19.12.06 13:05 Uhr
 1.115
 

Henrico F. erzürnte Politiker, indem er Becks Terminvorschläge ablehnte

Nachdem das Treffen zwischen Henrico F. und Kurt Beck trotz zweier Terminvorschläge nicht zustande kam (ssn berichtete), wurden Henrico F. die Stellenangebote des Politikers durch Becks Mitarbeiter zugestellt.

Laurenz Meyer (CDU) fordert eine Kürzung der Unterstützung, falls er die angebotenen Stellen ablehne. Der Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand, Michael Fuchs, meint zu dem Vorgang, dass man daran erkenne, dass unsere Systeme nicht "scharf genug" sind.

Kurt Beck bedankte sich bei den Firmen für die bereitgestellten Arbeitsplätze. Er betrachtet damit sein Versprechen als eingelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swald
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, Schlag, Termin, Becks
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 12:14 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar wenn man wie Herr Frank zu viele Termine hat, dann braucht man sich nicht zu wundern wenn man nicht wieder auf die Beine kommt.
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:10 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz klarer missstand warum sagst du erst "henrico F." und dann im weiter verlauf des satzes einfach "Frank". entweder oder... so wird doch gar nicht deutlich wer Frank ist etc....

mfg Jippi
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:13 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Henrico F. sollte seine Lebenseinstellung auch ändern, sonst werden die firmen ihn nicht einstellen wollen.

mfg

Deniz1008

Kommentar ansehen
19.12.2006 13:37 Uhr von Nona
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn du ihn schon anonymisieren willst und "Henrico F." schreibst, dann solltest du das auch durchziehen und nicht auf einmal den Nachnamen verwenden!
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:40 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jiperia: Yepp, bin schuldig :-)
habs übersehen...
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:41 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
änderung kannst du das nicht noch ändern? kp hab noch nie ne news hier verfasst ;D
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:50 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dank solcher Leute werden die Probleme und schwierigkeiten ehrlicher Arbeitssuchender unter den Tisch gekehrt, denn ein schlechtes Beispiel wiegt alle guten auf. Warum ist er denn gleich 2-Mal nicht zum Termin erschienen?
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:01 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: wer nicht arbeiten WILL - wie dieser Herr anscheinend - der soll auch nicht auf Kosten der Gemeinschaft durchgefüttert werden. Soll er erst mal seine 4 Handys verkaufen. Davon kann er wieder 2-3 Wochen leben.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:07 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Hat er die Arbeitsangebote abgelehnt oder nur Becks Versuch mit großem Medientätärätä sich zu inszenieren nicht mitgemacht?

De facto bisher nur Zweiteres. Aber ne klar, gleich erstmal schärfere Geseze fordern^^. Michael Fuchs ist auch nichts zu billig.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:15 Uhr von morkuzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
musste ausschlafen: waren wohl vor 14 uhr die termine...
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:16 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Idi**. Wer sich heut zu tage so eine Chance entgehen lässt, wieder einen Job zu bekommen ist für mich einfach nur bekloppt. Sry...aber andere hätten sich sicher alle 10 Finger dannach geleckt. Für mich steht fest das der Typ dann demnach einfach nur zu faul zum arbeiten ist und mehr nicht. Einfach mal die Kohle komplett streichen...die Miete und der Strom wird direkt überwiesen vom Amt und essen darf er dann mal in einer Einrichtung der Tafel oder so? Mal schauen wie lange Ihm das Spass macht. Vielleicht bekommt er ja dann wieder Appetiet auf Arbeit?
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:16 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade für ihn: der bekannteste arbeitslose der republik will keine arbeit...und jetzt stehen alle blöd da. beck, er, becks mitarbeiter usw...

im übrigen braucht man ihn nicht zu anonymisieren, da er auch in allen zeitungen mit korrektem namen genannt wird.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:23 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit: diesem Negativ Beispiel werden wieder alle Arbeitslosen bezichtigt faul zu sein und viel zu viel Geld zu bekommen. Die Systeme als nicht "scharf genug" zu nennen ist schon wie ein Vorläufer zur Verschlechterung der Sitaution der Empfänger.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:33 Uhr von Jaraen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: weil er mist baut und nicht zu den Terminen erscheint sind nun alle Arbeitssuchenden faul und die Systeme nicht scharf genug.
Hmmm wenn ein Ausländer mist baut und straffällig wird sind dann auch alle anderen Ausländer so ?
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:36 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: AFAIK macht der noch was ehrenamtliches und hat dort etliche Termine.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:42 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wer sich zu weit aus dem fenster lehnt darf sich nicht wundern wenn er eine verpasst bekommt ^^
wer wundert sich denn bitte im ernst, daß der typ nicht auftaucht??
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:45 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pr-aktion? das klingt wie eine ganz schlechte pr-aktion von unseren Herrn Politikern - nach "Du bist Deutschland" wird kommt die große "Vorher-Nachher" Aktion, bei dem Showmaster Beck aus einem asozialen Arbeitslosen ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft zaubert - die Geschichte vom hässlichen Entlein auf Harz4!

.. ich warte ja nur noch auf die news, dass jene suspekte person endlich arbeit gefunden hat und frisch rasiert und gestyled ist - ein paradebeispiel dafür dass es jedem gut gehen könnte, wenn er nur wollte. war dieser mann eigentlich schon bei irgendwelchen talkshows? ;)
Kommentar ansehen
19.12.2006 15:42 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ochnöööö: Gibt es denn keine wichtigeren Themen als ein Arbeitsloser namen Henrico (was ist das überhaupt für ein Name, kommt der aus Ostdeutschland???^^^)

Die Chance, die sich ihm bot, hat er wohl nicht wirklich genutzt. Tja, wenn man mit seinen Sprüchen in die Öffentlichkeit will, muss man auch bereit sein, den Preis dafür zu zahlen.
Hab den "Knaller" gestern im Fernsehen gesehen, er hat jetzt auch eine "Sprecherin" (häää?). Die ließ verkünden, dass die vielen ehrenamtlichen Termine für eine "Anti-Hartz-IV-Gruppe" eine Besprechung mit Herrn Beck verhindert hätten. Aha!

PS: Der Typ sah auf den ersten Fotos ohne Bart und Zotteln übrigens echt besser aus. Gestern im Fernsehen konnte jeder sehen, dass ihm wegen des Stresses offenbar ein daumengroßes Furunkel am Hals entwuchs.....
Wasche Dich regelmäßig, dann geht auch das weg ! ! !

*kopfschütteln*****
Kommentar ansehen
19.12.2006 15:47 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du erwähnst hier mit keiner Silbe, daß es sich hierbei um einen Arbeitslosen handelt oder sonstiges aus der Vorgeschichte der News, die aber ganz klar in der Quelle vermittelt wird...
Kommentar ansehen
19.12.2006 15:49 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich nun aber auch blöd von dem. Denn damit bestätigt er ja nur die Meinung, dass alle Arbeitslosen Arbeitsunwillig und faul sind.

So hätte er dem Beck nen ordentlichen Denkzettel verpasst.
Kommentar ansehen
19.12.2006 15:51 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hätt den nichtmal rasiert und gebadet eingestellt.

im fernsehen kamm der nich ganz helle rüber.
Kommentar ansehen
19.12.2006 16:36 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier wird schön Stimmung: gegen die Arbeitslosen gemacht:"seht doch her, die haben gar keinen Bock, streicht noch mehr!" Hier soll die Bevölkerung aufeinandergehetzt werden wie ein Rudel Pitbulls. Mich würde ja mal interessieren, wieviel schon auf uns gewettet wurde. (Wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte).
Früher gab es Sozialhilfeempfänger und Arbeitslose. Ersteren war eh nicht mehr zu helfen, letztere verzweifelt auf der Suche und mitleidig unterstützt."Kann ja jeden treffen". Keiner hatte damit ein Problem, das war eben so. Jetzt haben sie alle mit Hartz IV in einen Topf geworfen und tun so, als ob jeder ein "Sozialschmarotzer" wäre. Das ist eine Frechheit!
http://www.abendblatt.de/...
http://www.pressbot.net/...
Kommentar ansehen
19.12.2006 16:48 Uhr von Mugen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar Naja war doch irgendwie echt klar. Das die CDU da jetzt rum pöbelt das sollte man nicht beachten. Aber Beck stand zu seinem Wort, hatte ihm einen Job angeboten (sogar 8 glaube..), und sogar einen der büer 7 Jahre Mindestvertragslaufzeit ging. Allerdings lehnt er wohl ab, zumindest vorerst, wartet bis die Angebote auslaufen und wird dann wieder rum pöbeln. Ich habs von Anfang an gesagt das Henrico Frank einer dieser Leute ist, die erstmal pöbeln und dann nachdenken. Der hätte niemals damit gerechnet, das Beck so reagiert. Alles in allem: Henrico F will momentan nicht, das wars.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier: ist einer dieser idioten die gesagt haben beck solle sein vorlautes maul halten.
dazu stehe ich immer noch.

und ich meine auch immer noch, dass das propaganda ist.
das war es nicht von anfang an. am anfang stand ein dummer arbeitsloser mit einem losen mundwerk und ein dummer beck mit eine genauso losen mundwerk.
aber inzwischen ist es nichts als propaganda.

der typ sollte nicht zu einem termin gehen und einen job annehmen.
der typ wurde von beck vorgeladen. medienwirksam.
da hätte ich auch erstmal abgesagt :-)
wenn der junge einen termin wahrnimmt und einen job bekommt, was glaubst du wie das propagandamäßig ausgeschlachtet wird.
da stellt sich der beck vor die kameras, mit stolzgeschwellter brust.

hinterhergelaufen?
der hat einen kumpel angerufen er solle ihm mal ein paar angebote geben.
wahrscheinlich hat er nicht mal selber angerufen sondern seine sekretärin.

du hasst ihn?
was hat er dir getan?

erst mal abwarten.
nicht vorverurteilen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:30 Uhr von cyberstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte die ganze Geschichte!!! Kam gerade im ZDF:

Er lehnte -unverständlicherweise- folgenden Job ab:

Tellerwäscher in TEILZEIT, für 5,50 EURO/STUNDE!


Sorry, aber das IST ein schlechter Witz und keine Arbeitsstelle...
(Und damit meine ich die Knditionen, nicht die Tätigkeit)

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?