17.12.06 10:41 Uhr
 49
 

1. Fußball-Bundesliga: Nürnberg besiegt Hannover

Vor 28.683 Besuchern im Nürnberger Frankenstadion gewannen am Samstagnachmittag die Gastgeber gegen Hannover 96 mit 3:1 (1:1). FC-Torhüter Raphael Schäfer verletzte sich in der 30. Minute, für ihn kam Daniel Klewer.

Die Gäste gingen früh (4.) durch Thomas Brdaric in Führung. In der 32. Minute erzielte Ivica Banovic den Ausgleich, so ging es in die Pause.

Markus Schroth sorgte dann in der 56. Minute mit seinem Tor für die 2:1-Führung der Platzherren. Jawhar Mnari verwandelte in der Nachspielzeit einen Elfmeter zum 3:1. Zuvor hatte Steven Cherundolo den Ball mit der Hand gespielt, dafür sah er Rot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hannover, Nürnberg
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2006 17:41 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nürnberg: war sehr stark. vielleicht schaffen sie es ja noch in den uefa-cup. auf jeden fall wird ui-cup gespielt, davon ist denk ich auszugehen. vor allem weil mannschaften wie hamburg oder gladbach als konkurent wegfallen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?