19.12.06 08:36 Uhr
 1.196
 

Der neue Weltfußballer des Jahres 2006 kommt aus Italien

Das Jahr 2006 war das erfolgreichste im Leben des Fabio Cannavaro. Im Sommer wurde der 33-jährige Abwehrspieler mit seinem Team Weltmeister bei der Fußball-WM in Deutschland. Vor wenigen Tagen folgte der Titel des besten europäischen Spielers.

Am Montagabend nun erhielt der Spieler, der derzeit beim spanischen Erstligisten Real Madrid beschäftigt ist, den Preis im Rahmen einer Gala des Weltfußballverbands FIFA in Zürich. Zinedine Zidane und Ronaldinho folgten auf den weiteren Plätzen.

Der Weltfußballer wird von den Nationaltrainern und Mannschaftskapitänen gewählt. Cannavaro erhielt 498 Punkte, Zidane kam als Zweitplatzierter auf 454 Punkte. Bester Deutscher war Michael Ballack als Elfter mit 53 Punkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Italien
Quelle: sport.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 09:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*in den himmel schau und unschuldig pfeif*: warten.
sie werden kommen.
sie werden ihre kommentare abgeben.
:-)
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:18 Uhr von HabDank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an den Schauspieler des Jahres (Cannavaro nehme ich da symbolisch für alle italienischen Nationalspieler :-)
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:22 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschied? Europas Fussballer des Jahre wird man doch durch das Voting von Journalisten, oder?

Ich finde es schon für einen Spieler anerkennender, wenn er von Mitspielern und Trainern für gut befunden würde.
Aber in dem Fall ist es ja egal, da er beide Titel inne hat. ;-)

Ist wirklich mal nicht schlecht, wenn ein Abwehrspieler die Titel absahnt.

ah ja, vst! Fast hätte ich es vergessen. :D
Hat sich mal jemand darum gekümmert, wo sich die Ehefrauen oder Kinder zur Zeit der Wahl befanden?
Nicht dass sie entführt waren.
Oder hat sich mal jemand für merkwürdige Kontobewegungen interessiert?
Kommentar ansehen
19.12.2006 10:41 Uhr von disma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fussballerin des Jahres wurde auch gewählt. Es wurde die Spielerin Martha aus Brasilien, obwohl mehr als 50% der Trainer sich eigentlich für die mehrfache Weltfussballerin Birgit Prinz ausgesprochen haben. Die wurde aber nicht msl von der FIFA auf die Votingliste gesetzt. Da frage ich mich, wie regulär das Voting ablüft.
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:34 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
birgitt prinz: durfte nicht mehr gewählt werden.
Sie war ja glaube ich 6 mal in folge die siegerin.
Ist ähnlich wie die regeländerungen in der fromel 1 vor einigen jahren, wenn jemand zu oft gewinnt wird es langweilig, die einschaltquote sinkt, die EINNAHMEN sinken und das ist halt scheisse ;-)

Zu der prima balerina aus Italien sage ich mal nichts.
Habe heute meine Blutdruck senkenden Mittel vergessen zu nehmen und bei dem Thema könnte es dann schnell tödlich enden :P
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:33 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Favorit wäre Marco Materazzi gewesen.
Nee nee, war nur Spaß...
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:34 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr macht da glaub ich einen ziemlichen Denkfehler: So wie ich die Sache sehe geht es doch bei dieser Wahl nicht nur darum, wie einer während der paar Wochen im Juni/Juli bei der WM gespielt hat. Es geht um die sportlichen Leistungen einer Person im gesamten Jahr.
Sonst wäre Ronaldinho bestimmt nicht Dritter geworden. Der war doch schließlich - so wie die ganze brasilianische Mannschaft - bei der WM ein Totalausfall.
Kommentar ansehen
19.12.2006 17:39 Uhr von thejesaja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdient Einer der besten Abwehrspieler der Welt und sympatisch ist er auch noch :)

Und von wegen Balerina... den Cannavaro bekommt man nicht zu Boden :)
Kommentar ansehen
20.12.2006 08:58 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zitat cannavaro: den einen preis bekam er von blatter überreicht, den andern von monica bellucci.

"jetzt weiß ich, dass die bellucci besser küsst als sepp blatter"
Kommentar ansehen
25.12.2006 11:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsche: wahl....uebers ganze jahr gerechnet war er bestimmt nicht der beste spieler

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?