19.12.06 09:09 Uhr
 1.098
 

CDU/Kauder: Deutschland braucht mehr türkische Lehrer

Um die Integration von jungen Türken zu fördern, will der Unionsfraktionschef Volker Kauder mehr türkische Lehrer einstellen. Dies sagte er am Sonntag gegenüber der Berliner Zeitung.

Das könnte eine Vorbildfunktion einnehmen und die Jugendlichen würden die türkischen Lehrer eher respektieren und sich auch gegenüber diesen brav verhalten. Laut Kauder sollte auch bei der Polizei der Anteil der Einwanderer erhöht werden.

Ziel sei es, mit solchen Vorbildern die Migranten zu motivieren, damit sie sehen, dass es von Vorteil ist, Verantwortung zu übernehmen, und dass sie Karrierechancen haben. Damit möchte Kauder das rot-grüne "Multikulti-Gesäusels" beenden.


WebReporter: Deniz1008
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, CDU, Lehrer
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

70 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 04:44 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonntag war Vorgestern und andere Online-Zeitungen wie auch die BZ sind widersprüchlich und dürftig. Also habe ich das Zusammengefasst was möglich war. Ich gehe davon aus dass Volker Kauder türkische Lehrkräfte meint die in Deutschland ausgebildet wurden. Türkisch sollte eher als Fremdsprache unterrichtet werden, quasi als Wahlfach. Bei dieser Konstellation ergibt sich automatisch der Bedarf an türkischen Lehrkräften.
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:21 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
weicheier: >und die Jugendlichen würden die türkischen Lehrer eher respektieren und auch gegenüber diesen sich brav verhalten<
und wenn es der deutsche lehrer nicht schafft die bengel bei der stange zu halten und sie bei ihm nicht brav sind soll er sich einen anderen job suchen.

wobei nichts gegen ausländische lehrer spricht. solange sie deutsch sprechen :-)

wir hatten mal einen englischen lehramtsanwärter. irgendeine austauschsache.
der gab englischunterricht, konnte aber mit der deutschen grammatik nichts anfangen.

der versuchte uns den unterschied zwischen deutscher und englischer grammatik einzutrichtern.
wir haben uns gekugelt vor lachen.
was bei unserer regulären englischlehrerin nicht gut ankam :-))

da fällt mir auf. wir waren nicht brav. hätten wir auch schon einen türkischen lehrer gebraucht?
*g*
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:21 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub es hackt: die kleinen türken sollen gefälligst auch vor deutschen lehrern respekt haben, türkische lehrer ist einfach ein weiterer schritt in die parallelkultur und die vernichtung des eigenen kulturellen erbes.
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:30 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lucky strike, ich glaube eher, es hackt bei dir.
Eine Möglichkeit wäre, dass du es nicht kapieren willst, um was es geht.
Eine andere Möglichkeit wäre es, dass du nicht instande bist, es zu kapieren.
Eine dritte Möglichkeit wäre es, dass du einfach ein Ausländerhasser bist.

Was davon trifft nun zu?
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:36 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lucky strike: welches kulturelle erbe?
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:37 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigene Schulen sind dann wohl: die nächste Konsequenz zur bestmöglichen Integration... Türkische Läden, Banken, Versicherungen, Verlage, Werkstätten usw. gibt es ja schon - da muss man doch gar nicht mehr Deutsch können um hier zu überleben. Vielleicht sollte man aus Integrationsgründen den Deutschunterricht abschaffen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:37 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte einen türkischstämmigen Lehrer, und jetzt?
Das ist doch nur wieder warme Luft, denn türkischstämmige deutsche können doch auch ganz normal als Lehrer arbeiten.

Schule, Studium, Referndariat, Einstellung!
So wie bei jedem anderen auch!
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:47 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland braucht mehr türkische Lehrer? Oder weniger türkische Schüler?



Ich finde das so geil Leute!

Versucht dochmal als Deutscher MIT Ausbildung und intigrationswillen irgendwo ausserhalb der EU in einem Industriestaat einzuwandern!


Mann wird euch nur noch was husten, wenn ich die "falsche" Ausbildung habt oder sogar die "richtige" aber nicht anerkannt wird, sowie wenn ihr keine Kohle mitbringt.


Und was machen wir hier? Ist das jetzt Beweis genug das hier JEDER einwandern kann?

"Laut Kauder sollte auch bei der Polizei der Anteil der Einwanderer erhöht werden."


Oder der Anteil der kriminellen Einwanderer gesenkt werden?

Das wäre doch auch was?


Armes dummes, verrücktes, verblödetes, volkswirtschaftlich runtergewirtschaftetes und völlig von Gutmenschentum gesteuertes Deutschland!
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:01 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir schwant da was Böses. Wenn ich die Kommentare hier lese, muss ich wohl doch meine zweite Möglichkeit für eine Erklärung ins Auge fassen.


Ihr wisst schon, wie man in Deutschland Lehrer wird.
Schulabschluss mit Abitur (o.k. es gibt Ausnahmen)
Studium mit Praktikum.

Da sollte man also schon ein ganz klein wenig der deutschen Sprache mächtig sein und im normalfall hat man sogar integrationswillen gezeigt (ja, ich weiss. Auch hier gibt es Ausnahmen).

Und jetzt einmal, die Erklärung von Kauder dazu.
Türkischstämmige Lehrer sollten als Beispiel für die Kinder dienen, dass man was erreichen kann "obwohl" man Ausländer ist. Positive Beispiele sind wichtig.

Das mit dem Respekt ist wieder eine andere Baustelle.
Da hackt es nämlich auch, weil es in der Grundschule zu wenig männliche Lehrkräfte gibt.
Das ist aber ein allgemeines Problem, auch wenn es bei Türkischstämmigen stärker ausgeprägt ist.
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:02 Uhr von rena87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll das den gehen??? Die meisten ruerken die ich kenne gammeln eher auf der strasse rum und verpruegeln irgendwelche leute! ALLERDINGS NICHT ALLE!!!
Und die wenigen die das nicht machen sind auch leibe und nette leute allerdings stelen die sich was besseres vor als lehrer zu werden.
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:09 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
rena87: ich wette, wenn du ordentliche lehrer gehabt hättest, egal ob deutsch oder nichtdeutsch, wüsstest du wie man sich halbwegs ordentlich ausdrückt.

ist ja grausig dein kommentar.

ich bin ja nicht rechts, aber....
ich hab nichts gegen türken, aber...
türken sind blöde schläger, aber nicht alle.

herzlichen glückwunsch. du hast die chance den schlechtesten und dämlichsten kommentar des monats zu schreiben beim schopf gepackt.
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:13 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sonst geht´s gut vst? "ich bin ja nicht rechts, aber....
ich hab nichts gegen türken, aber...
türken sind blöde schläger, aber nicht alle."

Alle die mal ein nicht posetives Wort über Türken sagen sind rechts?

Ausserdem schrieb er von türken die ER kennt und nicht allgemein und er hat auch eingeräumt das es auch andere gibt, was möchtest Du mehr? das man diese Volksgruppe anbetet?

"herzlichen glückwunsch. du hast die chance den schlechtesten und dämlichsten kommentar des monats zu schreiben beim schopf gepackt. "

An Deinem Kommentar kommt er nicht ran!
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:26 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub das ist nicht Okay? Was soll denn das bitte schön werden? Ich glaube das so eine Aktion einen Schritt zu weit gehen würde. Was hat das denn mit Integration zu tun? Soll das heissen, das unsere Lehrkräfte nicht in der Lage sind, Junge Ausländer "fachgerecht" zu integrieren? Die eigenen Landsleute gehen vor "die Hunde" und hier sollen nun Lehrkräfte von "ausserhalb" eine, von den eh schon wenig vorhandenen Stellen übernehmen? Ich bin mit Sicherheit kein ausländerfeindlich eingestellter Mensch...aber das geht zu weit. Nur weil z.B. angenommen 20000 Deutsche nach Griechenland auswandern, beginnt man dort auch nicht, grieschische Lehrer im Zuge der Interagtion gegen deutsche auszutauschen. Selbst wenn es nur ein Wahlfach ist/wird, dafür gibt es sicher auch Qualifiziertes Lehrpersonal aus Deutschen Landen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:33 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach paulchen: lern erst mal lesen und denken.

dann schrei weiter
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:38 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mundtot vst? Oder wieso, so ein "Standart" Kommentar?
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:39 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe ich: doch garnicht ein allen anderen "Ausländern" fällt es doch auch nicht so schwer sich hier anzupassen und gerade den Türken müßte es viel einfacher fallen weil es von den ja viel mehr in Deutschland gibt wie zb Grichen.

Wens nach mir gehn würde müßte man jeden rausschmeissen der sich nicht anpassen will oder kann. Klingt zwar hart aber wir müßen uns im Ausland doch auch anpassen sogar wen wir da nur Urlaub machen wollen
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:50 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bankrotterklärung: Was der liebe Herr Kauder loslässt ist eindeutig "Kauderwelsch". :)

"Vielleicht würde sich mancher junge Türke einem türkischen Lehrer gegenüber respektvoller verhalten", sagte der CDU-Politiker der BZ am Sonntag.

Alles klar - wie soll das umgesetzt werden?
Sobald ein Schüler in der Klasse ist nur noch türkische Lehrer?
Oder doch nur noch rein türkische Klassen mit türkischen Lehrer?
Woher die türkischen Lehrer nehmen wenn nicht stehlen?
Warum werden die türkischen Eltern aus der Verantwortung genommen?
Müssen diese nicht ihren Kindern beibringen Respekt vor anderen zu haben - gerade vor Lehrern?
Und was soll das "vielleicht"? Ja wenn das nicht sicher ist, was soll diese Offensive?
Vielleicht oder vielleicht nicht?
Vielleicht sparen sich dann zukünftig die Islamisten solche Institutionen wie die König-Fahd-Akademie, können sie doch direkt vom Steuerzahler subventioniert ihre Ideologie an das Kind bringen.

"Auch bei der Polizei müsse der Anteil von Einwanderern ausgebaut werden."

Klar, da Ausländer überproportional gegenüber den Einheimischen kriminell sind ein fast vernünftiger Vorschlag.

Genau betrachtet aber, wohin führt uns das? In den Parlamenten sitzen schon viele Abgeordnete mit Migrationshintergrund. Jetzt sollen sie in Schule und Polizei mehr Einfluss erhalten. Was kommt als nächste? Bei der Bundeswehr reine Migrationskompanien?

Müssen wir dann nicht mehr warten bis sie wirklich in der Mehrheit sind? Kommt dann schneller als der Deutsche kommt gar ein Militärputsch?

Gut, ich übertreibe vielleicht, aber das Ganze ist doch mehr als lächerlich.

"Für die Verbesserung der Integration seien konkrete Maßnahmen und "ein Ende des rot-grünen Multikulti-Gesäusels" notwendig, betonte Kauder. "

Und mit seinem Multikulti-Gesäusel ist er kein Deut besser als die rot-grünen Ewig Betroffenen und selbsternannten Gutmenschen.

""Wichtig sind Integrationsleuchttürme, an denen Migranten erkennen können, dass es sich lohnt, Verantwortung für diese Gesellschaft zu übernehmen und dass auch sie Aufstiegschancen haben.""

Ja, jeder der sich integriert sollte diese Aufstiegschancen haben, aber nicht auf Kosten der deutschen Gesellschaft.

P.S. Mal abgesehen davon, dass ich bezweifle, dass es genug Migrationskinder gibt, die aufgrund ihrer Bildung es schaffen im Bildungswesen Fuß zu fassen. Aber das mal nur am Rande.
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:05 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mi-ka: nicht direkt ausländer hasser, micht kotzt nur die bückdichhaltung von deutschland an. hier braucht man sich nicht anpassen, der deutsche staat und sein volk passen sich einfach irgendwelchen minderheiten an.
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:15 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkennews makes my day: Deniz ich wollte diese News einbringen ;-(
Ich möchte doch diesen kleinen Ipod nano.....
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:20 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky Strike: tja so ist das. Eine Kultur passt sich halt der anderen an^^.

Oder denkst du deine Lebensweise ist Deutsch? Ich finde sie eher amerikanisch ;)
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:28 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geht zuweit: wir treiben es ja eh schon mit unserer ausländerpolitik viel zu gutmütig, aber alleine diese forderung ist schon eine frechheit.
soweit kommt es hoffentlich niemals dass sich das gastland seinen einwanderer anpassen muss. sowas beruht immer auf einem gegenseitigen geben und nehmen, und dieses gleichgewicht ist in deutschland meiner meinung nach nicht vorhanden.
hier kommen viele, ich behaupte nicht alle, hin und halten einfach nur die hand auf und wollen alles geschenkt haben und bringe absolut keine gegenleistung dafür!
Kommentar ansehen
19.12.2006 11:36 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@legionär: Herzerfrischend politisch unkorrekt... und wahr! :-)
Da wird es wieder einigen Leuten hier die Zornestränen in die politisch durchgeformten blauen Äuglein treiben *lacht Wo lässt Du Deine Gesinnung prüfen? :-)))
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:01 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quo vadis CDU: Politiker mit Anstand und Rückgrat wie Nietzsche werden aus der CDU gedrängt, aber Leute wie Volker Kauder dürfen so einen Mist erzählen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:13 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst den dämlichsten Kommentar ...

ist bei Dir das Wort "Dame" so negativ besetzt?
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:21 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Zielrichting ! Nicht mehr türkische sondern weniger wäre der richtige Weg. Damit entfernt man die Ausländer immer mehr von der eigentlichen Intergration und Anpassung. Solange es solche Deppen an Politikern gibt die sowas entscheiden wird das nie etwas mit der Intergration.

Refresh |<-- <-   1-25/70   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?