18.12.06 18:43 Uhr
 103
 

ZEW-Gründungsreport: Deutlicher Rückgang bei Unternehmensgründungen im Jahr 2005

Das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsfragen (ZEW) hat für 2005 in seiner aktuellen Studie einen achtprozentigen Rückgang an Unternehmensgründungen ermittelt. Die neuen Bundesländer sind davon besonders betroffen.

Im Osten der Republik sank die Zahl der Neugründungen um 17 Prozent, in den alten Bundesländern um fünf Prozent, so das ZEW. Hauptgrund für das starke Absinken sei die restriktivere Handhabung von Zuschüssen und Fördergeldern 2005.

Von der gesunkenen Bereitschaft, ein Unternehmen zu gründen, war der Handel mit einem Rückgang von elf Prozent besonders betroffen. Bei Unternehmensberatungen stellte das ZEW hingegen einen Zuwachs um sechs Prozent fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Unternehmen, Rückgang, Gründung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?