19.12.06 15:37 Uhr
 303
 

Frankfurt: Zwei Bauarbeiter fallen in einen Fahrstuhlschacht

An einer Frankfurter Baustelle stürzten zwei Bauarbeiter in einen Fahrstuhlschacht, als sie diesen überqueren wollten.

Als der 35-jährige Arbeiter mit seinem 33-jährigen Kollegen eine Holzbrücke, die als Übergang des Schachtes dienen sollte, überqueren wollte, brach diese zusammen und sie fielen zwei Stockwerke tief auf eine weitere Plattform.

Einer von ihnen leidet an einem Schlüsselbeinbruch, der andere kam ohne nennenswerte Verletzungen davon.


WebReporter: a.neuhoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Bauarbeiter
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 17:47 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Stockwerke ohne nennenswerte Verletzungen ist schon ein gutes Ergebnis, Respekt. Wahrscheinlich war die darunter liegende Plattform auch aus Holz. Das macht schon was aus.

Schlüsselbeinbruch ist allerdings was Unangenehmes. Immerhin blieb der Kopf heil, was das Wichtigste ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?