18.12.06 18:39 Uhr
 3.783
 

LCD-Fernseher: Hoher Preisverfall für 2007 prognostiziert

LCD-Fernseher werden im Jahr 2007 einen deutlichen Wachstumsschub erhalten, davon gehen die Hersteller sowie Marktforscher aus. Die Prognosen schwanken zwischen etwa 40 bis 75 Millionen Stück. Das sind etwas mehr als 50 % Wachstum.

Damit verbunden ist ein rasanter Preisverfall um 30-40 Prozent, er könnte sogar etwas höher ausfallen als in diesem Jahr. Im laufenden Jahr 2006 ist der Preisverfall höher als erwartet ausgefallen, das ergaben Markterhebungen zwischen Januar und November.

Laut eines Marktforschungsinstituts sollen im Jahr 2007 die LCD-Preise für 40 Zoll-Panels auf etwa 500 Dollar pro Stück fallen.


WebReporter: misnia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Fernsehen, Fernseher, LCD
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 17:23 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stückzahlen bringen auch einen Preisverfall mit sich, nur sollten die LCD-TV´s bessere Qualität mit sich bringen. Ich habe noch keinen gesehen, der sich bei analogem Signal mit einer guten Röhre messen kann.
Kommentar ansehen
18.12.2006 19:15 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: Ich wollte nächstes Jahr so ein Ding kaufen. Allerdings sind HDTVs echt noch ganz schön teuer. Fernsehen ist mir nicht so wichtig, dass ich dafür 1500-2000 Euro ausgeben würde. Da würde ich mir doof vorkommen.
Kommentar ansehen
18.12.2006 20:14 Uhr von Animefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mittlerweile: sind fast alle Geräte ab 26 Zoll HDReady.

@linksgleichrechts

Das ist abbhängig von der Größe und der Ausstattung.
Loewe und Metz Geräte sind qualitativ am Besten.

Verlasse dich nicht auf Testberichten und irgendwelchen Berichten ablenken, sondern zeige dir mal die Geräte von einem guten Fachhändler (!), also nicht Media oder Saturn, die haben sowas gutes meist eh nicht (weil sie sowas nicht verkaufen könnten).

http://www.loewe.de
http://www.metz.de

Alles für den deutschen Kunden, man muss nur wissen wo ;)


@Autor

Nimm die einen Loewe oder einen Metz und schau digital (und analog^^). Lass dir auch mal von einem guten Fachhändler erklären, warum die LCD und Plasma Geräte meist so schlecht abschneiden (im Verhältnis).
LCD und Plasma Geräte sind aufgrund ihrere Auflösung übrigens empflindlicher als Röhrengeräte, Abstand lautet das Zauberwort^^.
Kommentar ansehen
18.12.2006 20:23 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Animefreak: Ich rede nicht von HDready Dingern. Die rechnen alle nur hoch/runter, gerade 1080p.
Wenn dann will ich einen der die volle Auflösung hat und 720p, 720i, 1080p und 1080i voll unterstützt. Und natürlich mind. 32". Bis jetzt hab ich noch keinen gefunden der relativ günstig ist.
Kommentar ansehen
18.12.2006 20:43 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch das die billiger werden. Schliesslich ist die WM vorbei und Weihnachten haben wir bald auch überstanden. Völlig Normal !
Kommentar ansehen
18.12.2006 21:10 Uhr von b0ns4i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Märchensteuer? Wie wirkt sich denn da so die erhöhte Mehrwertsteuer aus?

Oder is die da jetzt egal?
Kommentar ansehen
18.12.2006 21:12 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HDfull: Wollte auf HDfull warten. Das wird wahrscheinlich noch ne ganze Weile dauern, bis so ne Glotze ca. 1000 EUR kosten würde (kosten derzeit ca. 4000 EUR).

Ist schon schwierig... entweder jetzt und schon HDready oder später und HDfull genießen... :-/
Kommentar ansehen
18.12.2006 22:17 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abwarten: Ich warte einfach ab, denn meine alte Röhre tut es immer noch und ich hoffe das sie es auch noch weitere 3 - 4 Jahre macht.

Bin mit Grundig sehr zufrieden, leider gibt es die Firma nicht mehr, bzw. nur noch 20 Jahre unter deren Namen.

Mit der minderwertigen Qualität der Flachbildschirme will ich nichts am Hut haben, geschweige so viel Geld dafür ausgeben.

Wenn die Geräte besser werden, was in etwa 4 Jahren sein wird, werde ich weiter sehen.
Mom. ists einfach noch "Test by User"
Kommentar ansehen
18.12.2006 22:17 Uhr von Der_Matthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor LCD´s sind nicht auf SD (Standard-Definition) ausgelegt, da sie das Analogsignal auf ihre Auflösung hochrechnen müssen...und da kann die Quali nicht besser werden^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 01:39 Uhr von Quan Chi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor- und Nachteile: Also bei den aktuellen LCDs ist´s halt so wenn ein sauberes 16:9 Format reinkommt (von DVD o.a.) siehts definitiv besser aus als bei einer "Röhre".

Das normale 4:3 Kabelfernsehen hingegen ist heikel - da kommt es sehr auf die Qualität des LCD-TVs an.. bei meinem neuen Sony LCD sieht´s sehr gut aus - habe aber im Geschäft noch andere LCDs angeschaut - bei denen war das Kabelfernsehen definitiv nicht befriedigend.
Kommentar ansehen
19.12.2006 01:50 Uhr von Animefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@linksgleichrechts: Es spielt keine Rolle ob HDReady oder FullHD, alle Flachen, die eine höhrere Auflösung haben als PAL müssen hoch/runter rechnen, aufgrund ihrere eigenen Auflösung.

Full HD Sharp Geräte ab 37" kosten 2.000 € was willst du mehr?

PAL kannste natürlich vergessen, dann nimm lieber Loewe oder Metz, wobei ich eher Loewe nehmen würde.

@ Quan Chi

Wegen dem Format, schau die mal einen Loewe/Metz bei ihrem Panaorama Format an (beim Loewe zusätzlich noch drei Zeilen nach oben schieben) und vergleiche mal bei ARD und ZDF die Logos, dann wirst du sehen, dass es Geräte gibt, die diese Umrechnung sehr gut beherrschen, notfalls kannst du ja auch 4:3 umschalten ;) ist bei diesen Geräten aber eigentlich nicht mehr nötig ^^
Kommentar ansehen
19.12.2006 01:58 Uhr von Quan Chi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Re: Animefreak: @Animefreak:

Ja genau. Diese Umrechnung ist noch bei manchen LCDs einfach nicht gut - schaut sehr pixelig aus teilweise.

Aber es gibt auch LCD TVs welche dieses Umrechnen gut machen.

Und bei Kabelfernsehen Umschaltung auf 4:3 ist sowieso Pflicht (für mich zumindest) - ich will kein breitgezogenes Bild sehen. Mittlerweile gibt es aber immer mehr Sendungen im 16:9 Format..

die Zeit der LCD-TVs wird sehr sehr bald kommen - Jawoll!
Kommentar ansehen
19.12.2006 02:53 Uhr von dany4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiß auf lcd hoffe die plasmas fallen genauso rasant ;-)

cu

Kommentar ansehen
19.12.2006 11:38 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Animefreak: Ja, der Sharp hat anscheinend ne native Auflösung von 1900x1080p (kann aber anscheinend kein interlaced). Allerdings, wie ich schon gesagt habe, ist mir das noch zu teuer und PAL sollte wenigstens einigermaßen gut aussehen.
Kommentar ansehen
19.12.2006 12:37 Uhr von ritsch77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: nachdem die preisabsprachen aufgeflogen sind ;)
Kommentar ansehen
19.12.2006 19:04 Uhr von brianzecke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hhmm ich warte besser noch bis nächstes Jahr Weihnachen.. so lange muss meine Röhre noch durchhalten

Dann hol ich mir nämlich nen Laser TV..
goodbye LSC und Plasma

siehe :http://www2.oncomputer.t-online.de/...
Kommentar ansehen
20.12.2006 00:13 Uhr von MagicAM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Defintiv WARTEN: Also sollen die Ihren ganzen Ramsch Plasma und LCD Kram verhökern... ich warte auf OLED Displays in dieser Größe, vorher kommt nix anderes in meine Bude. Und solange es eh nur exorbitant teure HD-DVD Player gibt, die nur ein Format können, bringt es eh noch nix, sich sowas zu holen.
Kommentar ansehen
20.12.2006 14:54 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rückprojektions TV: Also von der Pres- / Leistun her, ist für mich ein Rückpro Favorit !!!

De Sony KDS-55A2000 hat 55" und Full-HD-TV und kostet unter 2500,- €. Auch bei diversen Tests konnte er überzeugen !

http://www.testberichte.de/...

Und wenn es das dann noch mit Lasertechnik gibt, wie hier schon erwähnt wurde, kommt für mich eh kein Plasma oder LCD mehr in Frage.

....und im Gegensatz zu alten Rückpros, verfügen diese Geräte über eine erstaunlich geringe Bautiefe.
Kommentar ansehen
24.12.2006 01:33 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: weil sie dahinter gekommen sind, dass die unternehmen preisabsprachen getroffen hatten.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?