16.12.06 12:51 Uhr
 16.353
 

Schleichwerbung bei "Wer wird Millionär"?

Die beliebte Sendung "Wer wird Millionär" von RTL ist nun unter den Verdacht der Schleichwerbung geraten. Die Landesmedienanstalt prüft die am 8. Dezember ausgestrahlte Sendung auf Schleichwerbung.

In dieser Sendung wurde dem Kandidaten die Frage gestellt, als was das Produkt "Hyaluronsäure" auch noch verwendet wird. Vor der Antwort des Kandidatens lief ein Werbeblock, in dem eine Hautcreme angepriesen wurde.

"Für Dermatologen ist Hyaluron der Schlüssel zur effektiven Faltenbekämpfung" hieß es in diesem Werbespot. Die Produktionsfirma Endemol dementiert alle Zusammenhänge.


WebReporter: disma
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Millionär, Wer wird Millionär?
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2006 13:12 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: Also das ist doch weit hergeholt, ich denke RTL hat mit der Sendung mehr als genug Marktanteil jeden Abend. Sowas haben die doch gar nicht nötig.
Kommentar ansehen
16.12.2006 13:32 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beliebte Sendung??? ich weiss ja nicht.....
Kommentar ansehen
16.12.2006 13:39 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letztens haben sie gefragt was acetylsalitylsäure: sein soll... wer erkennt die schleichwerbung?
Kommentar ansehen
16.12.2006 13:51 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gregsen: Da bestimmt jeder Generikahersteller der Welt sein eigenes ASS-Produkt vertreibt ist die Nennung des Wirkstoffes nicht per se Schleichwerbung.
Kommentar ansehen
16.12.2006 13:55 Uhr von tomtom001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AcetylSalicylSäure (ASS) heißts richtig ;): --wobei es sich hier ja auch nur um einen wirkstoff handelt, der -klar- die wirkung der aspirin ausmacht; aber man kann ja auch von anderen firmen (ratiopharm etc) präparate mit dem wirkstoff ASS kaufen ...
ein wenig spanisch kommt es mir trotzdem schon vor, dass gerade der wirktstoff dieser hautcreme gefragt wird,der vorher noch in der werbung kam. das vertieft das empfinden für den wirkstoff bei denjenigen jedenfalls extrem, die es bemerken (auch wenns nicht viele sein werden^^); aber ich würde auch mal tippen, dass es zufall ist. denn wie so oft in der werbung werden ja hoch-wissenschaftlich klingende namen für stinknormale dinge verwendet, nur um das "volk" dazu zu bringen zu denken, es sei was ganz besonderes --bsp: cerealien für stinknormales getreide usw...
Kommentar ansehen
16.12.2006 14:58 Uhr von crawlz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hr. Lehmann: du Schmock, natürlich beliebt, das ganze scheiss LAnd guckt das.
Kommentar ansehen
16.12.2006 15:10 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ crawlz: etwa 10 Millionen Zuschauer sind also das ganze Land, wobei selbst das nur Statistische Werte sind. Dachte immer es würde mehr Leute in D geben, naja, gut zu wissen -_-
Kommentar ansehen
16.12.2006 15:11 Uhr von Diablo69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@totom001 ich denke schon, dass du auf dem richtigen Weg bist...

....ist aber garantiert kein Zufall ;-)
Kommentar ansehen
16.12.2006 15:17 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll die Aufregung ? Im Prinzip kann man in jeder Show oder jedem Film Schleichwerbung sehen, wenn man genau hinschaut.

@crawlz

wenn Du meinst das D ein scheiss Land ist, warum bist Du noch hier ?
Auf solche Typen können wir hier gerne verzichten !!!
Kommentar ansehen
16.12.2006 16:03 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr kleinlich: Man kann es aber auch übertreiben.
Kommentar ansehen
16.12.2006 16:09 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurz bevor es: zulässig wird reissen se noch ma die fresse auf.
is klar :o
Kommentar ansehen
16.12.2006 16:28 Uhr von MarvinB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr kleinlich! Man kann sich aber auch anstellen und aus einer Mücke einen Elefanten machen...
Kommentar ansehen
16.12.2006 17:05 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jauch wird keinen Schaden nehmen! Dazu ist er einfach zu genial und er würde sich eh hüten, wegen sowas die Karriere zu versauen.
Hoffentlich bleibt uns Jauch und auch diese Sendung noch lange erhalten!
Kommentar ansehen
16.12.2006 17:15 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleinigkeitskrämer: und Korinthenkacker.
Demnächst darf eine Sendung noch öfter durch Werbung unterbrochen, Schleichwerbung muss gekennzeichnet werden.
Und was heißt immer "ganz" Deutschland?
Ich sehe diese Sendung nicht ;o)
Kommentar ansehen
16.12.2006 18:18 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze: Wer-wird-Millionär-Verlade ist eine permanente Schleichwerbung für SKL & Co.
Kommentar ansehen
16.12.2006 19:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonst keine Sorgen ? Also wg. so eines "Hyraluron" Spots von Schleichwerbung zu sprechen: da sollten sie lieber mal ne 500 Tds.€ Frage daraus machen, für was das gut ist!
Kommentar ansehen
16.12.2006 19:01 Uhr von Rhonar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@crawlz das gane scheiss Land? Oo..
lol.. ok dann gehör ich halt nich dazu^^ (Also zu dem ´scheiss Land´^^..
aber.. du solltest vlt mal dein Allgemeinwissen aufpolieren.. denn soweit ich weiß, leben in DE 82 mio. Menschen und nicht 10 mio..
Kommentar ansehen
16.12.2006 20:11 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesK: So ein Unsinn. Als ob die Leute dann gleich in die Drogerie laufen würden, um Creme zu kaufen. ^^


Das vielleicht nicht, aber ich möchte nicht wissen wie viele diesen Stoff jetzt in seiner Wirkung für wissenschaftlich erwiesen halten, weil das ja auch schon beim Jauch in der Sendung gefragt wurde ..... unter den 10 Mio Zuschauern werden genug sein, die intellektuell eher schlecht strukturiert sind.

LG
Kommentar ansehen
16.12.2006 22:36 Uhr von biberstern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leute leute: 1stens wenn 10millionen Zuschauer fernsehen schauen wie können die das berechnen ? und wenn die ganze familie zuschaut wird als eine person bezeichnet?

2tens. wer schaut RTL dauern werbung egal was es ist da kann ich mir gleich RTLshop anschauen

3tens. wer wird millionär ist langweilig !!! fast wie gute zeiten schlechte zeiten *würg (abklatsch aus usa)

da finde ich lexikon viel spannender.

4tens. für schleichwerbung muss man keine steuerzahlen deswegen ist es verboten quasi illegal.
Kommentar ansehen
16.12.2006 22:47 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schonmal "wer wird millionär" in Österreich: gesehn??? da ist selbst der Moderator gelähmt von dieser Sendung um nicht zu sagen gelangweilt aber Vertrag ist Vertrag da muss er durch.

Aber wir Deutschen müssen das gucken um unseren Horizont zu erweitern ach das hätt ich jetzt so nicht gewusst, guck an...wird Zeit das dieser Sender verschlüsselt wird.
Kommentar ansehen
17.12.2006 00:33 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: "wer" und "wird" wurde bestimmt 30 mal in jedem Werbeblock verwendet. Da muss ein Zusammenhang bestehen :D
Kommentar ansehen
17.12.2006 03:50 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@isern & tomtom: aber nicht wenn die richtige antwort Aspirin ist.
Kommentar ansehen
19.12.2006 09:16 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Landesmedienanstalt sorgt ja gerade dafür, dass die Schleichwerbung erst richtig funktioniert !!!! :-D

Ich denke vorher hat sich fast niemand Gedanken darüber gemacht bzw. es ist kaum einem aufgefallen und durch die Landesmedienanstalt gibt es jetzt eine kostenlose Werbeaktion, die die Menschen erst richtig neugierig macht. :-)

Sorry, aber diese Beschuldigung ist ja ein Witz !!! Da wird bei WWM ganz andere Schleichwerbung gemacht - z.B. wenn Jauch fragt, was für ein Auto der Kanidat fährt und dann anfängt darüber zu reden oder wenn es darum geht bei welcher Firma der Kanidat arbeitet usw.

Also mir wären lauter Sendungen mit Schleichwerbung lieber und dafür keine Werbeblocks, als diese ständigen und ewigen Werbeunterbrechungen ! ;-)
Kommentar ansehen
21.12.2006 16:11 Uhr von ganstarr69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HerrLehmann: Das liegt wahrscheinlich daran, dass WWM Österreich in Deutschland/Köln gedreht wird. Ist das selbe Studio. Heisst nur Millionenshow. War schon bei der Aufnahme. ;-)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?