18.12.06 09:51 Uhr
 144
 

Microsoft: Windows hatte in diesem Jahr mehr Sicherheitslücken als 2005

Im Jahr 2006 gab es laut den Sicherheitsspezialisten von McAfee zweimal so viele kritische Sicherheitslücken als im Jahr davor. Insgesamt wurden 133 Sicherheitslücken dieser Art gepatcht.

Damit hat Microsoft die meisten Schwachstellen in seiner Software aufzuweisen. Dies äußerte der Sprecher von McAfee, Dave Marcus. An der Zahl der Sicherheitslücken trage Microsoft aber nicht die Schuld. Die Hacker-Industrie habe sich verbessert.

Zehntausende von Schwachstellen würden nur darauf warten, gefunden zu werden. Der "Inquirer" zitiert Marcus, Microsoft reagiere prompt auf Sicherheitslücken und flicke diese schnell. Die Hacker werden jedoch nicht schlafen und weitere finden.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Microsoft, Sicherheit, Windows, Sicherheitslücke
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2006 09:57 Uhr von Zyniker1975
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer die gleiche Leier: Windows hat nicht saisonbedingt mehr Sicherheitslücken als letztes Jahr, sondern aufgrund des immensen Aufwands wurden dieses Jahr mehr Sicherheitslücken gefunden und behoben!
Die Forderung nach "sicherer" Programmierung ist als unrealistisch abzutun, da es nicht die kritischen Sicherheitslücken sind, die auf Fahrlässigkeit bei der Programmierung zurückzuführen sind, sondern die kleinen nicht zu verhindernden, die durch das hohe Maß an krimineller Energie der Hacker-Fraktion erst zu kritischen "Lücken" werden.
Kommentar ansehen
18.12.2006 17:32 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jedes andere BS auch: Tja, daran erkennt man auch was das am meisten genutzte BS ist.
Aber auch andere BS haben zig offene Sicherheitslücken.
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:59 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch! Es wurden nur mehr Lücken erkannt, die schon lange vorher existierten!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?