18.12.06 09:27 Uhr
 1.983
 

China: Todesstrafe für Polizisten wegen Drogenhandel

Der Chef der Pu'er Polizeistation wurde zu Tode verurteilt, nachdem man herausfand, dass er einen Polizeiwagen zum Drogenhandel missbrauchte. Der frühere Polizeichef Wang Zhe wurde beim Schmuggeln von 6,3 Kilogramm Drogen in Myanmar erwischt.

Er wollte die Drogen in Guangdong verkaufen, sie waren knapp eine Million Euro wert.

Nach der Verhaftung fand man zudem eine große Menge Bargeld sowie eine Pistole mit über 1.000 Kugeln Munition in seinen zwei Wohnungen.


WebReporter: yakobusan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Polizist, Droge, Todesstrafe
Quelle: xinwen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 08:55 Uhr von yakobusan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dreist, sich als Polizist zu so etwas kriminellen hinreißen zu lassen - aber dafür gleich die Todesstrafe, ist das nicht zu hart? Lebenslänglich wäre vielleicht etwas humaner gewesen.
Kommentar ansehen
18.12.2006 09:48 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Human hin oder her: In Indonesien wirste
für 100 Gramm Grass gehängt.

Schade das in der etwas dürftigen Quelle nicht steht,was es für Drogen waren.

Mlg jp
Kommentar ansehen
18.12.2006 10:01 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen machen´s richtig. Und trotz Todesstrafe floriert der Drogenhandel noch immer. Man kann sich vorstellen was los wäre wenn es die Todesstrafe NICHT gäbe in China.
Kommentar ansehen
18.12.2006 10:08 Uhr von Netsukka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eisefr: Widerliche Einstellung, bescheuerter Kommentar. Jeder weiß, dass die Todesstrafe überhaupt keinen positiven Effekt auf irgendwen oder irgendwas hat. Oder meinst du die Täter lernen was daraus? -_-

Außerdem ist "Todesstrafe" sowieso nur ein Propagandawort. Eigentlich sollte es "staatlicher Mord" heißen, denn nichts Anderes ist das!
Kommentar ansehen
18.12.2006 10:51 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eisefr: Sorry, aber Du redest Blödsinn. Die Todesstrafe hat weder einen abschreckenden Effekt, noch ist sie zeitgemäss oder gar angebracht. Vor allem der Satz:

" Man kann sich vorstellen was los wäre wenn es die Todesstrafe NICHT gäbe in China." ist blanker Unsinn. Was wäre denn in China ohne Todesstrafe los? Die Leute hätten weniger angst um ihr Leben, und könten freier reden, das wäre los, denn in China gibt es die Todesstrate auch für politische Agitation! Und selbst wenn sie jetzt einen Dealer hinrichten, Drogehändler sind Hydras, schlage einen Kopf ab, und 2 wachsen nach!
Kommentar ansehen
18.12.2006 11:10 Uhr von _neo_cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe: Was heisst hier "nicht angebracht", einen Krebspatienten heilt man indem man die Tumore rausschneidet oder andersartig elimiert. Ausserdem handelte es sich um Polizisten die nunmal einen Eid auf die Verfassung schwören.

Für mich ist die Todestrafe sehr wohl abschreckend.
Wenns bei euch nicht so ist seid ihr lebensmüde.

Und "nicht zeitgemäß" wenn ich das schon höre, in Zeiten von Überbevölkerung ist das erst recht zeitgemäß

Und was soll der Kommentar mit der Hydra, es gibt nur zwei neue Drogenhandler, da es so viele (arme) Chinesen gibt.

Is klar dass diese Strafe auch für politische Zwecke missbraucht werden kann, aber Lebenslange Haft kann das auch, und das liegt nicht an den Strafen an sich,
wenn sie nicht berechtigt gewesen wäre ok, aber in diesem fall ist es ja wohl eindeutig.
Kommentar ansehen
18.12.2006 11:45 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so: keine Gnade fuer Leute die Drogen (und in solchen Mengen) verkaufen. Damit toeten sie naemlich indirekt die Suechtigen.
Kommentar ansehen
18.12.2006 12:11 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: so. Als Polizist müßte der Mann die Gesetze genau kennen. Und wenn er so dumm ist dagegen zu verstoßen muß er mit den Konsequenzen rechnen.
Kommentar ansehen
18.12.2006 13:47 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
todesstrafe ist gut: menschen die so ein unheil verbreiten haben den tot verdient.
Kommentar ansehen
18.12.2006 13:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm @ 42°C ^Kopfwärme: Dann werd ich demnächst mal n paar Holy Bartender machen.. >:-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
18.12.2006 14:14 Uhr von Hulkamaniac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe: ansich ist mit sicherheit keine lösung, jedoch muss an dieser stelle gesagt sein, dass ein polizist, der nunmal wie bereits gesagt, die gesetze kennt und einen eid geschworen hat, und sich trotzdem nicht dranhält, die mehr oder weniger gerechte strafe hierfür auch verdient hat! ob es nun der tod, oder eine langjährige haftstrafe ist, sei dahingestellt, aber die strafe, die er kennt, die soll er auch kriegen!
Kommentar ansehen
18.12.2006 15:39 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blabla: schonmal dran gedacht das gerade solche "kleindelikte" gerne herrangenommen werden um unbequeme leute loszuwerden.

Es gibt nix leichteres als jemand drogen unterzuschieben auch in dieser menge
Kommentar ansehen
18.12.2006 16:29 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke @ inselaffe: ich danke dir für dein kommentar... danach sind die Dealer die bösen Buben weil sie den scheiss ja veräussern... oder nich???

Wenn ICH also für MICH entscheide, in meinem schrank, garten oder in der garage, pflanzen zu züchten und zu rauchen und NICHT die absicht habe etwas von meinem Stoff zu verkaufen bin ich ja KEIN böser bube... Genau meine Meinung!

aber vater staat sagt ja was anderes. Egal, ich hör eh auf mutter natur...
Kommentar ansehen
18.12.2006 16:46 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neo cortex: Wie erklärst du dir dann, dass es beispielsweise in den USA keinen signifikanten Unterschied in der Häufung schwerer Delikte gibt, egal, ob sie sich in Bundesstaaten mit oder ohne Todesstrafe abspielen?
Kommentar ansehen
18.12.2006 16:48 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
affen: an den kommentaren sieht man mal wieder wie moralisch unterentwickelt manche menschen sind. die würden wahrscheinlich selber gerne den abzug drücken!

alkohol ist übrigens auch ne droge, und in manchen ländern illegal. würdet ihr euch darüber auch so freuen? asis.
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:46 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@inselaffe: Sorry, aber wer das Zeug kauft ist zum Teil selber schuld.
Kommentar ansehen
19.12.2006 00:43 Uhr von Netsukka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ evil_weed: Das gleiche dachte ich eben auch.

Aber man hat ja leicht reden, solange man nicht betroffen ist.

Aber es gibt genug Idioten.
Ich hoffe fast für sie, dass sie mal in eine ähnliche Situation kommen. Einfach mal in einem falschen Land etwas falsches gemacht und zack.. Kopf ab. Aber ich denke sie werden es verstehen, sie sind ja selber der Meinung, Mord von seiten des Staates sei ne tolle Sache.

Mir wird grad richtig schlecht.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?