18.12.06 18:14 Uhr
 2.481
 

2007 wird Toyota der größte Automobilhersteller weltweit sein

Wie das Wirtschaftsblatt "Nihon Keizai Shimbun" veröffentlichte, wird Toyota im nächsten Jahr mit der zu erwartenden Jahresproduktion von 9,45 Millionen Neuwagen den amerikanischen General Motors-Konzern als bisher größter Automobilhersteller ablösen.

8,5 Millionen Automobile werden dabei auf das Konto von Toyota selbst gehen, die übrigen entfallen auf die Tochterfirmen Daihatsu und Hino. In den USA wird Toyota insbesondere wegen des Hybridmodells Prius stetig beliebter.

Weiterhin wird Toyota im Jahr 2007 zum ersten Mal mehr Fahrzeuge in der restlichen Welt produzieren als in Japan selbst.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Welt, Toyota
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 17:10 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Toyota-Modelle, die man heute in Europa kaufen kann, werden eh bereits in Europa produziert und teilweise auch designed, ebenso wie in den USA dann wieder andere Modelle und Ausführungen auf dem Markt sind. Ich denke auch, dass jeder "Global Player" auf Dauer nicht darum herumkommen wird, jeweils vor Ort und für die spezifischen Kundenwünsche zu produzieren. Das "Welt"-Auto wird es nie geben.
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:25 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toyota: hat ja mit Recht auch die zufriedensten Kunden, deshalb ist der Spitzenplatz gerechtfertigt. Sollten die Japaner von der Qualitätsoffensive abgehen, sieht es schnell wieder anders aus. Keiner kauft Schrott, oder ??
Kommentar ansehen
18.12.2006 19:23 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: die sind ja dieses Jahr schon etwas abgerutscht auf den Pannenstatistiken. Aber dann hab ich gelesen dass sie das nicht auf sich sitzen lassen wollen und wieder anziehen wollen bei der Zuverlässigkeit.
Jetzt sollen sie nur mal endlich wieder schöne Modelle machen, dann fang ich auch wieder an zu sparen.
Selbst die Studien und angekündigten Modelle sehen nicht so toll aus.
Kommentar ansehen
18.12.2006 19:46 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist bei: nissan auch nicht anders
Kommentar ansehen
18.12.2006 19:49 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2006 01:34 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: @pinok
Alle Jahre wieder....kommt mir langsam vor, wie die guten Vorsätze an Silvester und die werden bekanntlich auch nie eingehalten.
Kommentar ansehen
20.12.2006 08:13 Uhr von style17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: 8,5 Millionen Automobile werden dabei auf das Konto von Toyota selbst gehen, die übrigen entfallen auf die Tochterfirmen Daihatsu und Hino.

Lexus gehört ebenfalls zu Toyota. Verkaufen die etwa keine Autos?
Kommentar ansehen
20.12.2006 12:03 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ style17: Da mußte ich mich an die Quelle halten und da wird Lexus nicht separat aufgeführt. Man kann wohl davon ausgehen, dass der Lexus-Anteil in dem Toyota-Anteil eingerechnet ist. In Deutschland wird Lexus auch über Toyota Deutschland importiert und vertrieben, während Daihatsu eine eigene Firmenzentrale hat.
Kommentar ansehen
20.12.2006 13:28 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wunderbar: toyota ist ja auch in der zufriedenheit der kunden ganz weit oben. logisch, dass die die meisten autos verkaufen...
Kommentar ansehen
22.12.2006 07:22 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte? Ich kann mich täuschen aber habe ich nicht schon im Frühjahr eine News gelesen in der stand, daß Toyota schon letztes Jahr aufgrund der gesunkenen Absatzzahlen von GM die Spitzenposition erreichte?
Kommentar ansehen
24.12.2006 09:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: der service ist viel besser als bei vw....mercedes oder bmw........

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?