15.12.06 11:10 Uhr
 6.099
 

Nintendo: 3,2 Millionen Haltebänder der Wii-Controller werden zurückgerufen

In den USA gab es immer wieder Probleme mit den Sicherheitsschlaufen der Wii-Controller, die um das Handgelenk gelegt werden (ssn berichtete). Jetzt reagiert Nintendo und ruft 3,2 Millionen Sicherheitsschlaufen zurück.

Die Bänder konnten die Controller bei heftigen Bewegungen anscheinend nicht zurückhalten und werden deshalb nun durch robustere Haltebänder ersetzt.

Nähere Informationen zum Tausch der Bänder gibt es bisher nicht, die Gamer sollen sich bei der Service-Hotline melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Nintendo, Wii, Controller
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2006 11:44 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu unfähig etwas in der hand fest zuhalten!! wenn man sich die Seiten zu den Unfällen mit dem Wiimote ansieht, einfach nur lächerlich! wie kann man so unfähig sein und den wiimote nich mal ordentlich in der hand festhalten! Außerdem ist es bei bisher keinem gesehenen Spiel erforderlich den wiimote mit mehrfach G zu beschleunigen. Der Wiimote registriert eh nur 3G und alles was darüber ist, is dem egal.

Wer sich also mit dem wiimote selbst oder andere verletzt oder seinen TV oder andere Gegenstände beschädigt der ist ....
Kommentar ansehen
15.12.2006 11:44 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Testen? Öhm... haben die das vorher nicht getestet?

Oder waren sie zu zaghaft und haben nicht mit dem Enthusiasmus von Wii-Spielern gerechnet?
Kommentar ansehen
15.12.2006 12:01 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wii auch immer: :p
Kommentar ansehen
15.12.2006 12:21 Uhr von aleksv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich schätze: die werden nur in den USA zurückgerufen da man sie dort ja verklagen könnte :DD
Kommentar ansehen
15.12.2006 13:17 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der "deutsche" wimote funzt jedenfalsl eiwnandfrei, da muss man sich scho derbe umsichschlagen Oo


was man bei WII SPORTS schon beim tennis, boxen, bowlen tut.. das in AMi-land müssen irgendwie alles trottel sein Oo oder kommen die so sehr ins schwitzen das dad band wegruscht.. neee nee
Kommentar ansehen
15.12.2006 13:17 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is ja der Knaller: wii have a problem *g*
http://www.wiihaveaproblem.com/...

Plus Bonusvideo
http://www.youtube.com/...

Und ein bisschen Spam. Duracell hält länger als jeder wiiremote.

Also zu dem dünnen Bändchen. Also was soll man dazu sagen, wo doch die Firma, der Controller, aus dem "Shibari" Land kommt. *g*

Habt noch ein gripiges Spielen, eure Kinder auch
Kommentar ansehen
15.12.2006 13:44 Uhr von DerFrischi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten also wer das Band kaputt kriegt, hat eh nen Schaden! Mein Wii ist seit einer Woche in Dauerbelastung, und bisher hab ich das Bändchen noch nicht einmal gebraucht. Einfach festhalten, dann passiert auch nix. Dass die ganzen fetten Amis das nicht auf die Reihe kriegen, war klar. Wer zu blöd ist, was in der Hand zu halten, während man rumfuchtelt, der hat kauptte TVs auch verdient.
Kommentar ansehen
15.12.2006 13:50 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte hauen die da drauf? Gestern bei ´nem Freund Wii Sports und Zelda: TP angespielt. Wenn man ordentlich damit umgeht braucht man nichtmal die Schlaufe (okay, kann wirklich immer mal passieren also besser dranlassen) aber da wird doch scheinbar maßlos mit den Bewegungen übertrieben ;-).
Kommentar ansehen
15.12.2006 14:16 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja @amis das band kann man noch enger ziehn mit son "gedöns" ^^ dann sollte es halten :>
Kommentar ansehen
15.12.2006 15:19 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar wenn ich nen neuen Fernseher haben will würde ich auch die Wiimote reinwerfen und danach probieren Nintendo zu verklagen, damit die nen neuen zahlen. *Scherz*

Aber mal im Ernst - ich denke genug haben das mit Absicht gemacht. Ich meine - hallo, haben die Schwerter beim Kendo ne Schlaufe? Oder die Degen beim fechten? Komischer Weise fliegen die trotz höherer Kräfte seltener irgendwohin. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
15.12.2006 17:09 Uhr von derlordhelmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, wer seine Wiimote in seinen Fernseher donnert ist selber schuld. Da sollte man lieber die Spieler versuchen Psychisch zu behandeln, da sie realtiät vom Spiel nicht mehr unterscheiden können. Also ich habe die Schlaufe bis jetzt noch nicht einmal benützen müssen und ich spiele sehr oft.
Kommentar ansehen
15.12.2006 17:14 Uhr von DerFrischi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens wird Nintendo diese Aktion in Europa nicht durchführen...offensichtlich schätzt man die Europäer deutlich cleverer ein als die dummen Amis
Kommentar ansehen
15.12.2006 17:55 Uhr von Kruce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens Erstens ist es KEIN Rückruf, Nintendo ist da sehr genau, man muss sein altes Haltebändchen NICHT zurückschicken, es wird auch NICHTS ersetzt, Nintendo bietet einfach nur "neuere" an, ohne Gegenleistung.
Zweitens kriegen auch wir Europäer diesen Service, und zwar ab Montag, also spart euch die hämischen USA-Kommentare.
Kommentar ansehen
15.12.2006 18:42 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"haltebändchen": naja - das bändchen ist wohl eher zur dekoration. würde es das tun, wofür es vom konstrukteur vorhesehen war, würde vor der schlaufe die hand abreissen ;-)
aber die sache mit der kinetik liegt bei den chinesen wohl nicht so im trend ;-)
Kommentar ansehen
15.12.2006 18:54 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: dekoration? chinesen? Oo chinesen auch noch...

ohjeee..
Kommentar ansehen
15.12.2006 21:20 Uhr von chithanh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nintendo dementiert Rückruf: Nintendo dementiert, dass die Haltebänder des Wii-Controllers zurückgerufen werden. Lediglich ein freiwilliger Austausch wird angeboten, falls das Band kaputt gegangen sein sollte, oder wenn der Kunde das ausdrücklich wünscht.

http://www.theinquirer.net/...
Kommentar ansehen
17.12.2006 12:23 Uhr von g33k23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
derartige geschichten: hörte man bis jetzt nur aus dem amiland (ich zumindest), die europäer und japaner haben da wohl keine probleme.
die amis sind halt einfach nur dämlich.
ich hatte bisher keine probleme und bin auch davon überzeugt das es da keine geben wird.
@grandmasterchef
bei denen nützt es nix wenn sie die schlaufe festziehen denn des was reist is des dünne dingens zwischen der großen schlaufe und der wiimote.
Kommentar ansehen
17.12.2006 14:00 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache möglichst schnell aufm Markt gebracht Obs alles auch funktioniert sieht man nachher.. eigentlich ist das doch eine Microsoft bzw EA Masche, dass Nintendo jetzt die gleiche fährt nur um die PS3 "auszustechen" hätte ich nicht erwartet.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?