17.12.06 15:34 Uhr
 138
 

Das "Friedenslicht aus Bethlehem" wird heute in Nordrhein-Westfalen erwartet

Heute wird in Nordrhein-Westfalen das "Friedenslicht aus Bethlehem" erwartet. Das Licht geht nach Aachen, Essen, Dortmund, Köln und Münster an "alle Menschen guten Willens".

Mit dem Friedenslicht wollen sich die Pfadfinderverbände für Frieden und Völkerverständigung einsetzen.

Der Österreichische Rundfunk hat die Aktion ins Leben gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Frieden, Friede
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2006 13:37 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich schon vor einem Jahr schrieb: Schön wäre es, wenn das Friedenslicht wirklich Frieden über die Welt bringen würde. Die Wirklichkeit sieht jedoch eher düster aus... Und daran hat sich leider nichts geändert.
Kommentar ansehen
17.12.2006 18:46 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: aus was besteht nun dieses "Friedenslicht"?
Läuft da jetzt ein Pfadfinder mit einer Taschenlampe durch die Gegend? Oder mit einer Fackel? Oder mit einem Laserpointer?
Diese essentielle Information fehlt in diesem sehr mageren Bericht.

sorry - schlecht.
(das sollten sich auch mal die Bewerter dieser news vor Augen halten - kein Kommentar, aber durchwegs mit "9" bewertet,)
r.j.
Kommentar ansehen
17.12.2006 19:03 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: Weitere Informationen zum Friedenslicht finden sich hier:

http://shortnews.stern.de/...

aus der aktuellen Quelle ging nicht mehr hervor...
Kommentar ansehen
17.12.2006 19:15 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: um an die entsprechende Information zu gelangen soll ich also deine news aus dem vergangenen Jahr lesen?
Wie wärs, wenn du einfach mal "Google" vorschlagen würdest, wenn irgendjemand etwas mehr wissen möchte?

http://www.scoutnet.de/...

Danke - r.j.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?