20.12.06 11:19 Uhr
 1.892
 

"Monrose" wird beim Grand Prix-Vorentscheid dabei sein

Wie der Unterhaltungschef des NDR nun bestätigte, werden die Popstars-Band "Monrose" sowie der Swing-Sänger Roger Cicero nächstes Jahr am 08.03.2007 beim Vorentscheid zum Grand Prix Eurovision teilnehmen.

Der dritte Kandidat, der neben "Monrose" und Cicero an den Start gehen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Der Sieger des Vorentscheids wird dann am 12. Mai in Helsinki am Grand Prix Eurovision teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Grand Prix, Monrose
Quelle: www.chart-radio.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2006 11:25 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein Das darf ja wohl nicht war sein... :-(
Eine Retorten-Band?
Haben wir in Deutschland den keine anderen Sänger die uns beim Grand Prix vertreten können?

Und wer weiß, ob es "Monrose" dann überhaupt noch gibt...

Muss man Roger Cicero kennen?
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:33 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grand Brie: Hmm guck ich diesen Grand Prix sowieso nicht, von daher verpasse ich eh nichts... ;)
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:36 Uhr von DaddysDarling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll Dann wirds wohl diesmal auch wieder nichts mit einem Sieg oder einer guten Platzierung beim Grand Prix. Was bitte soll denn Monrose da? Es geht berab...
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:39 Uhr von mixedmusic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so schlecht find ichs nicht: singen können die mädels ja nun definitiv. und wenn sie mit dieser einen balada da antreten, haben die soga rechte chancen - meiner meinung nach...
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:53 Uhr von RohÖl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So´n Schrott! Was haben solche Eintags-KACKophonie-Fliegen dort zu suchen.
Genau wie letztes Jahr Lordi.
Gottseidank ist dies nur der Vorentscheid.
Ich hoffe nur, dass ein gerechtes Feedback auf die Monrose-Ischen knallt und sie in die hinterste Ecke der Plattenläden verbannt.
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:56 Uhr von disma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird wieder Zeit, dass Stefan Raab dort mitmischt. Wieviel haben die Produzenten gezahlt, dass diese Gruppe "Monrose" da mitmachen darf ??? Und dieser andere Sänger ... wer ist das ??? Dann wird Deutschland wieder mal unter den ersten drei sein ... von hinten !

Nur gut, dass Deutschland gutes Geld in diesen wettbewerb steckt, so brauchen die keine Angst haben, den Startplatz zu verlieren.
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:48 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rohöl: wieso lordi, von denen gibts schon einiges neues, auch wenn sie bis jetzt noch nicht wieder an den Erfolg von Hard Rock Hallelujah anknöpfen konnten.

ich glaube diese durchschnittsbands haben sehr wenig erfolg, sobald ein Land wieder mit einem "Sonderling" ein komplett anderes Musikgenre ins Rennen wirft.
Ich fand Lordi cool, dieses andere einheitliche Gesülze beim Grandprix ist nur langweilig.
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:56 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was machen die denn beim deutschen Vorentscheid? Mandy, Bahar und Senna... ;-)

Die Typen vom NDR denken wohl, dass man mit einer Multikulti-Truppe diesmal mehr Erfolg haben wird. Ich denke das nicht. Aber immerhin sehen zwei von denen ganz gut aus. Leider reicht das aber nicht. Wie wir aus den vergangenen Jahren wissen, bekommen besonders vollbusige oder leicht bekleidete Damen viele Punkte. ;-) Und besonders freizügig werden die wohl auch nicht auftreten.
Kommentar ansehen
20.12.2006 13:00 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja ein gepusche und gemache. Da fliegt mir ja glatt das Basecap weg "so aufgeregt bin ich schon". Was hier so abgeht...kaum sind die 3 "Damen" mit Ihrer "tollen" Band durch das Casting gerammelt...schon geht es ab zum Grand Prix...wenn das mal nicht "Toll" ist. Das Gute ist nur das es micht eigentlich nicht wirklich interessiert. Und das wollte ich mit meinen Sätzen nur mal erwähnt haben ;o)
Kommentar ansehen
20.12.2006 13:29 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das die dritte Band für den Vorentscheid aus dem HR/HM-Bereich kommt.
Blind Guardian oder so.....
Kommentar ansehen
20.12.2006 13:48 Uhr von l4rry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rohöl: Lordi als Eintagsfliege zu bezeichnen ist wohl falsch. Sie sind in ihrem Genre bereits vor dem Grandprix und jetzt immer noch sehr populär. Die meisten Bands in dieser Richtung streben gar nicht nach großem kommerziellen Erfolg. Außerdem sollte man "nicht populär in Deutschland" nicht verwechseln mit "nicht Populär".
Kommentar ansehen
20.12.2006 13:54 Uhr von bimmbamm78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Jaaa...Beatsteaks 4 Grandprix!!!
Kommentar ansehen
20.12.2006 14:26 Uhr von Sentinel2150
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja fliegen sie halt auf die Fresse: beim richtigen Grand Prix. Ich denke, dass sie aufgrund des Gepushes in Deutschland leider gute Chancen haben den Vorentscheid zu gewinnen.
Aber das sie international völlig unbekannt sind, fliegen sie da halt auf die Fresse (sprich irgend unter den letzten 5).
Ist auch ganz gut so, dann kommen sie wieder runter von ihrem hohen Ross
Kommentar ansehen
20.12.2006 14:35 Uhr von derlordhelmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: Also ich bin immer noch der Meinung das Xavier es mal versuchen sollte. Er gehört definitiv zu den besten Sängern Deutschlands und könnte einen guten Platz erobern.

Auch denke ich, obwohl ich kein Fan dieser Band bin, Tokio Hotel auch groß mitmischen. Denn im Ausland ist die Band sogar bekannt, da hätten sie leichte Vorteile.
Kommentar ansehen
20.12.2006 14:44 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ein Vorteil ists Da weiß man wenigstens weshalb wenig Punkte vergeben werden. Und es ist immer noch besser als mit einer guten Band nicht zu gewinnen.

Wenn ihnen der offensichtliche Erfolg von jeglichen anderen Casting Bands beim Grand Prix (siehe unter anderen GB) kein Beispiel war. Sollen sie sich halt ärgern.
Kommentar ansehen
20.12.2006 15:42 Uhr von Issor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Ernsthafte Interpreten meiden solche Schrottveranstaltungen.
Kommentar ansehen
20.12.2006 16:13 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorentscheid: Es ist ein Vorentscheid.
Und es wird sich zeigen ob das wirklich "Popstars" sind.
Was zu bezweifeln ist.
Diese Tussies werden verdientermassen auf den letzten Platz landen und die Medien werden wieder krampfhaft versuchen einen Grund dafür zu finden.
Immerhin wären die 3 doch Superstars.
Dieses Szenario sehe ich ganz deutlich.
Kommentar ansehen
20.12.2006 17:07 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Eurovision Song Contest ist doch sowieso die reinste Verarsche!
Immer diese Länderpunktschieberei und das böse Hittler-Deutschland bekommt nie Punkte.

BTW: Schonmal aufgefallen: Die Türkei bekommt von Deutschland immer 12 Points. -Und was bekommt Deutschland von der Türkei? -Einen oder garkeinen Punkt.

Sollte mal ein neues System her!
Kommentar ansehen
20.12.2006 18:29 Uhr von mixedmusic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant ist übrigens: Sowohl Monrose, als auch Roger Cicero sind beim selben Plattenlabel:
http://www.starwatch-music.de/...
Kommentar ansehen
20.12.2006 22:47 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mixed music: wirklich interessant...
Kommentar ansehen
21.12.2006 07:18 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja! Endlich letzter Platz! Tschaka, wir schaffen es!
Kommentar ansehen
21.12.2006 12:55 Uhr von berlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: bevor du weiter das undeutsche-blut mit scheitel kritisierst: alle 3 mädels wurden in deutschland geboren, sind defacto deutsche. Nix multikulti
Kommentar ansehen
22.12.2006 21:13 Uhr von Suri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ich bezweifle das die gewählt werden! Der hype um die ist dann schon längst um.
Hab eh net viel für den Grand Prix übrig.
Kommentar ansehen
24.12.2006 11:36 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Endlich kann man dann mal erleben, wie unsere türkischen Freunde unserem Land 12 Punkte geben. TOLL !

Wenn´s dann auch die einzigen 12 sind......

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?