17.12.06 14:18 Uhr
 4.243
 

Einsatz von Sky Marshalls: Sicherheitskräfte kritisieren Lufthansa

Im Kampf gegen den Terror wird auch auf sogenannte Sky Marshalls gesetzt. Das sind Sicherheitskräfte der Bundespolizei, die die Maschinen begleiten. Doch die Lufthansa zieht offenbar nicht so mit, wie sich die Polizeikräfte das vorstellen.

"Die wollen die teuren Plätze nicht mehr hergeben", mutmaßt ein Polizist. 200 Sky Marshalls sollten eigentlich im Dienst sein, zum 1. November waren es nur 112. Die Bundespolizei-Inspektion 6 in Frankfurt gab "Flugplanungsschwierigkeiten" zu.

Die Lufthansa selbst dementiert dagegen die Vorhaltungen. Man würde nicht weniger Sky Marshalls einsetzen. Auch befände man sich in enger Absprache mit den zuständigen Behörden.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Einsatz, Lufthansa, Sky
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2006 17:30 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traumjob: Die ganze Zeit herumfliegen... :-) ;)
Kommentar ansehen
17.12.2006 17:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese: skymarshalls bringen doch eh nix. die können auch nicht verhindern, wenn sich einer in einem flugzeug in die luft sprengen will. und die terroristen können sprengstoff in die flieger schmuggeln. als normaler passagier kann man aufgrund des personalmangels an den kontrollen vor dem einsteigen schon fast alles wieder mit an bord nehmen. tests haben das schon bewiesen.
Kommentar ansehen
17.12.2006 18:00 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss job: Immer unter anspannumg und dann zeitverschiebungen. Das nertv. Nie richtig ferierabend und dann völlig übermüdet sich auch noch mit evtl.en terroristen rum ärgen. Gibt bessere jobs die ruhiger sind und kohle bringen.
Kommentar ansehen
17.12.2006 18:25 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein: terrorist braucht in ein flugzeug zu steigen um es zum absturz zu bringen.
viel simpler und einfacher ist es mit stinger abzuschiessen beim landen oder starten.
und so eine "terrororganisation" wie al kaida wird ja wohl locker in der lage sein stinger und ähnliches zu bekommen .so ein anschlag kann nicht verhindert werden
da solche angriffe nicht geschehen ist der terror nicht vorhanden ( nur der der benötigt wird um gesetze zu erlassen)
Kommentar ansehen
17.12.2006 19:06 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ horror2: kann dir nur zustimmen

die ganze terrorsache ist nur reine panikmache um gesetze durch zu bekommen, die keiner haben will

die wahrscheinlichkeit auf der toilette vom blitz getroffen zu werden is definitiv höher als nem terroristen in freier wildbahn zu begegnen, außer den staatlichen natülich...
Kommentar ansehen
17.12.2006 20:19 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was wollen die denn? mit dem flugzeug von a nach b und zurück fliegen und dafür eine menge geld bekommen? das ganze konzept der bewaffneten flugbegleiter ist unsinn! und die tatsache dass in den letzten jahren absolut nichts passiert ist wogegen ein sky marshall geholfen hätte gibt der lufthansa recht.
von mir aus brauchen sie diesen zirkus nicht mehr zu veranstalten - ich würde mich damit jedenfalls kein bisschen unsicherer fühlen - ganz im gegenteil.
Kommentar ansehen
17.12.2006 21:05 Uhr von Spectator.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis der erste Bis der erste Zwischenfall passiert...

Die Lufthansa denkt natürlich nur an die Aktionäre!!!

So oder ähnlich würden die Kommentare eben hier lauten. Die Entführung eines Jumbos würde schon genügen.
Kommentar ansehen
17.12.2006 23:24 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror2: Ach jetzt komm, streng das Hirn an und denk nach!
Der Sky Marshall öffnet schnell ein Fenster und fängt die Rakete mit der Hand ab!

Ein bissel mehr vertrauen in die Menschen bitte! Die machen auch nur ihren Job! :-)
Kommentar ansehen
18.12.2006 20:57 Uhr von skysurfer123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist nicht so enfach der Job! Also ich bin selbst bei der Bundespolizei und ich kann euch sagen das es kein einfacher Job ist!!! Ist kein Urlaub oder sonst was! Man kann sich auch nicht mal eben das Land ansehen ! Und die Kohle macht es auch nicht !!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?