19.12.06 08:03 Uhr
 3.912
 

Schweden: "Killerspiele" dürfen nicht anders bewertet werden als Filme

Das Thema "Killerspiele" ist nicht nur in Deutschland ein Thema. In Schweden hatte ein Richter zu entscheiden, ob ein in Deutschland indiziertes Spiel extrem gewalttätig sei und somit wider dem Druckfreiheitsgesetz ist.

In Schweden durfte das Spiel mit der Altersfreigabe "Ab 18" verkauft werden. Dem Gericht in Helsingborg wurden von Seiten der Anklage einige brutale Szenen des Spiels vorgeführt. Die Verteidigung konterte mit Filmen wie "Kill Bill" oder "Hostel".

Der Richter entschied, dass das Spiel weiter vertrieben werden darf. Grund für das Urteil ist, dass man Spiele nicht anders behandeln dürfe als Filme. Ein Gutachter entschied, dass die Spiele geschmacklos, aber keineswegs gefährlich sind.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Film, Schweden, Killer, Schwede, Killerspiel
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2006 08:28 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die Schweden, äh die Deutschen, äh Beckstein?
Kommentar ansehen
19.12.2006 08:32 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yay: sowas sollte es auch in deutschland geben

aber welches spiel war das eigentlich?das allseits gefürchtete manhunt?=O
Kommentar ansehen
19.12.2006 08:39 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nee, soll Postal 2 gewesen sein :D Die Justiz da muss auch ganzschön langsam sein, dass das Spiel noch von interesse ist.
Kommentar ansehen
19.12.2006 08:41 Uhr von Nightmare999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau so sollten mal die deutschen Politiker denken.

"Killerspiele" sollten mit "Killerfilmen"gleich gestellt werden.
Kommentar ansehen
19.12.2006 08:43 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt eben auch noch normal und logisch denkende Menschen auf dieser Welt. Dieser Artikel ist ja gerade wieder mal ein Beweis dafür. Hoffen wir mal´das hier in Deutschland auch so an die Sache rangegangen wird *haha*. Vielleicht nimmt man ja aber dann den volljährigen Deutschen Bürgern die gewaltätigen Filme auch gleich noch mit weg. Wir lassen uns mal überrasschen...
Kommentar ansehen
19.12.2006 08:45 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Geschichte von mir: Als Resident-Evil-Fan habe ich mehr sehr sehr sehr geärgert, dass die alten Teile nicht mehr zu kaufen sind, weil die ganzen CD´s schon verschlissen waren :/

Und als RE3 erschien, sah ich nur lila Blut und Monster blinkend verschwinden, sobald die abgekn... äh... schlafen gegangen sind. Boah, da habe ich mich geärgert... das ist für mich kein Resident Evil mehr :(

Seitdem ärgere ich mich auch hier über das Thema "Killerspiele" hier.

Ich wander nach Schweden ^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 08:52 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ First PC Aid...: Oha...ein Resident Evil Freak. Das sind Zocker nach meinem Geschmack ;o) Kleiner Tipp von mir.. Schau mal bei http://www.roteerdbeere.de/ vorbei. Da bekommt man sehr oft noch die "Guten alten Uncut Schmankerl".
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:10 Uhr von WebJumper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zukunft: In 20 Jahren sieht die Welt folgendermassen aus:
Keine Gehalt und Sex mehr in Filmen oder Spielen.
Rauchen ist komplett vorboten und strafbar.
Autofahren nur noch mit alternativer Energie.
Kernkraft sowieso verboten.
Für den Besitz einer Waffe gibt´s Lebenslang.

Da freu ich mich ja schon drauf - vorallem wenn man bedenkt, dass es sicher Leute geben wird, die dennoch alles machen werden :-9
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:10 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ voodooking: DANKE! Bin überhaupt nicht mal im Netz fündig geworden (außer RE Code Veronica X). Nun kann ich endlich RE2 nochmal kaufen. Danke danke *vor dem King niederknie* :-P
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:13 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas @ voodooking: Falls du RE1 auf PSone gezockt hast und RE1 auf Gamecube noch nicht kennst. Da würde ich dir dringend raten, sowas zuzulegen. Der Unterschied ist enorm groß! Die GC ist ja heute nicht mehr so teuer.

Also RE1 auf PSone mal durchzocken und dann GC zulegen mit RE1 und mit offenem Mund durchzocken :D
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:16 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ WebJumper: Das erinnert mich an einem Film mit Silvester Stallone und Sandra Bullock... Demolition Man. Wo man dann flucht und... *düüüt* kommt ein Strafzettel zum Vorschein... als Klopapier benutzbar ^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:36 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...>>> "Killerspiele" sollten mit "Killerfilmen"gleich gestellt werden. <<<

Hm, Dir ist klar, dass das hier das überpolitisierte Deutschland ist? Wenn die das gleichstellen, werden nicht nur Spiele, sondern auch Filme verboten. Das ist Deutschland - ich vertraue darauf - auf so ein krankes Gesetzt, das bestimmt eines Tages kommt, um den lieben Bürger zu bevormunden und zu beschützen :D

Wer weiß; vielleicht kommt ja sogar bald ein Werbeverbot für Killerfilme, bzw. Horrorfilme ^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:41 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: haben köpfchen! schlaue leute - respekt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:06 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
psychologische wirkung von killerspielen: http://www.youtube.com/...

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:25 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweden: Der gesunde Verstand der Schweden liegt vielleicht daran, daß die weniger Quecksilber im Spinalwasser haben als die Deutschen... (Amalgam ist in Schweden verboten)
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:37 Uhr von Didjumoi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Webjumper&First PC Aid: >>In 20 Jahren [...]:
Keine Gehalt und Sex mehr in Filmen oder Spielen.
Rauchen ist komplett vorboten und strafbar.
Autofahren nur noch mit alternativer Energie.
Kernkraft sowieso verboten.
Für den Besitz einer Waffe gibt´s Lebenslang.<<

>>Das erinnert mich an einem Film mit Silvester Stallone und Sandra Bullock... Demolition Man. Wo man dann flucht und... *düüüt* kommt ein Strafzettel zum Vorschein ...<<

Das mit Sex und Gewalt würde ich vorerst andersrum prognostizieren, da es im erschreckenden Maße "Egaler" wird, was man in dem Medien zeigt und was nicht. Werden in den Staaten Hinrichtungen übertragen (habs mal irgendwo vernommen)? Wenn ja dauerts auch nicht mehr lange mit "War - Uncut" und dem Blockbuster-Format: "Vergewal..." ... ne, das ist mir jetzt ZU geschmacklos.

Das mit dem Rauchen und den Waffen würde ich sogar unterstützen und das mit Kernkraft und Co. ist notwendige Konsequenz.

Sollten wir die nächsten 100 bis 200 Jahre überleben haben wir vllt den Stand des Filmes erreicht, was geistige Tiefe angeht, aber bis dahin werden wir noch VIEL "Spaß" haben.
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:44 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amtrak: Ego- und Taktikshooter haben keine psychologische Wirkung.

Geistig labile Menschen sind nur beeinflussbar durch so etwas.
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:54 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amtrak: wenn dus noch nicht wusstest: dieser kleine blonde junge mag zwar crazy sein, aber er weiß was er tut. seine videos sind alle geschauspielert, was man auch leicht bemerkt, wenn man gut aufpasst. er wollte damit witzig sein und hat nicht gecheckt, dass er damit was lostritt. jedenfalls ist er nicht so irre, wie alle denken, er weiß was er gemacht hat... sonst wäre seine webcam ja nicht an.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:03 Uhr von morkuzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amtrak: du hast mit sicherheit spiegel tv geschaut und bild gelesen.

da hieß es auch der junge in holland von seiner spielsucht geheilt worden...

aber damit du auch mitreden kannst hier die videos von ihm

http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

das hier is die antwort auf die (falschen) berichte über ihn:
http://www.hodenmumps.net/...

ob mans lustug finde muss jeder selber entscheiden, auf jeden fall isses fake
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:24 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kill bill ich würde die gewalt und das übertriebene blutgespritze in kill bill eher als kunstform sehen als brutalität...

hostel auf der anderen seite soll einfach nur schocken(was er auch tut), aber es ist irgendwie arm nur aufmerksamkeit zu kriegen weil der film übertrieben brutal ist.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:31 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@morkuzz: nein - ich hatte nur in Fucus reingeschaut, und war entsetzt !
Dort wird es so dargestellt, als ob das Video eine versteckte Kamera wäre. Und das schauspielerische Können des Kleinen, wenn es denn eins war, ist gar nicht so schlecht.
Na gut, bin ich halt einem Fake aufgesessen - aber erschüttert bin ich trotzdem.

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:38 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: mal eine anständige Begründung mit Vergleich auf andere Medien. Ich habe zwar noch nie "Killerspiele" gespielt höchstens mal Mario Kart aber das war plausibel und vernünftig.
Kommentar ansehen
19.12.2006 14:38 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HUt ab: vor der Entscheidung.

Also ich finde die Entscheidung gut, da ja auch Filme die gewaltverherrlichend sind nicht alle verboten werden in Deutschland oder in anderen Länder.

Also das Urteil sollte ruhig mal Schule machen und einige Leute hier bei uns zum Nachdenken anregen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 15:18 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: dass es ein probleme geben wird in deutschland:

ein herr beckstein wird sicherlich anführen, dass man filme inaktiv ansieht, bei den spielen aber aktiv ballert. ich glaube dass dieser vergleich in naher zukunft genauso ausgesprochen wird.
davon abgesehen gibt es keine killerspiele. das sind verdammt nochmal SPIELE und keine REALITÄT. Ende
Kommentar ansehen
19.12.2006 15:51 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die gründe: nach schweden auszuwandern häufen sich ... oO
mal sehn, wo ich hier schwedisch lernen kann.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?