17.12.06 15:51 Uhr
 177
 

AKW-Betreiber wollen Laufzeiten kaufen

Günther Oettinger (CDU), baden-württembergischer Ministerpräsident, bestätigte nun einen Bericht, nachdem die Betreiber der Kernkraftwerke in Deutschland eine längere Laufzeit vom Staat erkaufen wollen.

Dem Bericht zufolge könnte der Staat dadurch zweistellige Millionenbeträge von jedem großen Betreiber bekommen, sofern auf das vorzeitige Aussteigen aus der Kernenergie verzichtet wird.

Das Unternehmen EnBw wolle sogar die Hälfte des Gewinnes durch die längere Laufzeit mit dem Staat teilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: disma
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kauf, Betreiber, Laufzeit
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2006 14:26 Uhr von disma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das grenzt aus meiner Sicht schon an "Erpressung" des Staates. Und wie man den Staat so kennt, werden die darauf eingehen.. Es kommt ja schliesslich Geld in die leeren Kassen ..... Armer Staat ... im doppelten Sinne
Kommentar ansehen
17.12.2006 17:30 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: man sollte das mit dem atomausstieg dringendst nochmal überdenken. aber diese ganzen kurzschlusshandlungen der regierung schröder und das chaos der regierung merkel lassen logische denkvorgänge einfach nicht zu. armes deutschland in dreifachem sinne :o)
Kommentar ansehen
17.12.2006 18:45 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine: Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke!!!

Die Zeit der Atomkraftwerke ist längst abgelaufen!

Siehe die beinahe Katastrophe kürzlich in Schweden...

Muss es erst wirklich zu einem erneuten GAU (Tschnerobyl hatten wir ja schon) kommen, damit die Verantwortlichen endlich merken wie gefährlich Atomkraft ist???

Es muss viel mehr in alternative Energien (Wind- bzw. Sonnekraft) investiert werden!!!
Kommentar ansehen
18.12.2006 11:54 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal was pro AKW: es ist bei weitem besser als kohlefraftwerke. auch wenn die lagerung schwierig ist, sind die folgen doch wesentlich geringer als die von der verbrennung von fossilenbrennstoffen.
also mehr AKW und keine kohlekraftwerke mehr!
das nächste schritt wären, dann wie rheih sagte, die alternativen energien
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:03 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rheih: ich würde eher sagen, dass viel mehr in Atomkraft investiert werden muß, allerdings mehr in die Forschung. Das derzeitige Verhalten ist einfach lächerlich, die Atomkraft hat potential, wenn man das Problem mit dem atomaren Abfall lösen könnte wäre es DIE umweltfreundliche Energiequelle schlechthin. Und die Windparks sind so toll auch nicht, denn auch die stören die Tierwelt (die Menschheit sehe ich hier als der Tierwelt zugehörig an ;) )
Kommentar ansehen
18.12.2006 18:16 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausstieg vom Ausstieg! Was bringt es, wenn wir nach dem Ausstieg vom Atomstrom der Nachbarländer abhängig werden? Und welche Energiebilanz haben die Öko-Anlagen, die zumindest optisch umweltschädlich sind? Die sollen lieber die Forschung in Bezug auf Atomkraft vorantreiben!
Kommentar ansehen
18.12.2006 19:51 Uhr von DA_REAL_KANAK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tzzz: Mehr Atomkraft!!
Das Ist Alles Gelabber, Tschernobyl wurde anscheinend schon längst vergessen oda was?!?

Jetzt Heißt Es Wieder "NEIN"
Deutsche Kraftwerke Sind Die Sichersten ....und etc....


Aber Wer Das Jetzt Sagt Dem Kann Ich Eine Liste Von Unfällen Schicken, Die Fast Keiner Weiß.....!

Fuck Off ATOMKRAFT!!!!!!

Bin Kein Öko, Aber Das Hier Ist Meine Meinung...
Hab Keine Lust An Diesem Scheiß Atom Zeug Zu Verrecken!!!

Und Das Müsstet Ihr Genauso Sehen!!!

Aber So Geldgeil Wie "PAPA" Staat ist geht er dieses Angebot ein!!!!
Kommentar ansehen
19.12.2006 00:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ atomkraftgegner: ich finde atomkraft auch als veraltet und man sollte sie abschaffen. aber es gibt noch keine alternativen, die eine bezahlbare ablösung der kraftwerke ermöglichen kann. werden die akw´s abeschaltet ruft wieder jeder, der strom ist so teuer. man muss erst vernünftige alternativen haben, bevor man über einen endgültigen ausstieg nachdenkt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?