18.12.06 16:26 Uhr
 561
 

Rapsöl als Kraftstoff hat höheres Krebspotenzial als normaler Diesel

Wissenschaftler an den Universitäten von Göttingen und Coburg verglichen die Emissionen eines Lkw-Dieselmotors beim Betrieb von Mineralöldiesel, Biodiesel und Rapsöl auf ihre krebserregende Wirkung. Die Ergebnisse waren überraschend.

Während Diesel und Biodiesel ungefähr gleich niedrige Werte erzielten, war das Krebspotenzial der Abgase von Rapsöl als Kraftstoff um das Zehnfache erhöht, bei verflüssigtem Rapsöl sogar um das 30-fache.

Was nun genau für das erhöhte Krebspotenzial verantwortlich ist, wissen die Wissenschaftler noch nicht.


WebReporter: L.o.D
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Diesel, Kraft, Kraftstoff
Quelle: www.g-o.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 16:22 Uhr von L.o.D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Bio ist wohl doch nicht immer gut.
Was man noch wissen sollte, Rapsöl ist kein Biodiesel. Steht auch in der Quelle, dass immer mehr Großabnehmer auf das günstigere "Ausgangsprodukt" Rapsöl zurückgreifen
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:05 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is halt preiswerter: ;)
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:14 Uhr von topreporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sogar noch viel deutlicher darauf hinweisen, was in der Quelle steht. Dass sich diese Studie nämlich auf Rapsöl und nicht auf "Biodiesel aus Raps" bezieht.
Wirklich deutlich wird das aus selbst aus Deinem Kommentar nicht, finde ich.

Trotzdem: So neu scheint mir diese Erkenntnis allerdings nicht.
Bereit vor 5 Jahren hab ich mal bei OPEL angerufen und gefragt, ob ich denn mit meinem Astra mit Rapsöl (der Begriff war mir damals fast geläufiger als Biodiesel) fahren könnte oder was ich dafür umrüsten lassen müsste. Daraufhin hat mir der das erklärt, aber hinzugefügt, dass er mir aus umwelttechnischen Gründen davon abraten würde, da bei der Verbrennung des Rapsöls weitaus mehr Schadstoffe enstehen würden, als beim Diesel.
Das erschien mir dann beim damaligen Bio-Kraftstoff-Hype in den Medien etwas eigenartig, weshalb ich etwas im Internet recherchiert habe und hier und da wirklich auf ganz ähnliche Aussagen gestoßen bin.

Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet und weiß nicht, ob die jetzigen Untersuchungen wirklich 100%ig mit den Untersuchungen von damals zu vergleichen sind, aber es erscheint mir jetzt doch etwas komisch, dass dies als neue Erkenntnis verkauft wird.

tr
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:19 Uhr von L.o.D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@topreporter: keine ahnung, ich geb auch nur das weiter was auf anderen seiten als news gekennzeichnet ist :)
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:54 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Was nun genau für das erhöhte Krebspotenzial verantwortlich ist, wissen die Wissenschaftler noch nicht"

Na sicher, die einbußen an der Mineralölsteuer. ;))

Möchte nicht, wissen, wer die Untersuchungen in Auftrag gegeben und „Bezahlt“ hat…
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frage ist warum wird es denn noch zugelassen bzw. immer noch werbung betrieben .....fuer bio....
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:32 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ marshaus: Trick 17. Erst Werbung machen und dann besteuern. Wird mit der Solarenergie auch noch kommen. Den Politikern gehört schließlich die Sonne. ;)
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:40 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gefälligkeitsgutachten für die Industrie oder die Politik, die eine Einnahmequelle erschließen will.
Alter Hut. Hier bezieht mal sich auf das selbe Gutachten, daß schonmal in einem Panorama Bericht herhalten musste.

Stimmt vorne und Hinten nicht der Scheiß.
Kommentar ansehen
18.12.2006 21:59 Uhr von sentials
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch "Was nun genau für das erhöhte Krebspotenzial verantwortlich ist, wissen die Wissenschaftler noch nicht"

aber verglichen haben sie es schonmal! ;o)
Kommentar ansehen
19.12.2006 00:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so: es muss ja was gefunden werden, was schädlich ist. es kann ja nicht sein, dass der kraftstoff billig, gut für die umwelt und gesund ist. das geht doch nicht...woher können die von einem erhöhten krebspotenzial ausgehen wenn sie nicht wissen welcher stoff es ist??
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:26 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bogir: Du hast es erfaßt. Die Forscher "vermuten" ein erhöhtes Krebspotential. Woher und warum? Wie wurde getestet? Ein alter, völlig verstellter TDI Motor gegen einen niegelnagelneuen Bluetec-Motor?
Neenee, alles Mist.
Gib mir die notwenige Öffentlichkeit und ich erstelle mit prfessionelleren Mitteln eine Studie, wonach Biokraftstoff die Rettung des Planeten in sich birgt.
Alles Mumpitz !
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:42 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollte ich auch sagen Die behaupten das Rapsöl schädlicher ist wissen aber nicht was daran schädlicher ist....
Ein Widerspruch und sieht für nicht getürkt aus.

Diesel wird auch aus Öl hergestellt und muß logischer Weise nachbehandelt werden genau wie Benzin.
Dann solle man das mit Rapsöl auch machen damit es nciht schädlicher ist.

Ausserdem was interessiert mich der Krebs wenn wir eh alle verrecken weil der Planet bald im Arsch ist....
Kommentar ansehen
23.12.2006 22:51 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit den Studien ist echt verdammt blöd kannst keinem mehr trauen heutzutage *g*superaussage mit 14 Jahren lebenserfahrung* ne aber gerade die vierzehn Jahre, naja oder damals 12/13 Jahre haben mich dazu verleitet studienergebnisse als wahr anzunehmen.... das hat sich sehr geändert, denn gerade der kram mit gesundheit is der letzte dreck... verdammte welt, langsam glaub ich sie besteht nur aus aus präsidenten und geheimdienstlern und wirtschaftbossen die sich gegenseitig mit putonium (superjoke oder?naja is eh net von mir...^^) vergiften... Nein wohl nicht aber da wird schon ganzschöner mist teilweise veranstaltet

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?