20.12.06 14:12 Uhr
 580
 

Magazin "Spiegel": Machtkampf um Führungsposten entbrannt

Gabor Steingart (42), Leiter des Berliner Hauptstadtbüros des Spiegels, hat sich in einem vierseitigen Brief um den Führungsposten in der Spiegel Mitarbeiter KG beworben. Er tritt damit gegen den amtierenden Sprecher der KG, Thomas Darnstädt, an.

Darnstädt habe die vorzeitige Ablösung von Spiegel-Geschäftsführer Karl-Dietrich Seikel betrieben und dem Unternehmen geschadet, so der Vorwurf. Auch Chefredakteur Stefan Aust bedauerte den Abschied Seikels.

Im Januar 2007 kommt Mario Frank als neuer Geschäftsführer, die Führung der KG wird im März neu gewählt. Die Mitarbeiter KG besitzt 50,5 Prozent der Spiegel-Geschäftsanteile. Das Gremium entscheidet mit Drei-Viertel-Mehrheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Magazin, Macht, Führung, Spiegel, Machtkampf
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?