14.12.06 16:14 Uhr
 1.201
 

Sri Lanka: Todesstrafe für Männer, die Frau während Tsunami bestahlen - Sie starb

In Sri Lanka wurden zwei Männer zum Tode verurteilt, weil sie eine Frau während des Tsunamis im Jahr 2004 bestohlen und sie nicht gerettet hatten. Sie ertrank in den Flutwellen.

Die beiden Männer hatten eine Goldkette vom Hals der Frau gerissen, die gerade im Überlebenskampf war. Die Männer seien daraufhin verschwunden und die Frau wurde ins Meer gespült. Der Tathergang ist auf Fotos zu sehen.

Im Januar 2005 wurden die Täter gefasst. Zuerst wurde Anklage aufgrund des Diebstahls, anschließend dann wegen Mordes erhoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Todesstrafe, Tsunami
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2006 16:08 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon krass, die klauen einer hilflosen Frau, die um ihr Leben kämpft, lieber eine Kette, anstatt ihr zu helfen! Abartig!
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:19 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig. absolut richtig, wie ich finde.
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:45 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vollkommen ok: ich bin zwar normalerweise gegen Todesstrafe, aber mit zeugen und fotos bei einer solchen Tat absolut verdient.
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:46 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten durch: ertrinken bestraft werden
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:55 Uhr von Thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber Lebenslang also ich möchte nicht lebenslang in einem Knast in Sri-Lanka fristen. Dann schon lieber tot.

Deßhalb: ab in den Knast !!!!!!!
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:55 Uhr von *50Cent*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon krass. bin auch dafür, dass sie ertränkt werden (einfach in ein großes aquarium werfen und oben zumachen)
Kommentar ansehen
14.12.2006 17:05 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal so nebenbei Warum hat der Fotograf nicht geholfen??
Kommentar ansehen
14.12.2006 17:09 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie wurden wegen Mord verurteilt, das hätte schon: in den Titel gehört
Kommentar ansehen
14.12.2006 17:13 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Großunddick: sehr gute und durchaus berechtige frage...
Kommentar ansehen
14.12.2006 17:14 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Großunddick: vielleicht war er zu weit weg!?
Kommentar ansehen
14.12.2006 17:17 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Großunddick: vielleicht war er auch einer der täter!
Kommentar ansehen
14.12.2006 18:04 Uhr von till9999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todestrafe? Um eins klar zu stellen: Das, was die Täter mit der Frau gemacht haben ist durch nichts entschuldbar....Und ich denke eine hohe Strafe ist gerechtfertigt! Aber Todesstrafe ist in unserer Gesellschaft nicht durchsetzbar - wie ich finde ist das auch richtig!

Und wie "carry" schon sagte - es gibt moderne technik - darunter auch teleobjektive.... und wer springt schon ins wasser um einer wildfremden zu helfen?... den fotografen trifft also keine schuld (solange es nicht anders bewiesen ist)

es ist zwar das letzte, einen menschen ertrinken zu lassen, um an seinen schmuck zu kommen, aber ich finde auch, dass es das letzte ist, eine todesstrafe zu fordern bzw. zu verhängen (Art.1 GG Die Würde des Menschen ist unantastbar - und das gilt für Opfer aber auch für Täter...)
Kommentar ansehen
14.12.2006 22:10 Uhr von Sub-Optimal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@till9999: Stimmt schon..bei uns kann es keine Todesstrafe geben, ja noch nicht mal *echtes* lebenslänglich.
Aber in Sri Lanka..da ist es wahrscheinlich ein Geschenk wenn sie dich nicht das Leben lang in den Knast stecken. ^^
Kommentar ansehen
14.12.2006 23:23 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@till9999 und wer springt schon ins wasser um einer wildfremden zu helfen?...

Warum sollte man es nicht versuchen? Das ist die Mentalität der heutigen Welt. Ich, ich und nochmals ich und blos kein Risiko für andere eingehen.
[Jetzt reicht es echt!]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?