19.12.06 08:50 Uhr
 1.758
 

Kabelbruch im Atlantik legt Islands Internet lahm

Aufgrund eines Kabelbruchs im Atlantik mussten weite Teile von Island am vergangenen Wochenende ohne Internet auskommen. Das defekte Kabel lag 1.500 Kilometer von der isländischen Küste entfernt in 3.000 Metern Tiefe. Dies berichtet der Sender RUV.

Der Rundfunksender RUV berichtete außerdem, dass das Cantat-3-Kabel, welches eine Verbindung mit Kanada herstellt, brach und Island so nur noch durch das Farice-1-Kabel, welches nach Schottland führt, verbunden war.

Der Ausfall dauerte bis Sonntagnachmittag. Nun ist Island über eine provisorische Verbindung mit dem Internet verbunden. In den letzten Jahren passierten solche Ausfälle häufiger, weshalb drei Tiefseekabel zur Verbindung gefordert werden.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kabel, Island, Atlantik
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 09:08 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sag ich nur: schätzing
schwarm
:-))
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:56 Uhr von stilnox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: exakt das hatte ich auch sofort gedacht ;)
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:35 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm <<da sag ich nur
schätzing
schwarm>>

Bahnhof?

Kommentar ansehen
19.12.2006 11:31 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung: zu deiner weiteren verwirrung sage ich noch: " Yrr"

;-)

lg
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:10 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaaarrrrgggghhhhh: Yrr im Anmarsch!!!

Maammaaaaaaaaaaaa!!!!!
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:38 Uhr von _neo_cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Armen: ein Wocheende ohne Internet, grausam.

Hoffentlich hat es die Selbsmordrate nicht erhöht.
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:49 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_neo_cortex: Nix Selbstmord, die haben die freie Zeit genutzt um WALE zu jagen.

Zweitliebstes Hobby nach Internet, kommt noch vor Selbstmord.

;-)))
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:55 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso brechen die Kabel? die Kabel liegen doch völlig ruhig und gemütlich auf dem Meeresboden rum, wieso brechen die? Spielen einige Tierchen da unten Tauziehen mit den Dingern oder was? ;-)
Kommentar ansehen
19.12.2006 22:21 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daMaischdr: a.) Kabel sind teilweise Uralt
b.) Tiere fressen die Kabel an wie ein Marder am Auto
c.) Es gibt auch scharfkantige Felzen im Wasser
d.) Strömungen verschieben die Kabel

genauer muss es ja nicht sein.

MFG Bis dämnächst...
Kommentar ansehen
20.12.2006 09:01 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum die kabel brechen? derselbe gund warum auch schiffe sinken, fischer vom meer verschluckt werden und nie wieder auftauchen, flüsse vergiftet werden, springfluten über die erde kommen.

YRR!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?