18.12.06 09:43 Uhr
 346
 

Nintendos "Wii"-Konsole kostet in der Produktion rund 160 US-Dollar

Experten haben nach der Untersuchung der einzelnen Bestandteile von Nintendos neuer Spielekonsole "Wii" herausgefunden, dass die Konsole in der Produktion ungefähr 160 US-Dollar kostet.

Der von ATi entwickelte Grafikchip kostet dabei 29,60 Dollar und der von IBM produzierte Prozessor mit 729 Megaherz kostet 13 Dollar. Der Hauptspeicher schlägt mit 7,80 Dollar zu Buche während das Netzteil 11,30 Dollar kostet.

Das Matsushita-Laufwerk der Konsole ist die teuerste Komponente und kostet 31 Dollar. In Europa kostet die Konsole 249 Euro (275 US-Dollar). US-amerikanische Kunden müssen 249 Dollar bezahlen. Weltweit wurden bis jetzt 1,3 Millionen Stücke verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Dollar, Produkt, Produktion, Nintendo, Konsole, Wii
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 09:56 Uhr von SeraphicFeather
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie erstaunt mich das nicht. Weil wirtschaftlich gesehen sollte es auch so sein, dass die Bestandteile billiger sind als der Verkaufspreis später hoch ist. Zum Glück sind in dem Preis nicht nur die Kosten der Bestandteile drin sonst könnte man meinen, dass der Preis von 249€ ungerechtferigt ist. Addiert man nun noch Produktion, Löhne + Gehälter, Transport, Werbung etc. dazu kommt die Firma vielleicht auf einen Gewinn von 10€ pro Stück. Reicht doch oder? In Europa müssen wir mehr blechen als in Amerika weil das Zeug ja auch noch Übersee verschifft wird. Nunja. Ich kauf mir trotzdem so nen Ding nicht.

Ist doch reine Hirnverbrennung.

Greetz.
Kommentar ansehen
18.12.2006 11:29 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: dann kommt die in nem jahr für unter 200 raus. und die spiele werden dann optisch auch sehr viel ansprechender sein als jetzt. ist ja immerso das die guten spiele erst später kommen. und bei 1,3 millionen konsolen lohnt es sich für jede spieleschmiede ein tolles game zu machen, was die 3d controller unterstützt und etwas mehr optik bietet als als diese optisch ehr lustigen sportspiele ;)
Kommentar ansehen
18.12.2006 13:37 Uhr von buzzemann2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WII gar nicht sooo übel: Eigentlich kann man über die Konsole gar net viel meckern... der Preis ist für ne Konsole recht angemessen, selbst wenn man sie nur als "TV Surf Station" nützt ( wenn der Opera Browser dann bald mal kommt,lol )... daß die Launchtitel nicht soooo besonders sind, iss doch meist so...

Ich finde, daß bei WII das Preis/Leistungsverhältnis eigentlich sehr gut ist... und FUN macht das Dingen sowohl groß, als auch klein...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?