15.12.06 13:58 Uhr
 1.690
 

Dubai: Araber zu einem Jahr Gefängnis wegen Sex mit deutscher Frau verurteilt

Weil Sex außerhalb der Ehe verboten ist, wurde nun ein 25 Jahre alter Araber in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu einem Jahr Haft verurteilt. Vom Vorwurf der Vergewaltigung wurde er in dem Prozess vor dem Strafgericht von Dubai freigesprochen.

Die 20-jährige Deutsche, so behauptete der Mann, habe erst in den Sex mit ihm eingewilligt, dann aber rund 2.000 Euro von ihm verlangt. Erst als er nicht zahlen wollte, habe sie den Mann angezeigt.

Das Verbot, außerhalb der Ehe Sex zu haben, gilt zwar auch für "Ausländer". Die werden jedoch von den Behörden nicht kontrolliert. In Dubai leben und arbeiten u.a. sehr viele "ausländische" Prostituierte.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Frau, Sex, Jahr, Gefängnis, Dubai, Araber
Quelle: www.businessnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2006 14:04 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte was??? "Das Verbot, außerhalb der Ehe Sex zu haben, gilt zwar auch für "Ausländer". Die werden jedoch von den Behörden nicht kontrolliert."

KONTROLLIERT? Muessen die Frauen dann 1x die Woche antreten und werden von irgendwelchen Mullas begutachtet? Wird den Herren das beste Stueck verplombt so das die Plombe bei jeder Errektion kaputtgeht?
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:05 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strafe für den autor? auch ein jahr? >Araber zu einem Jahr Gefängnis wegen Sex mit deutscher Frau verurteilt<

für dieses vergehen finde ich die strafe angemessen
:-)

was für eine strafe ist für den autor angemessen?
wegen der überschrift.

er ist nicht wegen sex mit einer deutschen verknackt worden, sondern wegen ehebruch

6 punkte?
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:11 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@inselaffe: Schöner Dreher..... *lach*
Richtig ! ! !
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:16 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: bist Du jetzt der Leiter des Strafgerichtshofes in Dubai???

Deine Benotung ist doch keine Bestrafung, sondern ein wichtiger Hinweis. Keine Sorge....

Vielleicht hat der arme Araber das eine Jahr ja auch bekommen, weil es eine Deutsche war. Wir wissen leider noch nicht wie sie aussah...... *lach*
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:20 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist eben deren Gesetz. Er hat dagegen verstoßen und bekommt ein Jahr Haft. Ich sehe darin nichts barbarisches. Zumindest sollte die Deutsche ebenfalls wegen Erpressung ins Gefängnis.
Kommentar ansehen
15.12.2006 15:20 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Rammelt der kerl: auch so in der Gegend rum.

Mal scherz beiseite: Wenn es sich so abgespielt hat wie er sagt muss ich sagen die Touristin is echt asslig. Für die Petze allein sollte man sie auch einsperren sie hat sich ja schliesslich auch strafbar gemacht.

Allerdings hätte ich gedacht dass die Gesetze in Dubai etwas liberaler wären...
Kommentar ansehen
15.12.2006 16:46 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine lustige (?) Geschichte: Mein Hausarzt, selbst Ägypter, saß in Ägypten übers Wochenende im Knast, weil er mit einer blonden Frau am Strand saß.
Dass es seine deutsche Ehefrau war, spielte für die Behörden keine Rolle.
Kommentar ansehen
15.12.2006 19:55 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die es irgendwie mit blonden Frauen?

Naja...aber wie kann man in Dubai liberale Gesetze erwarten?

Kommentar ansehen
16.12.2006 10:39 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sex mit deutscher Frau: Wer jemals Urlaub in arabischen Ländern gemacht hat weiß, wie heiß die Araber auf Ausländerfrauen sind.Ich selbst bin mehr als 50 mal in Ägypten gewesen um dort im Roten Meer zu Tauchen.
Ich kenne Ägypten von Alexandria bis zur sudanesischen Grenze und es ist immer wieder eine Reise wert , sei es um alte Tempel zu besichtigen oder um zu Tauchen.
Wer aber die Ägypter beobachtet sieht, daß sie fast jede Touristin mit den Augen auszieht, besonders in den Touristen-Hochburgen Hurghada, Safaga. Marsa Alam oder Luxor und Assuan.Sie alle sind heiß auf den schnellen Sex oder auf ein Visum nach Deutschland und denken dann sie könnten so weiterleben wie bisher in ihrem Heimatland wenn sie erst mal in Deutschland sind.
Viele Touristinnen mit denen ich auch gesprochen habe sind auf die blumige Laberei der Typen reingefallen und haben anschließend ihr blaues Wunder erlebt.Ich kann jede Westliche Frau nur warnen den Fehler nicht zu machen denn es geht denen nur um Sex und Geld.
Von Bestrafung wegen sex mit ausländischer Frau ist mir in Ägypten nichts bekannt und man sieht viele Paare ( Ägypter mit Touristin ) an öffentlichen Stränden sitzen.Besonders sind die Blondinen beliebt.
Ist aber auch kein Wunder wenn man weiß das gerade die Russinnen (blond) zur Prostitution nach Hurghada fliegen.Wird sogar durch Bakschish inoffiziell geduldet.
Kommentar ansehen
16.12.2006 11:49 Uhr von nw051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ scuba (nur ein bisschen klugscheißerei): will mal gar nicht kommentieren, wie tief jemand in die ägyptische landeskultur eintaucht, wenn er im roten meer fische anguckt, aber ein wenig schmunzeln musste ich ja schon bei deinem satz, dass die ägypter die westeuropäischen frauen angraben, weil sie "denken dann sie könnten so weiterleben wie bisher in ihrem Heimatland wenn sie erst mal in Deutschland sind". das wäre dann ja nun gar kein anreiz, die mädels anzumachen - wenn sie in deutschland genauso leben würden wie in ihrem heimatland, denn dann könnten sie ja auch in ägypten bleiben...
Kommentar ansehen
17.12.2006 07:45 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gefängnis: nw051653

Hallo !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Denkst du ich weiss nicht über was ich rede ?
Ich habe dort nicht nur bunte Fische angeschaut sondern dort auch als Diveguide gearbeitet.
Ich weiss wovon ich rede und schreibe.
Es ist nun mal so wie ich es geschrieben habe aber dein Beitrag sagt mir daß du die Mentalität dieser Leute nicht mal im geringsten kennst.
Sie graben die Frauen an in der Hoffnung auf Geld, Visa in das entsprechende Land und darauf daß ihnen dann die gebratenen Tauben ins Maul fliegen ohne Arbeit denn alle Touristen sind für die stinkreich.Nur wenn sie dann mal hier sind ( manche Frauen sind so dumm und ermöglichen es ) sehen sie erst das alles ganz anders läuft.
Über irgendeinen Anreiz denken die erst garnicht nach.
Natürlich sind nicht alle Ägypter so denn eine fundierte Schul- bzw. Ausbildung können sich nur die Reichen erlauben.
DEr Rest hat leider gerade mal 3 Jahre Schulbildung hinter sich und muss dann arbeiten denn Schule ist Luxus.
So nw051653 jetzt bist du dran.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"
Rad: Französischer Profi Mathieu Riebel bei Rennen ums Leben gekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?