19.12.06 13:09 Uhr
 595
 

Google und NASA wollen Zusammenarbeit intensivieren

Die vielfältigen Datenbestände der NASA sollen zukünftig für das Internet aufbereitet werden. Das ist eines der vorrangigsten Ziele, auf die sich nun die US-Weltraumbehörde und das Internetunternehmen Google in einem "Space Act" verständigt haben.

Echtzeit-Wetterberichte sowie hochauflösende Karten der Mond- und Marsoberfläche sollen gemeinsam entwickelt werden. Auch virtuelle Flüge über die Mondoberfläche sowie Live-Beobachtungen der ISS könnten zukünftig ermöglicht werden.

Über die Vereinbarung hinaus planen Google und NASA eine weiterreichende Zusammenarbeit, zum Beispiel im Bereich des Betriebs von Forschungszentren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, NASA, Zusammenarbeit
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 12:28 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne neue Welt. Die Integration von NASA-Daten in das bekannt Google Earth-System scheint eine ganze Fülle von Möglichkeiten zu bieten. Das wird ein Riesending. Schade nur, dass Google diese Angebote vermutlich nicht frei zugänglich, sondern nur gegen Aufpreis ermöglichen wird. Alles andere würde mich wundern, immerhin ist Google an der Börse notiert und damit keine gemeinnützige Organisation, die aus purer Humanität eine Internetplattform mit Suchmaschine betreibt.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:25 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von der Idee her nicht schlecht: Also wenn das Angebit von Google kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, werde ich es auch nutzen, da mich der Weltraum schon sehr begeistert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?