20.12.06 08:43 Uhr
 797
 

Paris Hilton bei Google am meisten gesucht

Die User der Internet-Suchmaschine Google machten Paris Hilton zum meist gefragten Suchbegriff in diesem Jahr. Unter den Internetseiten wurde am meisten nach der Video-, Bilder- und Musiktauschbörse Bebo gesucht.

MySpace lag bei den Google-Benutzern auf dem dritten Platz der Anfragen. Google hat dies am Dienstag bekannt gegeben. Auf den weiteren Plätzen landeten die Begriffe World Cup, Metacafe, Radioblog und Wikipedia.

Im Besonderen sei jedoch nach Prominenten gesucht worden. Bei Yahoo war Britney Spears die meist gesuchte Prominente (ssn berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Paris, Paris Hilton, Hilton
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"
Paris Hilton ist wieder Single

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2006 09:12 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei google: aber doch nicht in natura, oder?
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:21 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das liegt: nicht zufällig an den Unten-ohne Fotos? Da werden ´ne Menge Leute gegoogelt haben. Gleiches gilt wohl auch für Spears. Ich glaube kaum das die zwei über Jahr verteilt so häufig gesucht wurden ... aber in den paar Tagen sicherlich!

Ansonsten ist es doch schön zu wissen, dass Suchmaschinen-Spionage auch was bringt ... und sei es nur eine News für ssn.
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:21 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt doch hundert bessere: Suchbegriffe wie Paris Hilton, oder?

Ich kann es nicht verstehen, was ander Person so faszinierend sein soll.
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:05 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die User der Internet-Suchmaschine Google machten Paris Hilton zum meist gefragten Suchbegriff in diesem Jahr. Unter den Internetseiten wurde am meisten nach der Video-, Bilder- und Musiktauschbörse Bebo gesucht."


Wie jetzt War Paris Hilton nun meist gesucht oder Bebo

Also bei der Normalen suchanfrage bebo und wo dann paris hilton bei bildern ?

Hm ja da könnte ich es mir vorstellen ^^
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:30 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offenbar gibt es: kein interessanteres Thema im Internet,
wenn die Nutzer der Suchmaschine Google nichts häufiger wissen wollen, als die Neuigkeiten aus dem Leben von Paris Hilton.

*grübel*
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:31 Uhr von ConceptC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer hat die Statistik gefiltert? Also Begriffe wie "sex" und anderes rausgeworfen bis die Paris kam? Google.com? Na dann.. lach.. toller Informationsgewinn. Paris zahlt also am meisten, ist also verzweifelt derzeit wie es wohl weitergeht nach ihrem miesen XXX-Video. :D
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:37 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ursache: Wahrscheinlich suchen all die Leute nach einer Methode, wie man dieses Zeug wieder los wird?! :-)
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:51 Uhr von ConceptC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: au backe.. so einfach und so naheliegend. und wenn nicht der musiker, dann auch mal die hotelkette.
guter hinweis. :)
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:53 Uhr von jack009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt nicht! Die Angaben sind falsch:

2006
1 Routenplaner
2 WM 2006
3 Wetter
4 Wikipedia
5 Paris Hilton
6 Bild
7 Knuddels
8 ICQ
9 YouTube
10 Tokio Hotel


Das ist die originale 2006er Liste der Top-Suchbegriffe - Platz 5 ist wohl kaum der "meist gefragte Suchbegriff"...
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:01 Uhr von WebJumper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paris ist geil und hab auch nach ihr gegoogelt.
Auch nicht schlimm, oder? Ist zwar nicht die Hellste, aber gut aussehen tut die einfach mal.
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:05 Uhr von jack009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die englische version: und hier von google.com


Google.com - Top Searches in 2006
1. bebo
2. myspace
3. world cup
4. metacafe
5. radioblog
6. wikipedia
7. video
8. rebelde
9. mininova
10. wiki

Quelle für alle Angaben google.com/press - die wissen es wohl selbst am besten

Paris-Hilton ist bei Google News auf Platz 1, das ist aber was komplett anderes...
Kommentar ansehen
20.12.2006 11:14 Uhr von mixedmusic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was zur hölle ist Bebo ? hab ich noch nie von gehört.. .?:-)
Kommentar ansehen
20.12.2006 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch Bildersuche ? Alles Amateure.
Tja, was macht man wenn man plötzlich Internet hat.
Man spielt halt etwas rum und schaut neugierig was Google so ausspuckt.
Allerdings dürften sich viele gerade bei P Hilton dolle erschreckt haben.
Denn auch mit viel Alkohol geht die gar nicht.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"
Paris Hilton ist wieder Single


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?