16.12.06 18:30 Uhr
 432
 

England: Kreis der Verdächtigen der Mordserie in Ipswich verkleinert sich

Unter anderem ein Taxifahrer, ein Geschäftsmann und ein Herr, der gerne Sex im Freien hat, zählen zu den fünf Verdächtigen, gegen die die britische Polizei im Zusammenhang mit der Mordserie an Prostituierten in Ipswich ermittelt.

Die drei oben genannten Verdächtigen hätten laut der "Sun" alle die Dienste von Tania Nicol in Anspruch genommen. Die Polizei gibt sich erfreut darüber, dass man die Ermittlunge bereits so weit vorantreiben konnte.

Interessant für die Ermittlungen ist vor allem, dass wohl kein Kampf oder sexueller Missbrauch vorliegt. Wegen der Mordserie ist die Stadt Ipswich in Aufruhr. Der Mörder wird sogar mit Jack the Ripper verglichen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Kreis, Verdächtig
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2006 18:21 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt noch mehr her, habe ich aber leider nicht unter bekommen. Interessante und erschreckende Dinge, die sich da in Ipswich zutragen. Der Vergleich zu Jack the Ripper ist allerdings etwas weit hergeholt. Vor allem, weil es ja mehr als nur Gerüchte gibt, dass Jack the Ripper eine Frau war.
Kommentar ansehen
16.12.2006 19:46 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ein Herr, der gerne Sex im Freien hat": Das ist ja nett formuliert; Wer ist aber Tania Nicol, muß man die kennen...?
Kommentar ansehen
16.12.2006 19:55 Uhr von Mugen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Sie ist eins der Opfer des Mörders.

Ansonnsten: Hoffentlich bald gefasst..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?