18.12.06 15:20 Uhr
 159
 

Ex-Premier: Pakistan stärkt Taliban

Benazir Bhutto, ehemalige Premierministerin des afghanischen Nachbarlandes Pakistan, wirft ihrem Heimatland unter Präsident Pervez Musharraf vor, mit der aktuellen Politik dazu beizutragen, die Taliban zu stärken.

Die heute im Exil in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebende Politikerin stellt in einem Interview entsprechende Forderungen auf, mit denen ihrer Meinung nach eine weitere Erstarkung der religiösen Fundamentalisten verhindert werden könnte.

Obwohl Bhutto nach momentaner Gesetzeslage in Pakistan nicht wieder Premierministerin werden könnte, beabsichtigt die Politikerin zurückzukehren, um zumindest ihre Pakistan Peoples Party (PPP) im weiteren politischen Prozess zu führen.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Premier, Pakistan, Taliban
Quelle: www.jungewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 17:06 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: der Musharraf steht todesmutig auf Seiten der USA? Also das muss mir jetzt mal einer erklären...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?