18.12.06 11:52 Uhr
 8.349
 

Mel Gibson hat Mitleid mit Britney Spears

Mel Gibson hat Mitleid mit Britney Spears. Zuletzt fiel Britney Spears mit Berichten über Partys und nicht vorhandene Unterwäsche auf.

Mel Gibson, der vor kurzem wegen Trunkenheit am Steuer und antisemitischen Reden auf sich aufmerksam machte, sagte, dass er nachvollziehen könne, wie sich die Sängerin fühlt.

Er habe sogar Mitleid mit Britney, da diese immer verfolgt würde und nie einfach mal frei hätte. Gibson hält Britney für eine gute Frau.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Mel Gibson
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 12:07 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: man rund um die Uhr verfolgt wird kann es sein das man irgendwann Aussetzer wie die beiden hat. Als Normalbürger für mich nachvollziehbar.
Kommentar ansehen
18.12.2006 12:26 Uhr von FabianB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die paris und wie ich heute auf web.de lese...will die paris nun heiraten lööööl und britney wird ihre brautjungfer...mann wie dumm muss man sein....
Kommentar ansehen
18.12.2006 16:16 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat das nicht: Die ist seit Jahren ganz unten.
Und besonders helle war die nie.
Gut, für letzteres kann sie nix. Blöd bleibt man sein Leben lang.
Aber in der Öffentlichkeit kann man sich doch mal benehmen.
Kommentar ansehen
18.12.2006 16:37 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab auch Mitleid mit ihr. Krieg ich ne News? ;-)
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:13 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde ja .... dass die Britney sich verhält wie andere in ihrem Alter auch. Es gibt genügend die ohne Unterwäsche in die Disco gehen und darüber regt sich dann auch niemand auf. Ganz im Gegenteil, bei denen stehen die Kerle auch noch Schlange weil sie auch mal ran wollen.

Ich will Britney ja nicht in Schutz nehmen aber wir sind alle nicht perfekt. Ihre Fehler kommen auch nur ans Licht weil sie ständig unter Beobachtung steht. Was soll´s, sie ist erwachsen und sollte selbst wissen was gut für sie ist. Und wie jeder andere auch, wird sie aus ihren Fehlern lernen, früher oder später.
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:56 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh wie fadenscheinig! Und vor einiger Zeit hätte ich Mel Gibson noch mit Wolfsklauen verteidigt.
Aber das ist ja nun der Hammer!
Er bringt einen neuen Film raus und um im Gespräch zu bleiben bedient er sich der Yellowpress um im gleichen Schachzug die alte Geschichte aufzuwärmen. Die ja auch die Gemüter erhitzte, nicht nur zu seinem Schaden. Nicht alle auf der Welt haben unsere Schuld zu tragen *mpfh*

Danke Anke
Kommentar ansehen
18.12.2006 19:28 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinheilige Deppen: sind das alles. Mel kalauert gegen jüdische Polizisten, tut dann Abbitte, was ihm sowieso keiner abnimmt. Jetzt hofiert er Britney, die zu dämlich ist, sich ein hebräisches Zitat in den Nacken stechen zu lassen, wo die Buchstaben vertauscht sind. Mann sind die bekloppt, alle miteinander.
Kommentar ansehen
18.12.2006 20:51 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach gott, nää, wat mich diese dünnpfiff-news nerven... aber, borgir, du hast nix falsch gemacht.
Kommentar ansehen
18.12.2006 21:41 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@misnia: Jetzt hofiert er Britney, die zu dämlich ist, sich ein hebräisches Zitat in den Nacken stechen zu lassen, wo die Buchstaben vertauscht sind.

Britney wollte bestimmt nur, daß die Zeichen auch im Rückspiegel zu erkennen sind;-))
Kommentar ansehen
20.12.2006 00:32 Uhr von Hildico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inverted hebräisch: Vielleicht ist es sowas wie "inverted" hebräisch und sie ist auch antisemitisch <- heißt das so?
Also der Gibson der traut sich was. Er hat in vielem was ich schon so von ihm gehört habe wirklich recht, und die Britney würde mir auch leid tun, wenn sie mir nicht schon egal wäre *g*
Aber er kann sich wohl besser in ihre Lage reinfühlen

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?