15.12.06 17:09 Uhr
 629
 

Südafrika: Vermisste Yacht gefunden

Die vor der namibischen Küste vermisste Yacht (ssn berichtete) ist gefunden. Ein Handelsschiff, welches Autos geladen hat, entdeckte die "Felicia" etwa 700 km vor der namibischen Küste. Alle vier Besatzungsmitglieder sind wohlauf.

Die "Felicia" ist voll Wasser gelaufen, der Rumpf des Schiffes hat eine Beschädigung. Wie der Schaden entstanden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Das Handelsschiff "Hyundai" versucht derzeit, längsseits des Havaristen zu gehen.

Dies wird sich aber sehr schwierig gestalten, da die "Hyundai" ein sehr großes Schiff ist und es nicht einfach ist, Personen von einem kleinen Schiff zu bergen.


WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Südafrika, Vermisst, Yacht
Quelle: www.news24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2006 16:58 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na bitte, hat es geklappt, die Jungs lebend zu finden.
Nun braucht nur noch die Übernahme auf die Hyundai zu klappen. Dann sind alle happy.
Kommentar ansehen
15.12.2006 19:27 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"vor der küste"?? einen punkt 700km vom festland entfernt würde ich als offenes meer bezeichnen^^

na, hoffentlich werden sie wenigsten gerettet!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?