistet, einnimmt.

Dies zeigen Untersuchungen von amerikanischen Sicherheitsinstituten. Microsoftprodukte sind oft in den Spitzenpositionen zu finden. Das liegt auch daran, dass viele Menschen Microsoft nutzen.

Im Internet gibt es Tipps, wie man seine Sicherheit erhöhen kann. Man kann auch die automatischen Updates anschalten.


WebReporter: Crack02
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Gefahr, Internet Explorer, Explorer
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2006 11:40 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Virus-X: Wenn man einem DAU wie meinem Vater einen PC mit Internet in die Hand gibt und der PC hat Internetexplorer als Browser, dann ist spätestens nach 3 Tagen ein Anruf "Mein PC geht nich´". Das hatte sich gelegt, als ich den Firefox aufgespielt hatte. Leider hatte er dann rausgefunden, wie man den IE trotzdem startet, obwohl der doch genauso aussieht wie Mozilla, aber es steht ja "Internet" im Namen und schon wieder musste ich das System auf Viren scannen. Habe daraufhin sämtlilche Verknüpfungen mit IE gelöscht so gut es ging. Manchmal braucht es DAUs einfache Wahrheiten zu beweisen.
Kommentar ansehen
21.12.2006 11:47 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja, Aussehen: also auch der IE7 in der Grundversion ohne Erweiterungen ist recht hässlich im Vergleich zu einem Firefox-Fenster mit imac-Theme. Auch wenn der ie7 sich ja jetzt die guten Sachen vom Firefox abgekupfert hat, ist er dennoch ein recht blaues hässliches Teil.
Kommentar ansehen
21.12.2006 12:11 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher hab ich den IE und den Firefox genutzt aber nach dem Update auf den IE7 hab ich nach 2 Tagen da Handtuch geworfen und benutze nurnoch den Firefox...

Allerdings wünsch ich mir beim Firefox eine Tab-Preview-Übersicht wie beim IE7, die ist nicht schlecht.
Kommentar ansehen
21.12.2006 12:26 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber zu firefox: seit mehreren jahren bin ich pc-nutzer und somit benutzte ich den ie, aber in der letzten zeit sind die bedrohungen durch den ie enorm gestiegen, so wurde ich ich auf firefox aufmerksam. der ist wesentich besser zu handhaben als der ie vom ms. lediglich einige funktionen die der ie ünterstützt funktionieren nich im firefox.

zusätzlich sollte jeder eine sichheitssoftware benutzen, denn auch beim firefox kommt es manchmal vor, dass sich unerwünschte gäste einnisten.

auf der anderen seite, zu firefox gibt es zahlreiche add-ons. ich benutze gerade das x-mas-theme für den firefox 2.0.0.1.
Kommentar ansehen
21.12.2006 13:23 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine News bestenfalls ein Fall für Tipps&Tricks und selbst dann veraltet.

Du willst uns ernsthaft verkaufen, der IE sei der unsicherste Browser und es gäbe einen Top-Secret-Tipp, ihn sicher zu machen: automatische Updates anschalten! Wow!

Sorry, das ist keine News wert...
Kommentar ansehen
21.12.2006 13:57 Uhr von Shakatak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt schon: Der IE ist nicht nur gefährlich, sondern (zumindest in Version 6) der technisch mit ganz grossem Abstand schlechteste Browser (der Abstand ist derart gross, dass man eigentlich von "Vergleich" fast nicht mehr sprechen kann). Leider wird nur zögerlich bis gar nicht auf den IE 7 updated, ich frage mich manchmal warum.

Ihr müsst mal eine Webseite erstellen, dann seht ihr was ich meine. Der IE 6 ist technologisch noch in den 90-er Jahren, erst der IE 7 schafft ansatzweise Anschluss. Aber wirklich nur ansatzweise. Ich meine, verglichen mit dem alten IE 6 hat der IE 7 einen sensationellen technischen Fortschritt gemacht. Aber im Vergleich mit den anderen gängigen Browsern ist auch IE 7 nach wie vor deutlich das Schlusslicht.

So traurig stehts dann beim IE 6 auch mit der Sicherheit. Anhand der Zuverlässigkeit, mit der die Rendering Engine des IE 6 arbeitet, lassen sich schon gewisse Rückschlüsse auf den Rest dieses Programm ziehen. Dürfte wohl nicht weniger schludrig programmiert sein. Inwiefern da der IE 7 Besserung gebracht hat, weiss ich nicht. Deshalb kommentiere ich dies auch nicht explizit. Aber ich kann nur unterstreichen: ja, der IE ist eine Gefahr, jeder aufgeklärte PC-Benutzer wird z.B. für eBanking etc. einen anderen Browser einsetzen.
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:02 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
müsste es nicht "Internet Explorer immer noch gefährdet" heissen?
weil von sich aus ist der ie keine gefahr...
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:16 Uhr von Crack02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
detterbeck: Ich habe eine News wiedergegeben. Die Originalnachricht ist in der Fachzeitschrift «PC Professionell» erschienen. Denen war es eine News wert, warum also nicht auf SSN?
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:37 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Firefox und Opera: = hui, IE = pfui.
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:46 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
70-80 % MS als OS: wieso sollten die gelangweilten cracks/hackers OSx oder linux unter die lumpe nehmen, da diese beiden systemen nicht so oft wie MS als privates OS benutzt wird ?
Kommentar ansehen
21.12.2006 14:50 Uhr von EvilDog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja...FF4life: Ich habs immer gewusst...der IE7 taugt nix...
is vollkommen verbugt und strozt nur so vor Sicherheitslücken....
Nicht immer ist das meist angesehene auch das Beste^^

Ich nutz FireFox und bin voll und ganz zufrieden

FireFox4life....
Kommentar ansehen
21.12.2006 15:58 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sir_Cumalot: Genauso mache ich es auch immer. Nur eben mit Opera, und natürlich wird alles deinstalliert bzw. blockiert was von Microsoft ist (IE, Outlook, Explorer, Windows Mediaplayer, System, und die Updates gibts aus Sicherheitgründen [DAU-Sicher] nur von da http://download.winboard.org/... ). JA. Und schon hab ich meine ruhe und bin "arbeitslos". :-)

Übrigens Opera gibts jetzt in der 9.10er Version.
Kommentar ansehen
21.12.2006 16:02 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falscher Link: Von da natürlich. :-)
http://download.winboard.org/...
Kommentar ansehen
21.12.2006 16:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blablabla: Immer das selbe.
Das wird doch schon seit Jahren gepredigt.
Da nimmt man Firefox und hut ist.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?