19.12.06 09:37 Uhr
 4.236
 

USA: Frau beschwert sich bei Polizisten über ihr "schlechtes Crack" - Verhaftet

Wie nun offiziell bestätigt wurde, wurde in Florida eine Frau verhaftet, nachdem sie sich bei einem Polizisten über ihr "schlechtes Crack" beschwert hatte.

Die 50-Jährige war in einem Lebensmittelladen auf den Hilfssheriff zugegangen und erzählte ihm, dass ihr Crack mit Wachs und Kokain vermischt war.

Daraufhin holte sie das vermeintliche Crackstück aus ihrem Mund und legte es dem Beamten aufs Auto, damit er es untersuchen konnte. Der Polizist wies sie darauf hin, dass sie verhaftet werden würde, wenn Tests bestätigen würden, dass dies Crack sei.


WebReporter: Pennypecker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Polizist, Crack
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 09:45 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: Aber halt USA...
Obwohl Crackies sind auch arme Schweine.

1 Monat lang Crack genommen und du kannst in jedem Zombiefilm als Komparse mitspielen. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:05 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drogen sind nicht gut!! Da sieht man mal wieder, was Drogen aus einem Menschen machen können!

Aber mal ´ne Frage zum ersten Absatz der News:
Was hat denn North Carolina mit Florida zu tun???
Das sind - meines Wissens - zwei eigene Bundesstaaten in den USA.
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:12 Uhr von henshingly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Damit das dies 2 Staaten sind hast du recht.
In der Quelle steht auch das die Frau aus North Carolina kommt und die Geschichte in Hawthorne/Florida passiert ist.
Da hat der Autor ´nen kleinen Fehler gemacht.

MfG
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:30 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fiacyberz: Habsch irgendwo behauptet das es Crack in Deutschland nicht gibt !!!
Solches Verhalten im Zusammenhang mit allerlei Drogen gibts nur in den USA.

Crack ist leider auch weltweit am kommen.

Die CIA muss halt ihre Drogenproduktion an den Mann bringen. :-(

Mlg jp
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:32 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin/henshingly: fehler ausgebessert, danke für den hinweis
:)
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:47 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
American Idiot: Zitat: "... dass ihr Crack mit (...) Kokain vermischt war."

Crack enthält Kokain ??
Man, man, man, .... Sachen gibt´s! *rolleyes*


Ich halte solche News für dermassen unglaubwürdig ... und das sie in regelmässigen Abständen immer wieder auftauchen (meist sind es nur andere Orte) macht es nicht besser ....
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:14 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pattern: Quelle:
"..."bad crack" that contained wax and cocaine."

ich halte mich nur an die quelle
ich bin kein drogen fachmann, sorry

*rolleyes*
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:24 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pennypecker: Das ging nicht gegen dich ... sondern sollte verdeutlichen wie dämlich die News an sich ist (bzw. die Frau die da angeblich gemault hat). Crack besteht aus Kokainsalz und Natron .... da MUSS also Kokain drin sein, sonst wär´s kein Crack! Das meinte ich damit!

Sorry wenn´s falsch ankam.
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:25 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wie kann man nur so doof sein?....
Ich glaub einige Polizisten haben sich bestimmt über soviel Doofheit im Hintergrund kaputt gelacht....
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:31 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Re@Pattern: aso, hab ich auf mich bezogen, weil du mich zitiert hast

dann is das ja geklärt :)

\o/
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:21 Uhr von reaper21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warscheinlich hat sie erst die hälfte von dem zeug genommen und wa dann nimmer ganz bei trost
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:20 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daran: sieht man wie krank die Frau schon von dem Zeug war. Vielleicht war es gut das sie schon so vernebelt war und jetzt in den Knast muß.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:00 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorher gekostet: Tja, entweder nen Crackschaden oder vorher gekostet.
Na egal. Ich tippe auf beides.
Dummheit muss schliesslich bestraft werden.
Und iIch hatte mal wieder was zu lachen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 18:34 Uhr von zippo1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
drogen machen hihi drogen machen gleichgültig na und mir doch scheiss egal :)
Kommentar ansehen
19.12.2006 21:34 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol* Crack = Wahrheitsdrogen?

he he he

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
20.12.2006 00:53 Uhr von Sir_Mumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich viel bedenklicher finde: ist die Tatsache, dass der Frau nicht versucht wird zu helfen, sondern ihr nur Strafe angedroht wird.
Klar die News ist zum schmunzeln, aber wenn jemand schon derartig verwirrt ist wie die Frau, dann braucht derjenige dringend Hilfe!
Also Drogentherapie und Entziehungskur statt Knast und Freiheitsberaubung.
Diejenigen die hier bestraft gehören sind die Dealer und nicht die Konsumenten!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?