15.12.06 14:29 Uhr
 298
 

Frankreich: Fahnder durchsuchen Billigflieger easyJet

In einer konzertierten Aktion haben französische Ermittler aus verschiedenen Behörden am Donnerstag eine Razzia bei dem britischen Billigflieger easyJet in Paris-Orly durchgeführt. EasyJet hat hier eine Niederlassung mit 130 Mitarbeitern.

Die Behörden wollen klären, ob das Unternehmen gegen französische Sozialstandards verstößt. Dies gilt jedoch nur für easyJet-Mitarbeiter, die in Frankreich eingestellt wurden. Alle anderen unterliegen weiterhin britischem Recht.

Bereits Ende November 2006 hatte sich der Streit zugespitzt. In einem Dekret unterwirft Frankreich das fliegende Personal von Billigfluglinien französischem Recht. Neben easyJet war auch Ryanair davon betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankreich, Fahnder, Billigflieger
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2006 14:37 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
flieger: Flieger, nicht flieder :)
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:39 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt´s Flieder jetzt auch im Dezember? Und dann auch noch billig? Das ist ja toll! :-D Und die französische Regierung unterwirft Flugpersonal französischem Recht, ohne dazu parlamentarisch legitimiert zu sein? Das ist eine ziemlich harte Anschuldigung, die leider durch die Quelle überhaupt nicht belegt wird. Liest eigentlich jemand die News, bevor die hier genehmigt werden?
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:42 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Dekret steht tatsächlich in der Quelle, ich hab´s beim ersten Mal überlesen, sry. Bitte meine Bewertung löschen!!!
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:44 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäckie: der 1. Fehler ist auch korrigiert.....
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och kagge: Genau das wollt ich nicht.. :-(

@ FirstBorg,mäckie messer

Spielverderber.. :-(
Schickt ihn nächstes mal ne PM: :-)
Mit dem Hinweis auf den Fehler...

Mlg jp
Kommentar ansehen
15.12.2006 15:17 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@firstborg und @ mäckie messer: Oh, zwei Haarspalter und besservisseri.
Schrecklich, schreibt ihr etwa täglich 20 Leserbriefe an eure Lokalzeitung weil euch ein Druckfehler auffiel? Na denn, viel Spaasss!
Kommentar ansehen
15.12.2006 22:47 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aquarius: Oh ein Besserbesserwisser! Super! Schreibst du an jeden Leserbriefschreiber eine Antwort?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?