19.12.06 16:06 Uhr
 9.214
 

Hildesheim: 13-jähriges Mädchen von zwei Männern mehrfach sexuell missbraucht

In Hildesheim sind wegen sexuellen Missbrauchs einer 13-jährigen Schülerin zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren festgenommen worden. Sie sollen das Mädchen immer wieder zum Sex überredet und mit Drogen gefügig gemacht haben.

Gegen einen dritten Mann (23) wurde Haftbefehl erlassen, weil er den Hauptbeschuldigten für ihre Taten seine Wohnung überließ. Die Männer sind geständig. Das Mädchen soll aber nach ersten Aussagen freiwillig mitgemacht haben.

Sie wurde von den Beschuldigten nicht bedroht, auch Gewalt soll nicht im Spiel gewesen sein. "Das Mädchen hat sich nicht gewehrt, weil sie zu der Gruppe gehören wollte", wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft mitgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Mädchen
Quelle: www.tirol.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 16:41 Uhr von Fuselmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Gruppe gehören? Ein 13-jähriges Mädchen will zu einer Gruppe von 20-21 Männern gehören?
Welches Gericht auch so eine Aussage für bare Münze nimmt sollte nochmals über die Bücher.
Die Missbrauchs-News haben leider sehr zugenommen, glaube aber nciht, dass es vor 5 Jahren weniger Storys gegeben hätte. Da wurde einfach alles totgeschwiegen, da Tabuthema
Kommentar ansehen
19.12.2006 16:42 Uhr von morkuzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weniger schockierend wenn ich mir anseh, wieviele 20-25 jährige hier mit ihren max. 14 jährigen freundinnen rumlaufen.

Dass die staatsanwaltschaft das natürlich anders sieht ist klar, aber ich könnte mir genausogut vorstellen, dass da aus ner mücke ein elefant gemacht wird.

naja, strafbar blebt es trotzdem. und wenn sie sie wirklich mit drogen gefügig gemacht haben sollten, sollen sie ruhig ne zeit einsitzen.

wie isn das strafmaß für sowas?
Kommentar ansehen
19.12.2006 16:48 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach eklig: ich könnte jedesmal kotzen wenn ich erwachsene männer mit so jungen mädchen sehe !
Kommentar ansehen
19.12.2006 16:55 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@morkuzz: Für Erwachsene: 2 bis 15 Jahre.
Für Jugendliche: Minimal auf Bewährung bis - da bin ich mir nicht sicher - 7 Jahre.

In diesem Fall (Keine Gewalt, keine Bedrohung, freiwilliges Mitmachen) wird der Ältere für den sexuellen Missbrauch wohl max. 2 1/2 Jahre bekommen, der Jüngere nach Jugendstrafrecht ein paar Monate auf Bewährung. Strafverschärfend dürften sich der Alk und die Drogen auswirken. Sonderlich viel wird´s wohl trotzdem nicht sein.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:01 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tira2: Danke für den Link. Reichlich verwirrend und ziemlich irritierend...
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:01 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre sie 16 gewesen täte kein Hahn danach krähen da müsste man sich fragen warum das eigentlich so ist. Etwa weil das Gesetz sagt mit 13 ist es schlimm mit 16 nicht ?!


Aber zurück zur eigentlichen Tat. Geschlechtsverkehr zwischen Erwachsenen und Minderjährigen ist nunmal strafrechtlich verboten.
Und müsste somt bestraft werden.


Aber man müsste den Autor auch bestrafen für das Verdrehen von Tatsache.

Da steht nirgends dass diese Minderjährige gefügig gemacht wurde, geschweige dass man sie gedrängt, sprich überredet habe zum Sex.

Genau das macht der Staatsanwaltschaft diese Problem bei der Anklage.



"Die 13-Jährige soll die Männer zufällig auf der Straße kennen gelernt haben und nach eigenen Aussagen in einen von ihnen verliebt gewesen sein. Über die Taten habe das Mädchen mit niemandem gesprochen, sie seien durch Zufall herausgekommen."

"In diesem Alter (unter 14) besitze man noch nicht die Reife, selber über seine sexuellen Aktivitäten zu entscheiden."

Was wenn doch ?

Das Gesetz sucht die Wahrheit.
Der Bürger nicht, der geht automatisch davon aus das der Erwachsene das Kind ausgenutzt habe !

Ein Glück das Lynchjustiz verboten ist und wir eine Gerichtsbarkeit besitzen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:05 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm...Eltern? Sorry aber als Erziehungsberechtigter schaue ich mir die "Freunde" meiner 13-jährigen Tochter erst einmal an, bevor die mit denen auf Tour geht und zugedröhnt oder gar nicht nach Hause kommt.
Scheinbar war das ja keine einmalige Aktion.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:39 Uhr von G-T-I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: "Ein 13-jähriges Mädchen will zu einer Gruppe von 20-21 Männern gehören?"

naja fast...... :-)

klingt bissel nach Orgie
Kommentar ansehen
19.12.2006 18:38 Uhr von zippo1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arme typen das sind die sorte männer die sich solche jungen hühner anlachen die sich bei ner gleichaltrigen frau nicht trauen die klappe aufzumachen übrigens kann man ja auch die jungen mädels leichter beeindrucken armes deutschland sag ich dazu traurig sehr traurig
Kommentar ansehen
19.12.2006 22:30 Uhr von xxxrace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...auch Erziehungsfehler müssen Bestraft werden, die Jungs sind laut Gesetz Erwachsen..., mal davon abgesehen davon das es genau das wiederspiegelt was wir jeden Tag sehen, wir ziehen völlige Idioten heran. Wir überlassen es verweichlichten Lehrern, die unseren Kindern nicht mal das Wort Konsequenz erkären können.Wir nehmen uns nicht die Zeit Regeln zu Erklären und diese auch um zu setzen,...Hier gibt es keine Entschuldigung.
Zu den angeblichen Erwachsenen, volle Härte ist hier angebracht, wollten die nicht schon mit 16 so Behandelt werden, mal schauen wie Erwachsen Sie sind, wenn man mal endlich die Verantwortung an Sie weitergibt und Sie sich dafür Verantworten müssen...
Kommentar ansehen
19.12.2006 23:20 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor kurzem: gab es mal so eine ähnliche Nachricht, wenn mich nicht alles täuscht.
Aber ich glaube mich zu erinnern, dass die Reaktion eine ganz Andere war.
Mir will einfach nicht einfallen, woran das lag.
Es war irgendwas mit Lehrkörper und Schutzbefohlener.
Drogen waren auch im Spiel.
Kommentar ansehen
19.12.2006 23:33 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Türkei und dem Libanon: "Die Männer, 20, 21 und 23 Jahre alt, stammen aus der Türkei und dem Libanon. Das Trio sitzt jetzt in Untersuchungshaft."

"Alle drei Verdächtigen sind in der Vergangenheit schon mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Einer der mutmaßlichen Haupttäter, ein 21-Jähriger, ist erst Anfang des Monats zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Er sollte im kommenden Jahr abgeschoben werden."

http://www.haz.de/...


In dieser Quelle ist ja nun von drei Tätern die Rede. Traurig, dass die Abschiebung nicht eher vollstreckt wurde. Aber warum saß er nicht im Gefängnis?
Kommentar ansehen
20.12.2006 01:09 Uhr von Imdaking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rezi: war wiedermal sehr wichtig die nationalität festzuhalten :)

okay ich sage auch mal welche....

der typ aufm dach vom gefängnis war ein deutscher.......

der grösste teil der leute die in kenia minderjährige für sex kaufen sind deutsche....gibt ne aktuelle news bei ssn

der grösste teil der männer die sich aus tayland frauen und minderjährige kaufen sind deutsche,....

ach was sage ich 90% der leute von denen ich in der zeitung höre ....das sie ein kind vergewaltigt haben sind deutsche,....


wieso ist das denn so? liegts an der rasse?


naja beitrag war ironisch gemeint gegen leute die mit ihren aussagen gegen ausländer hetzten wollen...obwohl eigentlich alles fakt ist was ich geschrieben habe, denke ich nicht das alle deutschen kinder*icker sind ......obwohl das langsam zum klischee wird
Kommentar ansehen
20.12.2006 01:34 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@imdaking: Schwätzer...

"der grösste teil der leute die in kenia minderjährige für sex kaufen sind deutsche....gibt ne aktuelle news bei ssn"

Bevor du weiter Bullshit schreibst,lies dir die News nochmal durch!

"der grösste teil der männer die sich aus tayland frauen und minderjährige kaufen sind deutsche,.... "

1.Wo ist "Tayland"?
2.Quelle bitte

"ach was sage ich 90% der leute von denen ich in der zeitung höre ....das sie ein kind vergewaltigt haben sind deutsche,.... "

Komisch,ich habe hier heute zwei News von misshandelten und missbrauchten 13-jährigen Kindern gelesen,in denen jeweils Türken als Täter beteiligt waren.Aber sowas überliest du sicher.

".obwohl eigentlich alles fakt ist was ich geschrieben habe......"

Loool,du hast nicht einen einzigen Fakt geliefert,sondern nur billige Vermutungen oder gar Lügenmärchen erzählt.

Und wo wir schon beim Thema sind,werden doch gerade in deinem Kulturkreis minderjährige Mädchen mit Männern verheiratet,die sie noch nie vorher gesehen haben.
Und euer sogenannter "Prophet" hat es sich ja auch mit einem Kind gemütlich gemacht :-)))

Also immer schon den Ball flach halten,denn in Deutschland werden keine Kinderschänder verehrt!
Kommentar ansehen
20.12.2006 03:00 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@imdaking: *Die ausländischen Kunden der Minderjährigen kommen hauptsächlich aus Italien, Deutschland und der Schweiz. Größte Gruppe der Kunden sind jedoch die kenianischen Männer mit 38 % Anteil.*
;-)

Natürlich ist die Herkunft für das Verbrechen absolut zweitrangig. Die Tat an sich ist zu verurteilen, nicht die Abstammung des Täters.
aber es sollte doch bitte möglich sein Nationalitäten zu nennen anstatt sie zu taburisieren. Das führt dann zu solchen Statements wie alle *Kinderficker sind Deutsche*.
Wobei, auch kein Wunder, dass man in DE auf mehr deutsche als anders zuzuordnende Täter trifft.

MfG
Kommentar ansehen
20.12.2006 03:17 Uhr von ConceptC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@morkuzz: So sieht es leider oftmals aus in der Wirklichkeit.
Im Netz startet sofort ne Hexenjagd.. aber irgendwie hab ich noch keinen gesehen der in RL mal auf solche "Paare" zugeht und sich traut da was zu sagen.
Kommentar ansehen
20.12.2006 03:42 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Imdaking: das ist natürlich blödsinn, was du da schreibst.

ausländer begehen mehr als doppelt soviele straftaten, als sie prozentual in der bevölkerung vertreten sind. hier sind die ausländerspezifischen delikte schon abgezogen.
gerade bei sexualdelikten ist die anzahl der ausländischen täter um ein dreifaches höher als deren anteil an der bevölkerung.

straftaten von tätern mit migrationshintergrund tauchen in den statistiken als taten deutscher auf.

du solltest mal die statistiken des bka lesen, bevor du hier einfach sachen behauptest.

das verschweigen der herkunft der täter, führt nur dazu, dass das problem nicht erkannt wird.
aber nur wenn solche probleme angepackt und gelöst werden, kann man auf dauer friedlich zusammenleben.
Kommentar ansehen
20.12.2006 06:42 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafbar: Man kann es drehen und wenden, wie man will, strafbar ist es allemal. Aber aufgrund des Umstandes, dass das Mädel in diesem Falle wohl laut eigener Aussage selbst mit dazu beigetragen hat, muss man einen Unterschied zwischen der Tat der beiden jungen Männer und der Tat des Entführers von Stephanie machen. Diejenigen, die hier nach 15 Jahren verlangen, frage ich dann: Womit soll man denn die bestrafen, die viel Schlimmeres tun?

Übrigens wurde Unverständnis geäußert darüber, dass eine 13jährige zu einer Gruppe von über 20jährigen gehören möchte. Vielleicht wollte sie nicht mehr wie ein Kind behandelt werden und meinte, selbst bestimmen zu können, wann sie eine Frau ist? Ich habe viel mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet und kenne ähnliche Fälle. Mit der Ausnahme, dass es dort zu keinen sexuellen Exzessen kam.
Kommentar ansehen
20.12.2006 08:40 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Bewertung: *Sie sollen das Mädchen immer wieder zum Sex überredet und mit Drogen gefügig gemacht haben.*
Zitat aus dieser "news"

*Gelegentlich seien zuvor Alkohol und Drogen konsumiert worden.*
Zitat der Quelle.

Diese Verdrehung der Tatsachen sollten meiner Meinung nach zu einer Sperre führen.
Polemisierend und Sensationsgeil!

r.j.
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:19 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage der Nationalität ist finde ich zweitrangig.

Die Tat ist, ob von Deutschen oder Ausländern begangen strafbar und nicht haltbar.

Ich als Vater würde den Umgang meiner Kinder versuchen besser zu kontrolieren, wobei dies nicht so einfach ist wie man denkt, denn wer kann sein Kind schon den ganzen Tag beaufsichtigen?
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:22 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erst mal sollte man die: 13-jährige übers knie legen.
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:51 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz im ernst: Also ich kenne auf ein 20 und 21 jährigen die zu 2t mit ner damals 23 Jährigen was hatten...

Da war weder Gewallt noch Drogen oder sonstiges im Spiel ....

Am Schluss kamm sie dann mit nem 3t zamm wo sie kurz darauf Schwanger wurde....


Also wenn das rausgekommen wäre naja HETZE !!

Manache Mädels sehen mit 13 nunmal leider aus wie 17....


Ich war selber mal in ner Kneipe es war nach 22 Uhr eig alle unter 16 drausen und Sprach ein mädel an...

Tja nach bissel geknutsche usw sprachen wir weng und es stellte sich herraus das gute mädel war 12 (!!!) ich damals schon 18 .... Ja Herr Gott was soll ich machen immer wenn ich n mädle anspreche so hingehen "Hey wie alt bist du ? " .... Also man sollte die Hetzt jagt hier mal runterschrauben ...

Ich hab mir auch gedacht was wäre den gewesen wenn wir 2 ins Bett wären und irgendwie das dann rausgekommen wäre hmm.. ^^

Hättet ihr mich dann hier uach als Kinderficker und 15 Jahre in Knast getan ?
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:12 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maxel: klar doch :-)
Kommentar ansehen
20.12.2006 10:53 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maxel: Natürlich erkennt man nicht sofort, wie alt ein Mädchen ist, wenn sie sich zurecht gemacht hat.
Den Tätern in diesem Fall war ihr Alter allerdings bekannt. Zudem nutzten sie den Umstand, dass die 13-Jährige in einen von ihnen verliebt war, aus und "teilten" sie sich brüderlich. Sie nutzen sie halt schamlos aus und genau deshalb ist Sex mit unter 14-Jährigen in Deutschland verboten. Dazu gaben sie ihr noch Drogen. Außerdem sind sie alle vorbestraft gewesen und einer wird eh bald abgeschoben.
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:39 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stammtischtrottel
1.) Sex mit unter 14 jährigen ist verboten ?
Falsch !

Verboten ist es die Unerfahrenheit auszunutzen.
Verboten ist es mit Drogen oder Alkohol gefügig zu machen.

Auch ein 13 jähriges Mädchen hat das Recht auf sexuelle Selbsbestimmung.

Das es den meisten "normalos" nicht passt das ein Mädchen mit 12 oder 13 schon anfängt - logo.

Es gibt halt 15 jährige die lieber mit Barbiepuppen spielen genau wie viele 13 jährige die "sexy" Bilder an Tokio-Hotel schicken und alles für Ihren Star machen ( wollen).

Sicher ist ein gefügig machen mit Alkohol und Drogen weit über die Linie von erlaubtem drüber.

Aber die Trottel die einen 18jährigen Spätzünder verdammen weil er eine 13jährige Freundin hat halte ich für geistig verkrüppelt.

-

De Fakto hat das Mädchen hier freiwillig mitgemacht, also liegt kein Mißbrauch in dem Sinne vor.
Ob das Mädchen ausgenutzt wurde hängt von der geistigen Reife ab - wenn sich herausstellt das sie seit einem Jahr auf den Babystrich geht relativieren sich die Anschuldigungen - oder ?

Aber erstmal rumkeifen wie alte Waschweiber...


Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?