19.12.06 16:37 Uhr
 7.254
 

Streit mit Disney: Mann sieht aus wie Santa-Claus

Als Mr. Worley auf einem Besuch im Disney-World Resort Florida von Kindern gefragt wurde, ob er der "echte" Weihnachtsmann sei, antwortete dieser mit einem "Ho ho ho".

Mitarbeiter des Parks forderten ihn daraufhin auf, damit aufzuhören oder das Gelände unverzüglich zu verlassen. Angeblich würde dies die Kinder verwirren, da man im Park einen "eigenen" Santa Claus hätte.

Auch hätten Beschwerden von anderen Gästen des Parks vorgelegen. Mr. Worley erklärte, dass er trotz der Auseinandersetzung noch immer ein großer Fan von Disney und Weihnachten sei.


WebReporter: robbatse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Streit, Disney
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 16:22 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hier jetzt meint, dieser Fall wäre mal wieder ein unverschämtes Beispiel der Kollision von Kommerz und uralter Tradition, der irrt. Das Aussehen von Santa Claus selbst, wurde ursprünglich von Coca Cola im Rahmen einer Werbeaktion entwickelt. Dennoch halte ich das Verhalten des Personals für etwas übertrieben.
Kommentar ansehen
19.12.2006 16:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumme Menschen: Als ob die im Disney Park den echten Weihnachtsmann hätten.
Der Mann kann doch tun und lassen was er will.
Wenn er meint den Kindern Freude zu bringen dann ist das sein gutes Recht.
Auf das dumme Geschwätz der Parkmitarbeiter würde ich nix geben.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:16 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raubaussehen: Es wird langsam zur wahrheit.

Mfg Meru
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:31 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Amis wieder einmal lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:47 Uhr von thejesaja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: So weit ich weiß, stimmt das mit Coca Cola nicht. Auch wenn es der Konzern behauptet.

Als Quelle kann ich hier leider nur Wikipedia angeben:

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:50 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein@ thejesaja: ich meine damit nicht, der Nikolaus wurde von Coca Cola erfunden!

Sorry, ich bezog mich auf eine Textstelle, die ich aus Platzgründen nicht übernommen hatte. Dabei ging es um die rote Kleidung, die Mr. Worley trug. Die rote Kleidung von Santa-Claus ist eine Erfindung von Coca Cola - den Nikolaus selber gibt es natürlich schon länger :)
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:56 Uhr von thejesaja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@robbatse: Genau das meint ich auch :)

Such mal in meinem ersten Link nach "urban legend". Dort steht dann etwas genaueres drüber.

MfG
Kommentar ansehen
19.12.2006 18:16 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor und linkgeber: der nikolaus ist natrülich nicht der weihnachtsmann. die geschenke werden in deutschland am heiligabend vom christkind gebracht.
der weihnachtsmann in schwarzen stiefeln und roten klamotten wurde von coca-cola als werbefigur übernommen und leicht geändert, vorher hatte er den meisten darstellungen nach "nur" einen roten mantel an.
verbessert mich wenn ich falsch liege.

on topic:
schade, dass kein bild in der quelle ist, wenn er rote klamotten an hatte, ists schon leicht dreist, die kinder zu verwirren, da es ja nur einen weihnachtsmann gibt. musste er denn den park verlassen oder konnte er bleiben? fragen über fragen.

schönen abend noch.

gruß
Kommentar ansehen
19.12.2006 18:48 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild des Mannes: http://www.foxnews.com/...
Kommentar ansehen
19.12.2006 21:04 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will nicht in die USA halt´s Maul und schwimm weiter... ^^

Das Land der Wunder ... äh wunderlichen Leute:

>>Auch hätten Beschwerden von anderen Gästen des Parks vorgelegen<<

Geht da einer hin und sagt:
Entschuldigen Sie bitte, Mr. Parkwächter. Sie verwirren mich zutiefst, da in ihrem Unternehmen zwei Weihnachtsmänner angestellt sind. Ich bitte Sie, zur Kenntnis zu nehmen, dass ich eine Klage in Milliardenhöhe in Erwägung ziehe, da sie vorsätzlich den armen Kindern hier den tiefen Glauben an den einzigen und wahren Weihnachtsmann genommen haben....

Vielleicht sollte man die Besucher beschweren, mit Betonfüßen... *justkidding*

Danke Anke
Kommentar ansehen
19.12.2006 21:11 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hit the Road: das heisst soviel wie "Verpiss Dich", wow wie freundlich, haben die Disney Mitarbeiter an diesem Tag einen Kasper gefrühstückt?....
Kommentar ansehen
20.12.2006 08:32 Uhr von milestone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coke: Da bin ich doch gespannt wie Coca Cola, die wirklichen Erfinder von Santa Claus, darauf reagieren. Etikettenschwindel sind in den USA ein sehr beliebter Grund bei Klagen viel Geld zu kassieren.
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:19 Uhr von centavo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiss garnich: warum sich alle so drüber aufregen ?? Soweit ich weiss gilt auch in den USA das er sich auf Privatgelände aufgehalten hat. Und wenn ich richtig infomiert bin Kann man da als eigentümer bestimmen wer rein darf und auch drin bleiben darf...Nennt sich Hausrecht. Wenn er sich gegen welche auch immer Geartete Regel verstossen hat und er Gebet wurde die zu Unterlassen. und dieser Bitte nicht nachkommt fliegt er halt raus.
Ob die regel sinnvoll is oder nich Interesiert doch nich

oder seh ich das falsch ??
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:27 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: Nicht ganz...die geschenke werden eigentlich
von den heiligen 3 Königen gebracht.

Nicht vom christkind....
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:38 Uhr von leser1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die dürfen das: @centavo

da hast du voellig recht ..
disney hat im disneyworld florida hausrecht und kann jeden, der ihnen nicht passt vor die tuer setzen ...

genau wie jeder kleine kneipenbesitzer in germanien ... einen staenkerer vor die tuer setzen darf und wird

ob uns der grund gefaellt sei dahingestellt ..
ich persoenlich finds auch sehr seltsam

aber dass die amis seltsam sind, ist nix neues ..
ich mag sie trotzdem .. vielleicht gerade deswegen ..
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:45 Uhr von leser1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die dürfen das 2: zusatz

wenn die kids mich gefragt haetten, haette ich sicher auch HoHoHo gesagt ...

wenn ich dann aber gemerkt haette, dass ich einen kinderansturm provoziere haette ich sicher sofort aufgehoert

genauso, wenn das personal mich aufgefordert haette

wer , ausser einem notorischen stoerenfried macht dann weiter ... vor allem wenn der eintritt 60€ kostet?

Mir reicht mein Vorfall im Disneyworld, FL als ich so um 1996 Mickey Mouse umgerannt habe. Rückwärts.
Er lag dann auf dem Rücken und strampelte mit den Beinen. ES WAR EIN UNFALL !! Und es tut mir immernoch sehr leid.
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:55 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbegründet: darf ein Gastwirt niemanden die Bewirtung verweigern.

Bekanntes Urteil :
Berliner Diskothek verweigerte Negern den Eintritt.

----

Hier ging es wohl um komerzielle Interessen :

Viel Besucher fragten ob sie ein Bild mit ihm machen dürfen...

Alles klar ???
Kommentar ansehen
20.12.2006 13:23 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an die News in der eine Lehrerin in England gefeuert wurde, weil sie 8 / 9jährigen Kindern erzählt hat, es gäbe keinen Weihnachtsmann, die Geschenke würden von den Eltern kommen...
(News-ID: 647600)

Kommentar ansehen
20.12.2006 14:21 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Weihnachtsmann: ist eine "Erfindung" der Marke Coca-Cola.
Er hat eigentlich nichts mit Weihnachten zu tun, es ist nur eine Werbefigur.
Aber wir Deutschen müssen ja alles aus dem kulturlosen Amerika kritiklos übernehmen.
Coca-Cola, Mc Doof usw.
Kommentar ansehen
20.12.2006 20:04 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christkind vs. Weihnachtsmann: @nickmck:

"die geschenke werden in deutschland am heiligabend vom christkind gebracht."

Du lebst nicht in Norddeutschland, was? Hier "oben" bringt für viele Kinder der Weihnachtsmann die Geschenke.

Nur mal zur Info.
Kommentar ansehen
20.12.2006 21:08 Uhr von sünder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis: haben einen an der Waffel.;-))

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?