14.12.06 08:20 Uhr
 502
 

Mediziner warnen vor Verharmlosung von Geschlechtskrankheiten

Mediziner warnen davor, "heilbare" Sexualkrankheiten zu unterschätzen. Grund für diese Warnung sind die unverändert hohen Zahlen von Neuinfektionen bei Syphilis, Genitalherpes, Chlamydien oder Gonorrhö.

Beispiel Syphilis: In Deutschland registrierten die Mediziner im vergangenen Jahr 3.210 Fälle - eine Stabilisierung auf hohem Niveau. In Sachsen registrierten die Behörden einen Anstieg der Syphilis-Erkrankungen im Jahr 2005 um 30 Prozent.

Am häufigsten unter den Geschlechtskrankheiten sind Chlamydien-Infektionen. Basierend auf Schätzungen gehen Experten davon aus, dass pro Jahr rund 300.000 Menschen in Deutschland mit dieser Krankheit neu infiziert werden.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medizin, Geschlecht
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2006 00:33 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute alte Rat sich beim Verkehr „bedeckt“ zu halten, der auch für AIDS-Infektionen gilt, wird immer häufiger vernachlässigt. Dabei gilt er gerade auch bei den vermeintlich harmlosen Geschlechtskrankheiten. Aber wie schon bei der Diskussion um die steigenden AIDS-Neuinfektionen wird der Mensch wohl erst aus Schaden klug, zumindest aber vorsichtiger.
Kommentar ansehen
14.12.2006 09:44 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider steht da nicht dabei, welche dieser Krankheiten frau sich auf schmutzigen Toiletten holen kann.
Und das, wo es doch so teuer geworden ist, einen Arzt zu fragen.
Kommentar ansehen
14.12.2006 20:29 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch alles nicht so schlimm wie es: immer dargestellt wird ;-)
Kommentar ansehen
15.12.2006 05:07 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: stimmt es....es wird zu wenig gemacht und wie der autor sagt aus schaden wird man klug, aber fuer einige dann zu spaet
Kommentar ansehen
15.12.2006 09:25 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Männer habens da einfach.Einfach warten bis was komisch asussieht.

Chlamydien haben oft nichtmal Symptome, und schwupps ist frau unfruchtbar.Igitt.
Noch dazu kann man sich das Zeug auch auf öffentlichen Toiletten holen wies aussieht...bäh.



Kommentar ansehen
15.12.2006 11:07 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann sein das Risiko im Straßenverkehr umzukommen könnte auch das Krebsrisiko übersteigen.
Vorsicht ist trotzdem anzuraten.
Kommentar ansehen
15.12.2006 11:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
no risk no fun: aber ehrlich, man kann doch kondome nehmen.
minimiert das risiko etwas.

zwar nicht beim autofahren, aber beim sex
Kommentar ansehen
15.12.2006 17:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte nicht vergessen: dass hiv oder das vollbild aids auch geschlechtskrankheiten sind. syphilis ist eine schlimme krankheit, genauso gonorrhö. wer die unterschätzt ist selbst schuld. man sollte sich mit sex auskennen, bevor man ihn macht...
Kommentar ansehen
18.12.2006 21:32 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf öffentlichen: toiletten holt sich frau keine geschlechtskrankheit. mann auch nicht. wer das behauptet, ist ein märchenerzähler.
Kommentar ansehen
18.12.2006 23:43 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verharmlosen: Jeder der schon mal Genitalwarzen gesehen hat, wird garantiert mit Kondom verhüten...
Kommentar ansehen
19.12.2006 13:45 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ocalanews: Wenn ich das richtig gelesen habe können einige dieser Krankheiten auch außerhalb des Körpers eine Weile überleben.

Und dann kann man sie sich, genauso wie andere Krankheiten, auch an Gegenständen holen die Infizierte benutzt haben.

Wenn du deine Aussage für alle erwähnten Krankheiten begründen kannst wäre ich dankbar.

Nur weil man sich Aids so leicht nicht holt muss das nicht für die anderen Sachen gelten.
Kommentar ansehen
19.12.2006 21:54 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor: Geschlechtskrankheiten wird immer wieder gewarnt. Aber so ist die Welt von heute: Man vergisst schnell !!!
Kommentar ansehen
20.12.2006 07:36 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum guten Glück: lebe ich in einer monogamen Beziehung und sollte ich dann doch mal was haben....

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?