21.12.06 10:35 Uhr
 98
 

Expertenkommission gibt Empfehlungen für Hamburger Museen ab

Vor sieben Jahren gingen sieben städtische Museen in private Stiftungen über. Doch trotz dieser Lösung wächst der Schuldenberg der Museumsstiftungen weiter an. Die Gesamtschulden belaufen sich auf inzwischen 8,5 Millionen Euro.

Die fünfköpfige Expertenkommission, von Kultursenatorin Karin von Welck initiiert, fordert Synergiekonzepte. So sollen u.a. vier der sieben Museen zu "Hamburg-Museum" zusammengefasst werden. Auch die Aufstellung einer Inventarliste wird gefordert.

Die Doppelspitze aus kulturellem Direktor und kaufmännischem Geschäftsführer wolle man beibehalten. Doch trotzdem geben Experten der komplizierten Interessenlage die Schuld. Dafür wird vor allem die Hamburger Kulturbehörde verantwortlich gemacht.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Museum, Experte, Empfehlung
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2006 09:33 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder stellt sich die Frage: Was ist den Einwohnern einer Stadt ihre Kunst wert. Diesmal zeigt das Beispiel Hamburg, dass Kunst immer ein Zuschussgeschäft ist. Wenn, wie im Fall der Hansestadt, potente Sponsoren mit eigenen Museumskonzepten und Ausstellungen auch noch auf diesen Markt drängen und Zuschauer anlocken, steht die Kulturpolitik gerne am Pranger. Ich bin mal gespannt, wie sich diese Angelegenheit in Hamburg entwickeln wird.
Kommentar ansehen
21.12.2006 13:21 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lachhaft: Erst Kohle reinschiessen wie besessen und als es zuviel wurde privatisieren.
Kommentar ansehen
22.12.2006 09:07 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: hier in england ist der eintritt frei....wenn sie es hier schaffen warum nicht in deutschland
Kommentar ansehen
04.01.2007 23:46 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schade dass Kunst meistens ein Zuschussgeschäft ist. Allerdings wird auch hier in der Rubrik Kultur immer das große Interesse sichtbar, ein Gedrängel ohne Ende ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?