19.12.06 09:31 Uhr
 10.528
 

Kriegsveteran kann wieder sehen - Seinem Pferd sei Dank

64 Jahre lang versuchten die Ärzte von Don Karkos, ihm sein Augenlicht zurückzugeben. Seitdem er im zweiten Weltkrieg von einem Splitter getroffen wurde, war er auf dem rechten Auge blind.

Nun erlangte der 82-Jährige sein Augenlicht zurück, nachdem ihm ein Pferd namens My Buddy Chimo eine Kopfnuss auf exakt die Stelle verpasste, an der ihn auch das Splitterstück traf.

"Ich war ziemlich durchgeschüttelt, irgendwie betäubt. Und abends erlangte ich dann allmählich mein Augenlicht zurück", erzählt der Kriegsveteran. "Der Schlag könnte eine deplatzierte Linse zurecht gerückt haben", meinen seine Ärzte.


WebReporter: Pennypecker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krieg, Pferd, Dank
Quelle: news.scotsman.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 09:42 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Behandlungsmethode: Prügel auf Rezept durch eine pferd... ::D

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:23 Uhr von Fuselmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott Ich kann wieder hören.....
und alles, weil mich mein Hamster gebissen hat.
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:34 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fuselmeister: Quelle ?
Da mach ich ne burner news draus xD

\o/
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:59 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Das hilft nicht nur bei Elektrogeräten. ;)
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:03 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol@LinksGleichRechts: da musste ich jetzt spontan lachen ^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:33 Uhr von maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte ein Argument für die Wiedereinführung der Prügelstrafe sein!

Aslo Vorsicht: Erstmal alles wissenschaftlich untersuchen: Mindestens 100 halbblinde Veteranen vom Pferd treten lassen. Wieviele können danach wieder sehen? Was ist mit der blinden und der sehenden Kontrollgruppe? Geht anstelle von dem Pferd auch eine Kuh? Fragen über Fragen...
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:46 Uhr von counterfeit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn leichte Schläge auf den Hinterkopf das denkvermögen erhöhen dann klingt diese news zu 100% logisch für mich ^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:35 Uhr von grissom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlagen soll gut sein: Wenn das wirklich stimmt dann ist es evtl. eine neue Heilmethode.
Bald ist sie auch in Deutschland populär da können wir sicher sin.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:55 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie früher: mit den alten Fernsehgeräte, man muss nur wissen wo man draufschlagen muss und dann funktioniert es wieder
Kommentar ansehen
19.12.2006 21:43 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leichte schläge auf den hinterkopf kennt das ja ;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?