14.12.06 13:00 Uhr
 872
 

Oscar-Verleihung 2007: Ennio Morricone erhält Oscar für sein Lebenswerk

Film-Komponist Ennio Morricone sammelt internationale Auszeichnungen wie andere Krawatten. 26 Goldene und fünf Platin-Schallplatten hat er schon, dazu den Grammy und den Golden Globe und viele weitere Preise.

Am 25. Februar 2007 wird der 78-jährige Italiener für sein Lebenswerk mit dem so genannten Ehren-Oscar ausgezeichnet. Erstmals nach Arthur Freed im Jahr 1967 erhält damit wieder ein Musiker diese hohe Würdigung.

In seiner 45-jährigen Schaffenszeit komponierte Moricone u.a die Filmmusiken zu "Es war einmal in Amerika", "Die Unbestechlichen" oder "Spiel mir das Lied vom Tod". Es ist der erste Oscar für Moricone nach fünf Nominierungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Oscar, Verleihung, Lebenswerk
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2006 15:05 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
John Williams sollte dann im nächsten Jahr dran sein!
Kommentar ansehen
14.12.2006 15:47 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat er sich verdient: ein echt genialer Komponist :) man könnte die Liste bedeutender Filmmusiken ewig lang weiterführen... "My Name is Nobody"... "A Silouhette of Doom" (Kill Bill Vol.2)... usw usw
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:20 Uhr von Anahid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joa hatter verdient, ohne Frage.

John Williams sollte auch mal drankommen, ja.

Höre grade The Ecstasy of Gold.. <3
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird ja auch mal Zeit: Er hat für "Spiel mir das Lied vom Tod" die Musik geschrieben. Für "Es war einmal in Amerika" ebenfalls.
Und viele, viele andere.
Er hat sämtliche Musikpreise verdient die es gibt.
Ich hoffe er wird noch lange unter uns weilen.
Denn ein Lebenswerk Preis hat so was Abschliessendes.
Kommentar ansehen
15.12.2006 07:32 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat erst mit 33 Jahren mit dem Musizieren: begonnen? Und was hat er davor gemacht? Kartoffeln geschält oder wie? Ist ja lächerlich!
Kommentar ansehen
16.12.2006 01:34 Uhr von andy-ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: Was soll denn Dein Beitrag moppsi ?
Beitrag flopsi,
Gehirn hopsi???
Kommentar ansehen
17.12.2006 12:00 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
davor? wahrscheinlich in der nase gepopelt.
seltsamer beitrag, dein beitrag.

verdient hat er ihn.
glückwunsch
Kommentar ansehen
31.12.2006 00:18 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ENNIO IST TOT!! er wird seinen oscar nicht bekommen, er ist vor 4 tagen gestorben! :( dieser geniale mensch hat nie einen oscar bekommen und jetzt wo er einen kriegen sollte verstirbt er :(
ohne seine musik wären die filme nicht halb so gut gewesen. ich erinnere nur an "once upon a time (spiel mir das lied vom tod)" "my name is nobody" "für eine handvoll dollar" "für ein paar dollar mehr" "the good, the bad and the ugly" "the silican clan" argh

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?