14.12.06 20:38 Uhr
 1.444
 

Sony: Produktionsprobleme bei der Playstation 3 beseitigt - Großproduktion läuft

Zum Marktstart der Playstation 3 gab es Engpässe in der Lieferung von blauen Laserdioden, so dass nur wenige Playstation 3 an den Mann gebracht werden konnten. Nun allerdings wurden die Produktionsprobleme dieser Komponente beseitigt.

Sony sagte aus, dass dadurch das Ziel, in diesem Jahr zwei Millionen Geräte und bis März 2007 sechs Millionen Geräte zu verkaufen, erreicht werden kann. Dies gab Manager Chubachi auf einer Pressekonferenz in Tokio bekannt.

Die von Sony gewünschte Produktionskapazität sei nun erreicht. In Japan und USA ist die Spielekonsole seit November auf dem Markt, Europäer müssen sich nach wie vor bis März 2007 gedulden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sony, Produkt, Produktion
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2006 21:12 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollen diesen Monat noch 1,5 Millionen PS3 Geräte produzieren, ausliefern und auch noch verkaufen? Na Mahlzeit :D
Kommentar ansehen
14.12.2006 21:37 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: was für träumer oder doch nur wieder marketing?

richtige lieferprobleme der PS3 hats nie gegeben.
Kommentar ansehen
14.12.2006 22:54 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VErkaufen ist kein Akt, wenn die 3 Millionen diese: Jahr noch liefern können, gehen die auch weg.
Kommentar ansehen
14.12.2006 23:04 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches: Jahr ist gemeint? Wenn die das Geschäftsjahr meinen dann könnts hinhauen, ich mein das geht doch bis März ;)
Kommentar ansehen
14.12.2006 23:09 Uhr von g33k23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megaakx: woher willst du wissen wann der geschäftsjahresabschluss von sony is
Kommentar ansehen
14.12.2006 23:28 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pinok&megaakx&g33k23: pinok:
Wird sich sicher zeigen, ob die Auslieferungsmenge steigt, oder nicht. Eine Träumerei bzw. Marketinglüge kann sich Sony sicher nicht leisten, nach dem Debakel das sie grade wegen verschiedenster Probleme (nicht nur PS3) durchgelebt haben. Lieferprobleme waren das größte Problem der PS3, keine Ahnung wie du zu deiner Aussage kommst, dass es keine Lieferprobleme gab!?!?

megaakx:
Steht in der News: 2 Mio. noch dieses Jahr und 6 Mio. bis März 2007.

g33k23:
Das Geschäftsjahr (Start- und Endepunkt) eines Unternehmens wird immer bekannt gegeben. Daher kann man schon in Erfahrung bringen, was für Sony ein Geschäftsjahr ist. Allerdings macht Sony keine Aussage zum Geschäftsjahr, sondern zum "echten" Jahr.
Kommentar ansehen
15.12.2006 00:46 Uhr von sslast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kauft sich schon eine PS3? Ich bestimmt nicht, werde mir morgen die XBOX 360 kaufen!
Viele gute Spiele und ein super Preis!
Kommentar ansehen
15.12.2006 15:16 Uhr von muert-azul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sslast: Sehr viele werden sich eine PS3 kaufen, ob du oder ich jetzt lieber eine X-Box 360 kaufen, dürfte wohl ziemlich jeder Person auf diesem Planet so etwas von egal sein.

Also sei nicht enttäuscht wenn in den USA und Japan dein Post ignoriet wird.
Kommentar ansehen
15.12.2006 17:20 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kauf PS3: weil ist billiger als äquivalent-leistungsstarker Computer -
allerdings muss ich erst infos bekommen wie gut Debian
läuft.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?