15.12.06 20:58 Uhr
 62
 

"Ankh" für Linux - Laut Runesoft noch in diesem Jahr

Die Firma Runesoft hat bekannt gegeben, dass es noch in diesem Jahr eine Umsetzung des Adventures "Ankh" für das Betriebssystem Linux geben soll.

Runesoft hat sich auf Linux-Portierungen spezialisiert. Zurzeit ist man noch mit dem Testen des Spiels beschäftigt, was aber demnächst beendet werden soll.

Unter dem Betriebssystem Linux braucht man für "Ankh" mindestens einen Gigahertz, 256 Megabyte RAM und 900 Megabyte auf der Festplatte. Außerdem sollte man mindestens eine NVidia-Karte GF Serie 4 haben, oder eine vergleichbare Radeon-Karte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Linux, Ankh
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2006 19:56 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist die Systemvoraussetzungen betreffend noch ein bisschen genauer. Die Empfohlenen Voraussetzungen sind dort auch noch aufgeführt. Mal sehen ob das Adventure in der Linux-Umsetzung genauso erfolgreich wird. Ich fand´s ganz lustig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?