19.12.06 16:43 Uhr
 207
 

Fußball: Kaiserslautern verpflichtet nigerianischen Stürmer Emeka Opera

Der 1. FC Kaiserslautern hat den 22-jährigen Stürmer Emeka Opera vom tunesischen Verein Etoile Sportive du Sahel Sousse (ESS) verpflichtet.

Sein Vertrag bei den Pfälzern läuft bis zum 30. Juni 2009. Ab dem ersten Januar 2007 ist er für die "Roten Teufel" einsetzbar.

Kaiserslautern musste keine Ablösesumme für Opera zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kaiser, Kaiserslautern, Stürmer, Verpflichtung
Quelle: www.bundesliga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 19:06 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traditionsverein: Ach ja, was ist aus den Roten Teufeln geworden. Ein Verein der für seine Region steht, mit seiner region lebt und von seiner Region lebt, in dem nur noch kaum einer mehr aus der Region spielt. Traurig.

Aber da gilt halt frei nach Badesalz: "wenn de erstmal en Zebra mit der Hand gefangen hast, dann biste fit!"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?